Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Institut für Soziologie
Institut für Soziologie

 

Portrait: Dr. Oliver Thünken
Dr. Oliver Thünken

Forschungsinteressen

Soziologie der Gewerkschaften

Industrielle Beziehungen

Kapitalismustheorie

Biographie

3/2019                Abschluss des Promotionsverfahrens (Titel: Dr. rer. soc.)                                                          
                           Dissertationsschrift: Organizing im dualen System der Interessenvertretung.
                           Gutachter: Prof. Dr. Gerhard Bosch und Prof. Dr. Thomas Haipeter
 

Seit   4/2018       Forschungsprojekt: Kampf um die Mitbestimmung

Seit 10/2015       Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der TU Chemnitz

2011 – 2014       Stipendium zur Förderung der Promotion durch die Hans-Böckler-Stiftung

2011 – 2012       Forschungsprojekt am IAQ: Das Initiativrecht nach § 92a BetrVG zur Beschäftigungssicherung;

                           Projektleitung: Thomas Haipeter

 

2009 – 2013       Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg-Essen

 

2007                   Abschluss des Studiums der Sozialwissenschaften an der Universität Duisburg-Essen.

                           Titel: Diplom Sozialwissenschaftler (Dip.-Soz.-Wiss.)

 

Lehrveranstaltungen

 

WS 2017/18        Subjektorientierte Soziologie, BA-Seminar, TU Chemnitz

                            Arbeits- und Organisationssoziologie, BA-Übung, TU Chemnitz

 

SoSe 2017          Soziologie – Kapitalismus – Kritik (Dörre, Lessenich, Rosa), BA-Lektüreseminar, TU Chemnitz

                            Karl Marx: Das Kapital, Band I, BA-Lektüreseminar, TU Chemnitz 

 

WS 2016/17        Subjektorientierte Soziologie, BA-Seminar, TU Chemnitz

                            Arbeits- und Organisationssoziologie, BA-Übung, TU Chemnitz

 

SoSe 2016          Karl Marx: Das Kapital, Band I, BA-Lektüreseminar, TU Chemnitz

 

WS 2015/16        Klassiker der Soziologie, BA-Übung, TU Chemnitz

                            Arbeits- und Organisationssoziologie, BA-Übung, TU Chemnitz

 

SoSe 2011:         Soziologie und politische Theorie des Arbeitskampfes, BA-Seminar, Universität Duisburg-Essen 

 

Vorträge

 

DGS-Kongress, Göttingen: Ende der Konfliktpartnerschaft? Überlegungen zum Wandel der industriellen Beziehungen im Zusammenhang mit der Ausbreitung von mitbestimmungs- und gewerkschaftsfeindlichen Haltungen, Ad-hoc Gruppe: (Ent)Demokratisierung der Betriebe, 25.09.2018

 

Veröffentlichungen

 

Thünken, Oliver (2019): Organizing im dualen System der Interessenvertretung. Eine qualitative Untersuchung des Organizing-Projekts der Industriegewerkschaft Metall (IGM) im Windkraftanlagenbau.

 

Thünken, Oliver (2018): Bewegung im Betrieb. Organizing-Projekte und die Revitalisierung der industriellen Beziehungen. In: Industrielle Beziehungen 25(2): 231-251.

 

Thünken, Oliver (2016): Legitimität in den industriellen Beziehungen. Tagungsbericht der GIRA-Jahrestagung in Chemnitz. In: Industrielle Beziehungen 23(4): 532-539.

Online verfügbar: http://www.hampp-ejournals.de/hampp-verlag-services/get?file=/frei/IndB_4_2016_532

 

Haipeter, Thomas; Röhrig, Rheinhard; Röwer, Hagen; Thünken, Oliver (2015): Das Initiativrecht nach § 92a BetrVG zur Beschäftigungssicherung – ein hilfreiches Instrument für die Mitbestimmung? Arbeitspapier 308 der Hans-Böckler-Stiftung. Düsseldorf. Online verfügbar: https://www.boeckler.de/5137.htm?produkt=HBS-006054&chunk=1&jahr=2015

 

Thünken, Oliver (2013): „Ja, dieses Anfassbare“. Wie Aktive den gewerkschaftlichen Strukturaufbau vorantreiben und die betriebliche Interessenvertretung bereichern. In: Wetzel, Detlef (Hg.): Organizing. Die Veränderung der gewerkschaftlichen Praxis durch das Prinzip Beteiligung. Hamburg, S. 127-138.

Presseartikel