Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Professur Europäische Regierungssysteme im Vergleich
Europäische Regierungssysteme im Vergleich

Erasmus-Partnerschaft

Universität Aveiro

  • Studentenschaft: 13.500
  • Lehrkräfte: über 1.500
  • Fakultäten: 17
  • Unterrichtssprachen: Portugiesisch, Englisch

 

Die Universität Aveiro wurde 1973 gegründet. Sie ist eine junge Universität mit dem Schwerpunkt auf Forschung und Innovation. Dies zeigt sich unter anderem in der Zusammenarbeit mit namhaften Unternehmen der Region und internationalen Organisationen. Der Campus ist für seine architektonische Qualität bekannt, da viele Gebäude von den besten portugiesischen Architekten entworfen wurden. Der Campus befindet sich auf einem großen Areal zwischen den Salzminen des Aveiro-Delta und der Innenstadt.

Der Bereich der Politikwissenschaft wurde 2001 gegründet und ist somit ebenfalls sehr jung. Die Universität Aveiro verfügt über eine sehr gut ausgestattete Bibliothek, die sowohl Literatur als auch zahlreiche Lese- und Lernmöglichkeiten bietet. Auch das restliche studentische Leben spielt sich auf dem Campus ab. So findet man dort eine Sporthalle, eine Leichtathletikbahn, eine Wäscherei, eine Postfiliale, eine Bank, verschiedene Geschäfte und vieles mehr.

Mehr dazu hier.

Aveiro wird auf Grund seiner zahlreichen Kanäle auch das „Venedig Portugals“ genannt. Die Stadt bietet sich hervorragend als Ausgangspunkt für Wasserfahrten in die nähere Umgebung an. Der Stadtkanal, auf dem die bunt bemalten Moliceiro-Boote fahren, trennt die früher dem Adel vorbehaltene Altstadt von der Neustadt. Besondere Sehenswürdigkeiten in Aveiro sind die Fliesen an der Estação (Bahnhof), die Kapelle São Bartolomeu und das Wahrzeichen der Stadt: die Kathedrale mit dem großen gotischen Kreuz. Aveiro bietet die Vorzüge einer großen Stadt, behält aber gleichzeitig ihren alten Kleinstadtcharme.

Mehr dazu hier.