Navigation

Inhalt Hotkeys

Lagepläne

Veranstaltungszentrum „Altes Heizhaus“

Vorträge, Diskussionsrunden und Ausstellungen im „Alten Heizhaus“

Im neuen „Alten Heizhaus“ werden vor allem aktuelle Fragen der Wissenschaft in der Gesellschaft erörtert, es finden Gespräche zur Geschichte statt sowie visuelle und akustische Darbietungen von Wissenschaft und Kunst.

*       *

Nach umfangreicher Restaurierung erstrahlt das "Alte Heizhaus"
im Innenhof des Böttcher-Baus in neuem Glanz

     

Der Bau des Kesselhauses begann im April 1875 und wurde mit dem Schornstein sowie
einem unterirdischen Verbindungskanal zwischen Schornstein und Laboratorium im Oktober
1875 vollendet
Quelle: Programm der Königlichen Höheren Gewerbschule, Baugewerkenschule,
Werkmeisterschule und Gewerbezeichenschule zu Chemnitz,
Ostern 1878

Errichtet wurde das Gebäude 1877 vom Chemnitzer Architekten Emil Alwin Gottschaldt. Für das Hauptgebäude hatte er eine Heizungs- und Belüftungsanlage vorgesehen, die zu den modernsten der damaligen Zeit gehörte. Dafür notwendig war ein Kesselhaus, dessen Schornstein lange Zeit hoch über das Hauptgebäude hinausragte. Als 1967 der Anschluss an die städtische Wärmeversorgung erfolgte, wurde er abgetragen. In das Haus wurde im Anschluss eine Umformer-Station integriert. Im Zuge der jüngsten Sanierung wurden alle technischen Anlagen in den Kellerbereich verlagert.

Presseartikel

  • Sehen, hören und fühlen in der Nanowelt

    Die nanomechanischen Eigenschaften biologischer Gewebe sollen mit den menschlichen Sinnen erfahrbar werden - VolkswagenStiftung fördert Forschungsidee, die Physik und Kognitionswissenschaft verknüpft …

  • Kinder-Uni: Ägypten einmal anders

    Welche Schätze sind bei Ausgrabungen in Ägypten zu entdecken? Die Vorlesung entführt die Juniorstudierenden am 19. November 2017 in die Welt der Pharaonen und Pyramiden - aber nicht nur …

  • Preisgekrönte Dissertation

    Dresdner Gesprächskreis der Wirtschaft und der Wissenschaft vergab Preis für hervorragende Dissertationen von Absolventen sächsischer Hochschulen, unter ihnen Dr. Andreas Bischof von der TU Chemnitz …