Navigation

Inhalt Hotkeys
Commerzbank - Stiftungsprofessur
Startseite

Commerzbank-Stiftungsprofessur

Commerzbank Lectures in Monetary Economics, Banking and Finance

Die Commerzbank AG hat zur Unterhaltung einer Stiftungsgastprofessur in Monetärer Ökonomie, Bankwirtschaft, öffentlicher und privater Finanzierung (Commerzbank-Stiftungsgastprofessur der TU Chemnitz) für die Dauer von 3 Jahren 22.000 Euro gestiftet. Auf die Commerzbank Professorship der TU Chemnitz werden Gastwissenschaftler, vorwiegend aus den USA, im jährlichen Turnus eingeladen.

Ziel der Stiftungsprofessur ist es, den Angehörigen der TU Chemnitz:

  • Weltsicht zu vermitteln,
  • Denkanstöße zu geben und
  • Querverbindungen aufzuzeigen.

Diese Ziele sollen verwirklicht werden durch:

  • den Austausch von Ideen und Forschungsergebnissen zu aktuellen wirtschaftswissenschaftlichen Fragestellungen,
  • die Unterstützung der Lehre an der TU Chemnitz für Studierende und Doktoranden und
  • die Unterstützung der Forschung an der TU Chemnitz.

Schwerpunkte der Tätigkeit der Gastwissenschaftler sind:

  • Vorlesungen, Übungen und Seminare für Studierende der TU Chemnitz,
  • Kolloquien für Doktoranden,
  • Forschungsvorhaben zusammen mit Dozenten der TU Chemnitz und
  • eigene Forschungsprojekte.

Das Commerzbank Stiftungsgastprofessur-Komitee berät bei der Festlegung der Lehr- und Forschungsgebiete und der Auswahl der Gastdozenten. Mitglieder (aktuelle Besetzung) sind:

  • Commerzbank AG (Klaus Kubbetat), Vorsitzender
  • Stifterverband für die deutsche Wissenschaft (Frau Andrea Fischer)
  • Commerzbank AG (Dr. Jutta Walter)
  • TU-Chemnitz (Prof. Dr. Klaus Dieter John)
  • TU-Chemnitz (Prof. Dr. Friedrich Thießen)
  • Geschäftsführung (Prof. Dr. Thomas Kuhn)

Externe Gutachter sind:

  • Prof. Dr. H. Schmidt (Universität Hamburg)
  • Prof. Dr. J. von Hagen (Universität Bonn)

Kooperationspartner in den USA und in Deutschland unterstützen die Stiftungsprofessur bei der Suche nach geeigneten Gastdozenten. Kooperationspartner sind:

  • Prof. David Fand, Washington
  • Prof. James Cassing, Pittsburgh
  • Amerika Häuser in Leipzig und Frankfurt
  • American Institute for Contemporary German Studies, Washington.

Chemnitz, Frankfurt
Im Mai 2003

Presseartikel