Navigation

Springe zum Hauptinhalt

Gestalten-web
Start Zurück Weiter Ende Index

[ Start | Zurück | Weiter | Ende | Index ]

Wissenswertes vor dem Start

Planung der Website

  • Inhalt:
    • detaillierte, aber flexible inhaltliche Planung als Basis für spätere Navigation
    • Texte, Bilder, Hyperlinks usw. zum Thema sammeln bzw. zuarbeiten lassen (Termine!)
    • Aufbau einer typischen privaten Website (Homepage):

      Bild - Menüstruktur private Website

    • andere Schwerpunkte bei Firmen, Dienstanbietern usw.:

      Bild - Menüstruktur Unternehmen

    • allgemein akzeptierter Konsens etabliert
    • Impressum: seit 1.1.2007 Pflicht!
      für "geschäftsmäßig angebotene ... Telemedien", laut Teledienstegesetz
      Welche Angaben? siehe Impressumspflichten bei Wikipedia
  • Design:
    • Einheit von Inhalt und Design
    • Einflussfaktoren:
      Vorgaben (des Auftraggebers) betreffs Layout und evtl. Software
      eigene Skills; vorhandene Hilfen/Software/Ex-Projekte (siehe unten)
    • Zeitfaktor nicht unterschätzen!
    • nie vernachlässigen: einen guten HTML-Stil! mehr dazu z.B. im Yale Web Style Guide
  • Publikation:
    • eigener Domainname: www.meine-homepage.de?
    • sinnvoll z.B. bei ansprechendem Namen; für Firmen ein Muss!
    • Webspace-Anbieter auswählen, z.B. Strato, oder die TU Chemnitz ;-)
    • Upload der Dokumente (klären)
    • bei Erfordernis: Promotion planen

Hilfen für das Erstellen (Auswahl)

  • Web-Editoren:
    • erleichtern das Erstellen von HTML-Dateien ganz erheblich
    • grafische Oberfläche mit entsprechenden Icons und Menüs
    • leider nur wenige kostenlose Editoren verfügbar
    • einige verbreitete Beispiele:
      Adobe Dreamweaver CS: "Komplettpaket" nicht nur für Websites
      Microsoft Expression: Vorgänger: Frontpage; sehr verbreitet unter Windows
      Uli Meybohm's Phase 5 Editor: ebenfalls recht leistungsfähig, kostenlos, aber reiner Quellcode-Editor
      Hinweis: Alle drei Programme laufen nur unter Windows!
      Für Linux-Nutzer können Bluefish und Quanta empfohlen werden.
    • Empfehlung des URZ (I): der freie Web-Editor KompoZer
      • sowohl unter Windows als auch unter Linux verfügbar, kostenlos!
      • Ursprung: Web-Editor Composer des Web-Browsers Mozilla
      • 3 Ansichten: HTML-Tags (Autorenunterstützung) / HTML-Quelle / Vorschau (Ansicht im Browser)
      • Aufruf des KompoZer im Windows: Start -> Alle Programme -> Werkzeuge -> HTML-Editor -> KompoZer
        Aufruf des KompoZer im Linux: K-Menü -> Internet -> KompoZer Web Editor
    • Empfehlung des URZ (II): Autorensystem für Dokumente im Corporate Design der TUC - siehe Kursteil 2
  • Textverarbeitungssysteme wie Word oder LibreOffice ermöglichen Abspeichern als HTML-Datei
    • Vorteil: Web-Dokumente mit dem gewohnten Textprogramm erstellbar
    • fast alle HTML-Features nutzbar
    • Nachteile: überflüssige HTML-Sequenzen (Word)!; eingeschränkte Möglichkeiten vor allem beim Web-Design
    • Empfehlung des URZ (III): LibreOffice
      Aufruf in Linux: Start - Büro - LibreOffice Writer bzw. libreoffice
      Aufruf in Windows: Start - Alle Programme - Büro - LibreOffice
  • freie Content Management Systeme zum Erstellen von Websites (Auswahl!):
    • cmsmadesimple: geeignet für einfache, kleine Web-Auftritte (Homepage)
    • WordPress: für eigenen Weblog und/oder als CMS geeignet; gut erlernbar, sehr verbreitet
    • Joomla!: für CMS für kleine bis mittlere Web-Auftritte; große Nutzergemeinschaft
    • Typo3: komplexe Lösung, viele Einsatzmöglichkeiten
  • umfangreiche, kostenintensive Softwarepakete für das Erstellen kompletter Web-Portale - Portal-Software
  • weitere Programme für die Überprüfung existierender Dokumente:
    • Validator: checkt Syntax auf Einhaltung der W3C-Standards
    • HTML Tidy: Überprüfung auf guten HTML-Stil, mit Korrekturmöglichkeit
    • HTML Kit: HTML-Tidy, ergänzt um integrierten Web-Editor

    Tipp: An der TU Chemnitz stehen online bereit: Weblint sowie ein Test der Hypertextlinks in einem Dokument.


  • Spezielles
    • Gimp: kostenloses Grafikprogramm; ernsthafte Konkurrenz zu Photoshop
    • TopStyle: sehr komfortabler CSS-Editor (engl.)

Start Zurück Weiter Ende Index

[ Start | Zurück | Weiter | Ende | Index ]

Presseartikel