Navigation

Springe zum Hauptinhalt

Exkursionen

"Krise(n) und soziale Bewegungen in Barcelona im 21. Jahrhundert"

 

Vom 6. bis 13. September 2018 trafen Studierende der Technischen Universität Chemnitz Aktivistinnen und Aktivisten sowie Repräsentantinnen und Repräsentanten verschiedener Initiativen und Organisationen Barcelonas, die über aktuelle soziale Kämpfe in den Bereichen Erinnerungspolitik, Unabhängigkeitsbestrebungen, Wirtschaftskrise, Feminismus und Migration in Spanien und insbesondere in Katalonien berichteten. Die Exkursion wurde von den wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen der Professur kultureller und sozialer Wandel, Dr. Silke Hünecke und Ana Troncoso, konzipiert und geleitet. An ihr nahmen zwölf Studierende der Europa-Studien teil.
 

Die Teilnehmer_innen haben einen Blog erstellt, auf dem sie über ihre neuen, interessanten und bewegenden Erfahrungen berichten. Schauen Sie vorbeihttps://barcelonaheute.wordpress.com/ueber/

 

Hier geht es zum Exkursionsbericht der Pressestelle der TU Chemnitz! https://www.tu-chemnitz.de/tu/pressestelle/aktuell/9074

 

 

Presseartikel