Springe zum Hauptinhalt
Dezernat Personal
Personal

Stellenausschreibung

Die Technische Universität Chemnitz hat sich als innovative Wissenschafts- und Bildungseinrichtung etabliert, die sich den Herausforderungen im Wettbewerb zwischen den Hochschulen bewusst stellt. Sie bietet Persönlichkeiten mit ausgewiesener fachlicher Kompetenz, die konstruktiv an der innovativen Weiterentwicklung mitwirken möchten, attraktive Arbeitsplätze.

Die Fakultät für Informatik plant im Rahmen ihrer Daten- und KI-Strategie die Einrichtung der Fokusgruppe "ailab" mit Schwerpunkt auf der Umgestaltung der Wirtschaft für eine nachhaltige Zukunft – ihre Ansätze nehmen Bezug auf die United Nation‘s Sustainability Development Goals (UN’s SDGs) und den European Green Deal. Hierfür werden zunächst 7 (entfristete) Dauerstellen an der Fakultät für Informatik eingerichtet, die sich auf die Weiterentwicklung von Verfahren der Künstlichen Intelligenz sowie ihrer Anwendung auf eine nachhaltige Zukunft konzentrieren. Schwerpunkte des ailab sind: enhanced interaction, smart data and infrastructures sowie embodied ai.

Die Besetzung erfolgt in Zusammenarbeit mit den Professuren: Professur Künstliche Intelligenz/Prof. Hamker, Professur Medieninformatik/Prof. Eibl, Professur Neurorobotik/Prof. Röhrbein, Professur Technische Informatik/Prof. Hardt, Professur Verteilte und selbstorganisierende Rechnersysteme/Prof. Gaedke.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sind an der Fakultät für Informatik sieben Stellen als vollbeschäftigte/r

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) – als PostDoc

(100%, Entgeltgruppe 13 TV-L)

unbefristet zu besetzen.

Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Technische Universität Chemnitz ist bemüht, Frauen besonders zu fördern und bittet qualifizierte Frauen daher ausdrücklich, sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen oder Gleichgestellte nach Maßgabe des SGB IX vorrangig berücksichtigt. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Bei entsprechenden Bewerbungen erfolgt die Überprüfung, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Die unbefristete Einstellung erfolgt gemäß den Regelungen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) und des Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetzes (SächsHSFG) in der jeweils geltenden Fassung.

Aufgabenbereiche

  • Mitwirkung in Lehre, Forschung und Transfer
  • Mitarbeit in der Lehre im Umfang von 8 LVS
  • Betreuung von Abschlussarbeiten
  • Eigenständige Forschungstätigkeit
  • Unterstützung bei wissenschaftlichen und praxisorientierten Projekten sowie deren Akquise
  • Weiterentwicklung Ihres eigenen Forschungsprofils
  • Mitarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit der Fakultät

Wenn Sie die Zusammenarbeit in einem interdisziplinären, hoch motivierten Team und die akademische Auseinandersetzung mit einem Thema hoher praktischer Relevanz reizen, sollten Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Informatik oder vergleichbarer Disziplinen, welches den Zugang zur entsprechenden Qualifikationsebene eröffnet
  • abgeschlossene Promotion (mindestens magna cum laude) im Bereich Informatik oder vergleichbarer Disziplinen
  • Publikationserfahrung
  • Lehrerfahrung
  • Bereitschaft zur Lehre in Deutsch und Englisch
  • Erfahrung in der selbständigen Bearbeitung von Projekten
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Projektpartnern aus Wissenschaft und Praxis
  • Strukturierte, zielorientierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung
  • Die/der zukünftige Stelleninhaber/in verpflichtet sich, das Sächsische Hochschuldidaktik-Zertifikat (240 AE) zu absolvieren (wenn nicht bereits vorhanden).

Zudem müssen Sie die Einstellungsvoraussetzungen gemäß § 71 SächsHSFG erfüllen.

Wir bieten

  • entfristete Position in einem agilen Arbeitsumfeld mit hochmotivierten Kolleginnen und Kollegen
  • angesiedelt in der Europäischen Kulturhauptstadt 2025
  • hervorragende Ausstattung mit neuester Hardware- und Softwaretechnologie
  • interdisziplinäre Forschungsmöglichkeiten
  • Aufbau eines eigenen Forschungsfelds
  • Kontinuierliche persönliche Weiterentwicklung sowie Möglichkeit zur Habilitation
  • Möglichkeit zur Präsentation der Forschungsergebnisse auf Top Konferenzen
  • Sprungbrett für weitere akademische Karriere

Bitte sehen Sie unbedingt von der Einsendung von Originalunterlagen ab, da Ihre schriftlichen Unterlagen nicht zurückgesendet, sondern unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. Wünschen Sie eine Rücksendung, legen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei.

Bewerbungen sind unter dem Stichwort »ailab« mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Liste der Publikationen, Darstellung der Lehrerfahrung inkl. Betreuung von Abschlussarbeiten) sowie eine zweiseitige Beschreibung der bisherigen und geplanten Forschungstätigkeit (mit Bezug zu einem der drei Schwerpunkte des ailab) bis 13.10.2022 elektronisch oder postalisch an u.a. Adresse zu richten. Bitte beachten Sie, dass aus sicherheitstechnischen Gründen keine elektronischen Bewerbungen bzw. Anhänge von Bewerbungen im Stellenbesetzungsverfahren berücksichtigt werden können, welche über Verknüpfungen (Hyperlinks) zu Dritten zum Download zur Verfügung gestellt werden.

Technische Universität Chemnitz
Dekanat der Fakultät für Informatik
Ansprechpartner: Matthias Pohl
09107 Chemnitz
 
 
Die entsprechenden Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.tu-chemnitz.de/verwaltung/personal/public/Datenschutz/dse_dp.html.

Open Position

Chemnitz University of Technology has established itself as an innovative scientific and educational institution that consciously faces the challenges of competition between universities. It offers attractive jobs to personalities with proven professional competence who would like to contribute constructively to innovative further development.

As part of its data and AI strategy, the Faculty of Computer Science plans to establish the focus group "ailab" with a strong emphasis on transforming the economy for a sustainable future - its approaches refer to the United Nation's Sustainability Development Goals (UN's SDGs) and the European Green Deal. For this purpose, 7 (permanent) positions will initially be established at the Faculty of Computer Science, focusing on the further development of artificial intelligence methods and their application to a sustainable future. The main focus areas of the ailab are: enhanced interaction, smart data and infrastructures as well as embodied ai.

The staffing is done in cooperation with the professorships: Professorship of Artificial Intelligence/Prof. Hamker, Professorship of Media Informatics/Prof. Eibl, Professorship of Neurorobotics/Prof. Röhrbein, Professorship of Computer Engineering/Prof. Hardt, Professorship of Distributed and Self-Organizing Computer Systems/Prof. Gaedke.

At the earliest possible date, the Faculty of Computer Science has seven vacancies for fully employed

Research Associate (m/f/x) - as PostDoc permanent

(100%, pay group 13 TV-L)

to be filled. The selection is based on suitability, qualification and professional performance. Technische Universität Chemnitz endeavors to promote women in particular and therefore expressly asks qualified women to apply. In the case of equal suitability, severely disabled persons or persons of equal status will be given priority in accordance with SGB IX. The workplace is also suitable for part-time employment. With appropriate applications, a review is carried out to access whether the requested part-time proposal is possible within the scope of the official duties.

Permanent employment is in accordance with the regulations of the Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG) and the Sächsisches Hochschulfreiheitsgesetz (SächsHSFG) as amended.

Areas of responsibility

  • Participation in teaching, research and transfer
  • Collaboration in teaching to the extent of 8 LVS (1 LVS = 45 minutes, 1 teaching unit = 2 LVS)
  • Advising of theses
  • Independent research activities
  • Support in scientific and practice-oriented projects as well as their acquisition
  • Further development of your own research profile
  • Cooperation in the public relations of the faculty

If you are excited about working in an interdisciplinary, highly motivated team and academically addressing a topic of high practical relevance, you should meet the following requirements:

  • Completed scientific university studies in the field of computer science or comparable disciplines
  • Completed doctorate (at least magna cum laude) in computer science or comparable disciplines
  • Publication experience
  • Teaching experience
  • Willingness to teach in German and English
  • Experience in working independently on projects
  • Experience in collaborating with project partners from academia and practice
  • Structured, goal-oriented and independent working style
  • Willingness to participate in academic self-administration
  • The future position holder commits to completing the Saxon University Didactics Certificate (240 AE) (if not already available).

Applicants have to fulfil the precondition of employment according to §71 SächsHSFG.

We offer

  • Permanent position in an agile working environment with highly motivated colleagues
  • Located in the European Capital of Culture 2025
  • Excellent equipment with the latest hardware and software technology
  • Interdisciplinary research opportunities
  • Establishment of your own research field
  • Continuous personal development as well as the possibility of habilitation
  • Opportunity to present research results at top conferences
  • Springboard for further academic career

Please refrain from sending in original documents, as your written documents will not be returned but destroyed in compliance with data protection regulations. If you wish to return them, please enclose a stamped addressed envelope with your application.

Applications should be submitted under the keyword "ailab" with the usual documents (cover letter, curriculum vitae, list of publications, description of teaching experience incl. supervision of theses) as well as a two-page description of previous and planned research activities (with reference to one of the three foucs areas of the ailab) by October 13, 2022, either electronically or by mail to the address below. Please note that for security reasons, no electronic applications or attachments of applications made available for download via links (hyperlinks) to third parties can be considered in the recruitment process.

Chemnitz University of Technology
Dean's Office of the Faculty of Computer Science,
Contact person: Matthias Pohl
09107 Chemnitz
 
 
Information about the collection and processing of personal data is to be found here: https://www.tu-chemnitz.de/verwaltung/personal/public/Datenschutz/dse_dp.html.

Presseartikel