Navigation

Inhalt Hotkeys
Professur Sportgerätetechnik
Professur

Willkommen an der Professur Sportgerätetechnik


Citius, altius, fortius - Schneller, höher, stärker - Ziele, die Mensch und Technik voranbringen, vor allem im Sport - in jeder Art von Sport, ganz gleich, ob Leistung, Fitness oder Gesundheit im Mittelpunkt steht.
Die Professur Sportgerätetechnik verbindet in deutschlandweit einzigartiger Weise ingenieurwissenschaftliche, sporttechnologische und humanwissenschaftliche Aspekte der Gestaltung von Technik in der Interaktion mit dem sich bewegenden Menschen. Forschung und Lehre der Professur sind fokussiert auf die spannende Schnittstelle von Mensch und Technik. Ein interdisziplinäres Team von Ingenieuren, Sportgerätetechnikern und Informatikern entwickelt an der Professur Sportgerätetechnik innovative Lösungen für komplexe Herausforderungen bei der Gestaltung von bedarfsgerechten Sport-, Trainings- und Therapiegeräten.
Ergebnisse aus diesen Entwicklungen werden entsprechend in die Lehre überführt und so an die zukünftige Generation von Entwicklern weitergegeben.
Ich lade Sie herzlich ein, die Professur Sportgerätetechnik durch einen persönlichen Besuch und über die Informationen auf diesen Seiten näher kennen zu lernen.
Mit sportlichen Grüßen, Prof. Stephan Odenwald
 

NEWS


 

Presseartikel

  • Sehen, hören und fühlen in der Nanowelt

    Die nanomechanischen Eigenschaften biologischer Gewebe sollen mit den menschlichen Sinnen erfahrbar werden - VolkswagenStiftung fördert Forschungsidee, die Physik und Kognitionswissenschaft verknüpft …

  • Kinder-Uni: Ägypten einmal anders

    Welche Schätze sind bei Ausgrabungen in Ägypten zu entdecken? Die Vorlesung entführt die Juniorstudierenden am 19. November 2017 in die Welt der Pharaonen und Pyramiden - aber nicht nur …

  • Preisgekrönte Dissertation

    Dresdner Gesprächskreis der Wirtschaft und der Wissenschaft vergab Preis für hervorragende Dissertationen von Absolventen sächsischer Hochschulen, unter ihnen Dr. Andreas Bischof von der TU Chemnitz …