Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Professur für Klinische Psychologie und Psychotherapie
Evaluation nach § 65d SGB V

Evaluationsprojekt "Wissenschaftliche Begleitung und Evaluation von Modellvorhaben nach § 65d SGB V"

Projekthintergrund

Die Professur für Klinische Psychologie und Psychotherapie der TU Chemnitz ist vom GKV-Spitzenverband mit der „Wissenschaftlichen Begleitung und Evaluation von Modellvorhaben nach § 65d SGB V“ beauftragt. Bei den Modellvorhaben handelt es sich um an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmende besondere Therapieeinrichtungen, die ein freiwilliges Präventions- und Therapieangebot für Menschen mit pädophiler Sexualstörung vorhalten.

Gegenstand des Evaluationsprojektes:

Wissenschaftliche Begleitung, Evaluation und Umsetzung der Evaluationsergebnisse (hinsichtlich Verfahren, Organisation, Finanzierung, Vergütung) sowie Begleitung der Modellvorhaben unter zuwendungsrechtlichen Aspekten.

kein täter werden
Du träumst von ihnen
BIOS-BW

Anzahl zu evaluierender Modellvorhaben: 14 Modellprojekte an 12 bundesweit verteilten Standorten.

Patientenpopulation: Diese Modellprojekte zur Prävention von sexuellem Kindesmissbrauch bzw. Nutzung von Missbrauchsabbildungen richten sich an i.d.R. aktuell wg. einschlägigen Delikten nicht oder nicht mehr justizbekannte Personen mit pädophiler Störung im sog. „Dunkelfeld“, die das von den Modellprojekten vorgehaltene Diagnostik- und Therapieangebot kostenlos und anonym in Anspruch nehmen können.

Auftraggeber:

Spitzenverband Bund der Krankenkassen (GKV-Spitzenverband).

Projektdauer: 01.03.2018 bis voraussichtlich 31.08.2023.

Siehe Artikel zum Auftakt des Evaluationsprojekts in "Uni Aktuell".

Evaluationsteam

Projektleitung

Portrait: Prof. Dr. Stephan Mühlig
Prof. Dr. Stephan Mühlig
  • Telefon:
    +49 371 531-36321
  • Fax:
    +49 371 531-836321
  • E-Mail:
  • Raum:
    307 B, Wilhelm-Raabe-Straße 43, 09120 Chemnitz

MitarbeiterInnen

Portrait: M.Sc. Psych. Nicola Hauptmann
M.Sc. Psych. Nicola Hauptmann
Portrait: M.Sc. Psych. Sophie Helene Lux
M.Sc. Psych. Sophie Helene Lux
Portrait: M.Sc. Psych. Christoph Schwarzbach
M.Sc. Psych. Christoph Schwarzbach
Portrait: Dipl.-Psych. Denise Winkler
Dipl.-Psych. Denise Winkler

Presseartikel