Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Professur Europäische Regierungssysteme im Vergleich
Europäische Regierungssysteme im Vergleich

Erasmus-Partnerschaft

Universität Vigo

  • Studentenschaft: über 24.000
  • Lehrkräfte: 1.600
  • Fakultäten: 14
  • Unterrichtssprachen: Spanisch, Galicisch, Englisch
     

Die Universität Vigo wurde 1990 gegründet, nachdem sie sich von der Universität Santiago de Compostela abgespalten hatte. Die moderne und innovative Institution verteilt sich auf drei Standorte und bietet 56 Abschlüsse an. Sie befinden sich in den drei wichtigsten Städten des südlichen Galiciens: Ourense, Pontevedra und Vigo. Die Fakultät für Sozialwesen und Kommunikation, der die Politikwissenschaft angehört, befindet sich auf dem Campus Pontevedra. Dieser wird vom Fluss Lérez durchquert und ist von der Illa das Esculturas umgeben.

Die Universität Vigo kooperiert mit über 400 Universitäten aus 38 verschiedenen Ländern. Zusätzlich ist sie für ihre Spitzenforschung bekannt und bekommt regelmäßig einen großen Anteil der spanischen Mittel für die Forschung zugewiesen. Darüber hinaus besteht eine enge Kooperation mit Unternehmen aus der Region.

Für ausländische Studierende werden spezielle Spanischkurse angeboten und auch auf das kulturelle Leben wird sehr viel Wert gelegt. Zudem wird an der Universität von Vigo gemeinnütziges Engagement stark gefördert. Sowohl die Universität selbst, als auch viele Organisationen, die mit ihr zusammenarbeiten, bieten vielfältige Programme auf diesem Gebiet an.

Mehr dazu hier.

Der Hafen von Vigo ist einer der wichtigsten natürlichen Häfen weltweit und beherbergt die größte Fischereiflotte des Landes. Es lohnt sich, das alte Fischereiviertel Berbés mit seiner malerischen Altstadtkulisse und einem regelmäßig stattfindenden Fischmarkt zu besichtigen. Einen Besuch wert sind außerdem die Islas Cíes, ein beliebtes Naherholungsgebiet mit herrlichen Stränden und Naturschutzgebieten. Sehenswert ist zudem die alte Festung Vigos: Castillo del Castro.

Mehr dazu hier.