Navigation

Springe zum Hauptinhalt

Collegium musicum

Das heutige Universitätsorchester Collegium musicum der TU Chemnitz e.V. repräsentiert eine 50 Jahre zurück verfolgbare musikalische Traditionslinie. Es wurde 1964 von einer kleinen, an der einstigen TH Karl-Marx-Stadt tätigen Musiziergemeinschaft begründet. Wie die historischen Collegia musica von Anfang an stadtoffen, vereint das Orchester neben Studenten und Mitarbeitern der Universität Musizierwillige jeden Alters vom Schüler bis zum Rentner.

Mit seinen traditionellen Galerie- und Rathauskonzerten im Stadtverordnetensaal und im Grünen Salon des Chemnitzer Rathauses sowie den Aufführungen in der Schlosskirche und im Hasensaal der Augustusburg fand das Collegium musicum eine feste Verankerung im Musikleben von Stadt und Umgebung.

Beifall und Anerkennung im In- und Ausland kamen mit den Reisemöglichkeiten nach 1990. Erfolgreiche Konzertreisen führten das Orchester unter anderem an die Universitäten in Stuttgart und Bayreuth, zum Düsseldorfer Altstadt-Herbst und zum Altenburger Altstadt-Fest. Darüber hinaus zu Europäischen Treffen von Liebhaberorchestern ins schweizerische Solothurn, nach Holland (Amsterdam, Leiden, Noordwijk) und 1994 und 1995 nach Paris, wo das Orchester mit dem Motettenchor im Rahmen der renommierten Konzertreihe "Accueil Musical" in der Eglise Saint-Merri nahe dem Centre Pompidou musizierte.

Beim 3. Deutschen Orchesterwettbewerb 1992 wie auch beim 4. im Jahr 1996 wurde das Collegium musicum das bestbewertete Laienorchester aus den neuen Bundesländern.

Im Juni 2000 folgte das Ensemble einer Einladung der Association Francaise des Orchestres d'Amateurs zum 5. Europäischen Orchestertreffen nach Lyon, wo es sehr erfolgreich konzertierte. Große künstlerische Bestätigung brachte 2001 eine Konzertreise über Berlin nach Stockholm (Schweden) sowie 2003 die Teilnahme am 6. Europäischen Orchestertreffen im Fürstentum Liechtenstein. Im März 2005 führte eine Konzertreise das Collegium musicum und den Motettenchor nach Japan, wo sie im Rahmen der EXPO-Eröffnungsfeierlichkeiten in der großen Konzerthalle in Seto gemeinsam mit dem Seto-Messias-Chor Händels Messiah aufführten.

In den Jahren 2005 bis 2007 gaben Orchester und Motettenchor 3 Benefizkonzerte in der Dresdener Frauenkirche. 2007 folgte außerdem eine Konzertreise zum Gardasee in Italien. 2008 gastierten Motettenchor und Orchester in Paris in der Église de la Madeleine.

Das Collegium musicum eröffnet Immatrikulationsfeiern zur Begrüßung der neuen Studenten im großen Saal der Stadthalle, gestaltet den musikalischen Rahmen für verschiedene Festveranstaltungen wie Feierliche Verabschiedungen von Studenten, Ehrenpromotionen, Begrüßung namhafter Gäste, Jubiläumsfeiern, Einweihungen, Treffen von Wissenschaftlern oder Absolventen usw.

Am 30. Oktober 2009 fand in der Gaststätte Miramar auf dem Chemnitzer Schlossberg die Gründung des Vereins "Collegium musicum der Technischen Universität Chemnitz" statt, der am 07.12.2009 im Register des Amtsgerichtes Chemnitz eingetragen wurde.

Im April 2010 übernahm der Dirigent und Violinist Michael Scheitzbach die Leitung des Universitätsorchesters. Seitdem wurde viel Wert auf die Verbesserung der musikalischen Fertigkeiten der Musiker gelegt und die Erarbeitung neuer und Verbesserung vorhandener Literatur in den Mittelpunkt gestellt. Das jährliche Festkonzert im Foyer des Zentralen Hörsaalgebäudes der TU im November ist mittlerweile der Höhepunkt unseres künstlerischen Schaffens.

Nach wie vor ist die Suche nach neuen und vor allem jungen Mitspielern zentrale Aufgabe vor allem des aktiven Orchestervorstands. Wir freuen uns jederzeit auf neue Musiker sowohl aus der Uni wie auch der Stadt und dem Umland, die uns bei der Erarbeitung anspruchsvoller Musik unterstützen und am stimmungsvollen Vereinsleben teilnehmen möchten. Jeder ist herzlich eingeladen, uns zu den wöchentlichen Proben mittwochs ab 18:30 Uhr im Alten Heizhaus im Innenhof der TU Chemnitz, Str. der Nationen 62 kennenzulernen.

Presseartikel

  • Musikalisch den Frühling erwecken

    Das Universitätsorchester Collegium musicum leitet mit seinem Konzert am 17. Mai 2020 den musikalischen Frühlingsbeginn ein – Aktuell sucht das Orchester neue Mitglieder, insbesondere Blechbläser und Streicher …

  • Universitätsmusik im Advent

    Universitätschor und Universitätsorchester Collegium musicum laden am 6. Dezember 2019 zu gemeinsamen Konzert in die St. Petrikirche ein …

  • Die besondere Matinee zum Orchester-Jubiläum

    Universitätsorchester mit Tradition: Collegium musicum der TU Chemnitz feiert 55-jähriges Bestehen – Nächstes Konzert am 16. Juni 2019 …

  • Festliches Konzert im Hörsaalgebäude

    Collegium musicum der TU Chemnitz lässt am 17. November 2018 u. a. Bartholdy, Debussy und Schumann erklingen …