Navigation

Inhalt Hotkeys
Professur Technische Thermodynamik
Lehre

Technische Thermodynamik – Lehre

Das Lehrangebot der Professur Technische Thermodynamik liefert die thermodynamischen und wär­me­tech­ni­schen Grundlagen für das Maschinenbaustudium und weitere Studiengänge an der TU Chemnitz. Grundlage dafür ist die zweisemestrige Vorlesung Technische Thermodynamik. Die fachliche Vertiefung erfolgt in Richtung Wärme- und Stoffübertragung, Prozess- und Anlagentechnik, thermische Energietechnik und Energieeffizienz unter Einbeziehung rechnergestützter Methoden.

Bachelor-Studiengang

Grundlage für jeden Bachelor- und Diplomstudiengang an der Fakultät für Maschinenbau bildet das Fach Technische Thermodynamik I. Ziel dieser Veranstaltung ist die Erlangung von Grundwissen über die energetischen Prozesse und ihre technischen Anwendungsgebiete. Schwerpunkte dieser Veranstaltung sind:

  • die Hauptsätze der Thermodynamik,
  • das Zustandsverhalten idealer Gase sowie
  • die Mechanismen der Wärmeübertragung: Wärmeleitung, Wärmeübergang, Wärmestrahlung.

Darauf aufbauend können weitere Fächer, z. B. Thermodynamik II und Wärme­über­tragung, in den Master- und Diplomstudiengängen besucht werden.

Master- und Diplom-Studiengang

Die Professur ist u. a. für den Masterstudiengang Nach­hal­ti­ge Ener­gie­ver­sor­gungs­tech­no­lo­gien verantwortlich. Im Masterstudiengang könen die Studierenden die Vertiefungsrichtung im Bereich der thermischen Energietechnik (Wärme- und Kältetechnik, Erneuerbare Energien usw.) wählen. Hier gibt es ein vielfältiges und interessantes Ausbildungsangebot mit hohem Praxisbezug. Die Module können auch Studenten des Maschinenbaus wählen.

Speichererrichtung Heizkraftwerk Kältemaschine

Details zum Masterstudiengang Nach­hal­ti­ge Ener­gie­ver­sor­gungs­tech­no­lo­gien

Presseartikel