Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Professur Elektronische Bauelemente der Mikro- und Nanotechnik
Jobs / Themen

Beschäftigungsangebote der Professur



A/MS-Designprojekt

Themen für Masterarbeiten

  • Untersuchungen zur Beweglichkeitsmodulation im Silizium durch mechanische Spannungen
    Tätigkeitsbereiche:
    • Literaturrecherche
    • Einarbeitung in die Simulationssoftware Synopsys TCAD
    • Untersuchung des Einflusses von mechanischem Stress auf die Ladungsträgerbeweglichkeit sowie andere zu Sensorzwecken auswertbare Halbleitereigenschaften
    • Optimierung der Membrangeometrie hinsichtlich Stressempfindlichkeit und Flächenbedarf
    Betreuer: Dipl.-Ing. Michael Schramm (Wh321, Tel. 37973)

  • Eine integrierte Hochvoltspannungsversorgung
    Tätigkeitsbereiche:
    • Schaltungsentwurf mit Design Architect von Mentor Graphics
    • Charakterisierung der entworfenen Schaltung durch Simulation mit ELDO
    • Layoutentwurf mit IC Station von Mentor Graphics
    • Literaturrecherche
    Betreuer: Dipl.-Ing. Marco Ramsbeck (Wh369c, Tel. 37731)

  • Entwurf eines Abwärtsschaltreglers für die Ansteuerung von Hochleistungs-LEDs direkt mit 230V-Netzspannung
    Tätigkeitsbereiche:
    • Literaturrecherche zu Schaltungsprinzipien
    • Sicherheitsstandards und -vorschriften
    • Schaltungsentwurf (elektrisch, physikalisch)

  • Einsatzoptimierung von Komponenten eines Transmission-Line-Pulse-Messplatzes
    Tätigkeitsbereiche:
    • Optimierung der Rechnersteuerung
    • Häusung der Komponenten
    • Verifizierung mittels Ausmessung von Teststrukturen
    • Erweiterung für Messungen auf Wafern
    • Literaturrecherche zu Probes
    • Beschaffung oder Eigenkonzeption geeigneter Probes

  • Erarbeitung verallgemeinerungsfähiger Strategien zur Regelung der X-, Y- und Z-Achsen beim elektrochemischen Abtragen unter besonderer Berücksichtigung der Spaltweitenregulierung (SITEC Industrietechnologie GmbH Chemnitz)
    Anforderungen:
    • Kenntnisse in der Sensorik / Messtechnik, speziell im Bereich Distanzmessung
    • Kenntnisse in der Fertigungstechnik sowie Elektrochemie
    • Erfahrungen im Schaltungsentwurf in Eagle, Protel o.ä.
    • Erfahrungen im Schaltungsdesign (Bauelementeauswahl, Gehäuse)
    • Kenntnisse der industriellen Steuerungstechnik (SPS, Beckhoff-Echtzeitsysteme)

  • Entwicklung eines Praktikumsversuches mit dem Thema "Modellierung und Anwendung eines integrierten Widerstandes in einer SBC-Technologie" unter der Designumgebung von Mentor Graphics

  • Erzeugung der Hochvolt-Versorgungsspannung für integrierte Hochvolt-Elektronik
    Tätigkeitsbereiche:
    • Recherche zu Funktionsprinzipien, Schaltungsvarianten, Methoden der Simulation, erreichbaren Kenngrößen, Integrierbarkeit

  • Modellierung von Bauelementen in einer 650V-Technologie
    Tätigkeitsbereiche:
    • Literaturrecherche
    • Aufbau der Testumgebung
    • Durchführung der Testermessungen
    • Optimierungen der extrahierten Modellparameter

HiWi-Jobs

  • detaillierte Beschreibung zu folgenden Themen (Stand Juli 2013, 12,3 MB):
    • Weiterentwicklung einer multifunktionellen Messplattform
    • Messtechnische Charakterisierung von Hochvoltbauelementen und -strukturen
    • Entwicklung eines Demonstrators zur Veranschaulichung der Stressdetektion in Silizium
    • Aufbau einer Feldbuskommunikationsstrecke
    • Charakterisierung von Hochvolt-Schaltkreisen für die Ansteuerung von Leistungshalbleitern

Praktikum

  • Optimierung von Transistor-Layouts bzgl. der Durchbruchspannung durch lichtemissions-mikroskopische Messungen und begleitende Bauelement-Simulationen (Mikroskopie, Simulationen, Layoutvorschläge, siehe auch hier)

    Die Tätigkeit kann sowohl an der TU Chemnitz als auch bei Siemens Nürnberg erfolgen. Auch ein anderer Rahmen (z.B. Bachelor- oder Masterarbeit) ist möglich.
    Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Dr. S. Heinz (Wh320, Tel. 30900).

Stellenangebote (wiss./nichtwiss. Mitarbeiter)

    Zur Zeit sind keine freien Stellen verfügbar.

Zur Zeit bearbeitete Themen

  • Entwurf eines universellen Kommunikationsinterfaces zur störsicheren Datenübertragung

  • Entwurf eines schnellen Analog-Digital-Wandlers in einer 0,18-µm-Technologie für monolithisch integrierte Systeme

  • Aufbau eines microcontrollergesteuerten Demonstrators für monolithischen MOS-Drucksensor

  • Charakterisierung und Evaluierung innovativer Strukturen in einer 1,0-µm-650-V-Halbleitertechnologie

Student im Reinraum am Waferprober PA300

Presseartikel