Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Kultur- und Länderstudien Ostmitteleuropas
Fridays For Future (20.09.2019)

Erneute international koordinierte Befragung eines Globalen Klimastreiks (20.-27. September 2019)

 

Demonstration der #FridaysForFuture-Bewegung am 20. September 2019 in Warschau. Foto: Dr. Piotr Kocyba Das Forschungsprojekt ZAIP beteiligte sich erneut an einer internationalen Befragung der weltweiten #FridaysForFuture-Proteste. Gemeinsam mit einem internationalen Netzwerk von Wissenschaftler*innen wurden Demonstrant*innen in 19 Städten in 15 Ländern während des dritten globalen Klimastreiks September 2019 befragt – insgesamt wurden mehr als 10.000 Einladungen zum Ausfüllen eines online Fragebogens verteilt und es liegen über 3.000 Rückläufer vor. Die Verwendung desselben Forschungsdesigns und eines nahezu unveränderten Fragebogens erlauben es, Veränderungen und Trends in der Zusammensetzung der Teilnehmer*innen der FFF-Proteste und den Einstellungen der Demonstrierenden zu ziehen.

Erste Ergebnisse der zweiten Befragung, die auch einen Vergleich zu März ziehen, sind in einem zweiten internationalen Bericht zusammengefasst:

Joost de Moor, Katrin Uba, Mattias Wahlström, Magnus Wennerhag and Michiel De Vydt (Eds.) (2020). Protest for a future II: Composition, mobilization and motives of the participants in Fridays For Future climate protests on 20-27 September, 2019, in 19 cities around the world.

Presseartikel