Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Physik: Optik und Photonik kondensierter Materie
OPKM

Optik und Photonik kondensierter Materie

Die Gruppe "Optik & Photonik kondensierter Materie" am Institut für Physik der TU Chemnitz beschäftigt sich mit der Wechselwirkung von Licht und Feststoffen. Wir untersuchen ungeordnete und teil-geordnete Materialien auf Basis organischer, anorganischer oder hybrider Halbleiter. Wichtige Anwendungen unserer Thematik sind Solarzellen, die Licht in elektrische Energie umwandeln, sowie Leuchtdioden, die umgekehrt elektrische Energie in Licht konvertieren.

Weißlicht mit Prisma in Spektralfarben aufgesplten
Foto: Martin Streiter
Konfokale Spektroskopie mit gepulstem Licht von Weißlichtlaser, hier mittels Prismen in Spektralfarben aufgespalten

aktuelle Publikationen

M. Streiter, F. Meier, D. Beer, C. Lienert, F. Lombeck, M. Sommer, and C. Deibel.
Homocoupling defects limit exciton diffusion in a conjugated polymer.
Accepted by Adv. Funct. Mater (2019). [arXiv]
M. C. Heiber, A. Wagenpfahl, and C. Deibel.
Advances in modeling the physics of disordered organic electronic devices.
In O. Ostroverkhova, editor, Handbook of Organic Materials for Electronic and Photonic Devices. Woodhead Publishing, 2nd edition (2018). [Link]
H. Hu, F. Meier, D. Zhao, Y. Abe, Y. Gao, B. Chen, T. Salim, E. E. M. Chia, X. Qiao, C. Deibel, and Y. M. Lam.
Efficient Room-Temperature Phosphorescence from Organic–Inorganic Hybrid Perovskites by Molecular Engineering.
Advanced Materials Volume 30, 1707621 (2018). [doi]