Navigation

Inhalt Hotkeys
Universitätsrechenzentrum
Virtuelle Server (VPSH)

Virtual Private Server Hosting (VPSH) im Datacenter des URZ

(Stand: Juni 2014)

Anliegen und Ziel

Das Dienstangebot Virtual Private Server Hosting (VPSH) richtet sich insbesondere an Einrichtungen der Universität, die Server für bestimmte Dienste einsetzen möchten. Gegenüber dem Betrieb realer Server hat die Nutzung eigener Virtual Private Server (VPS) eine Reihe grundsätzlicher Vorteile.

Mit der Nutzung des Dienstes VPSH muss sich der Kunde um folgende Aspekte des Serverbetriebes nicht mehr kümmern:
  • Beschaffung der Hardware
  • Aufstellungsort
  • Energie
  • Klimabedingungen
  • Netzanschlüsse
  • Wartung der Hardware
  • Installation des Betriebssystems (außer Root VPS)
  • Pflege der Systemsoftware (außer Root VPS)

Die Infrastruktur des Datacenter des URZ bietet Voraussetzungen für den effektiven und ausfallsicheren Betrieb der VPS:
  • redundantes Datennetz
  • SAN-Speichersysteme
  • Hochverfügbarkeits-Cluster (HA-Cluster)

Jedes HA-Cluster besteht aus mehreren physischen Hochleistungs-Servern, auf denen mehrere VPS laufen. Die Ressourcen eines VPS (CPU, RAM, Platten, SW, ...) werden dem Auftragegeber exklusiv zur Verfügung gestellt. Bei Ausfall eines physischen Servers werden die betroffenen VPS automatisch auf andere physische Server des HA-Clusters migriert.

Die VPS des Auftraggebers werden mit dem Ziel eines 7*24 Stunden Dauereinsatzes betrieben.

Der Auftraggeber kann unter folgenden VPSH-Varianten auswählen:
  • das Betriebssystem des VPS wird vom Auftragnehmer administriert, unterstützt werden folgende Betriebssysteme:
    • Scientific Linux 6 (Linux VPS)
    • Windows Server 2008 R2 Standard Edition (64-bit, deutsch) (Windows VPS)
  • das VPS wird komplett vom Auftraggeber administriert (Root VPS)
  • soll der virtuelle Server primär als Webserver dienen, kann der VPS als PROWeb-Server eingerichtet werden
Die Einzelheiten werden in speziellen Vereinbarungen zwischen dem Auftraggeber und dem URZ als Auftragnehmer (Service Level Agreement für den Dienst VPSH) geregelt. Je nach Auswahl der VPSH-Variante wird diese allgemeine SLA ergänzt durch

Entgeltregelung

Jeder VPSH-Auftrag ist entgeltpflichtig. Die nachfolgenden Entgeltangaben beziehen sich auf die Nutzung für Forschung und Lehre durch Einrichtungen der Universität (vgl. Benutzungsordnung des URZ, §2, Absatz 2). Bei Nutzung von VPSH ausserhalb von Forschung und Lehre bzw. Nutzung durch andere Einrichtungen gelten spezielle Entgeltregelungen, die Sie ggf. abfragen. In die Entgeltberechnung gehen folgende Ressourcen ein:
  • Anzahl der Prozessoren
  • RAM
  • Plattenkapazität für Betriebssystem
Das Entgelt für einen VPS bei einer Laufzeit von 3 Monaten und minimaler Ausstattung (Basispaket)
  • 1 Prozessor
  • 512 MB RAM
  • 10 GB Platte für Betriebssystem
  • Netzanschluß ohne Volumenbegrenzung
beträgt 30,00 € und ist als pauschaler Infrastruktur-Beitrag zu verstehen. Abhängig von den gewünschten Ressourcen ergeben sich zusätzliche Entgelte.

Bei Laufzeiten größer als 3 Monaten ergeben sich Rabatte:
  • ab 6 Monate Laufzeit: 10%
  • ab 12 Monate Laufzeit: 20%

Zusätzlicher Plattenspeicher kann über den Dienst Virtuelle Festplatte angefordert werden.

Charakteristik VPS

Feature Optionen
Prozessoren 1 - 8
RAM 512 MB - 32 GB
Festplatte für BS 10 GB - 80 GB
Zusätzliche SAN-Platte 100 GB - 500 GB
Betriebssystem Scientific Linux 6 (64 Bit)
Windows Server W2008 R2 Standard (64 Bit)
Netzanschluß ohne Volumenbegrenzung
Update Systemsoftware ja
Nutzer-Zugang Linux: ssh
Windows Server: Remote Desktop
KVM-Konsole Webinterface
Konfigurationsunterstützung ToSCA

Entgelttabelle VPSH (Forschung und Lehre, Einrichtungen der Uni)

Entgelte fallen pro Auftrag entsprechend der gewählten Laufzeit an. Sie sind nach Realisierung des Auftrages bzw. nach einer Verlängerung der Laufzeit zu entrichten.

Die Entgelte in der Tabelle für das Basispaket sowie die zusätzlichen Entgelte beziehen sich auf eine Laufzeit von 3 Monaten.

Feature Optionen Entgelt
Basispaket 1 CPU, 512 MB RAM, 10 GB Disk (SAN) 30,00 €
Anzahl Prozessoren 1 0,00 €
2 30,00 €
3 60,00 €
4 90,00 €
5 150,00 €
6 210,00 €
7 270,00 €
8 330,00 €
Speicher (RAM) 512 MB 0,00 €
1 GB 6,00 €
je +1 GB je +6,00 €
8 GB 48,00 €
10 GB 66,00 €
12 GB 84,00 €
14 GB 102,00 €
16 GB 120,00 €
20 GB 168,00 €
24 GB 216,00 €
28 GB 276,00 €
32 GB 336,00 €
Hard Disk (SAN) 10 0,00 €
20 1,50 €
30 3,00 €
40 4,50 €
50 6,00 €
60 7,50 €
70 9,00 €
80 10,50 €
Zusätzliche Hard Disk (SAN) 100 GB 6,00 €
je +100 GB je +6,00 €
500 GB 30,00 €

Virtualisierungsplattform

Die Servervirtualisierung basiert auf VMware vSphere 5.