Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Forschungsgruppe Zugmittel und Tribologie
Rückblick GKT ′17

3. GKT Symposium an neuer Tagungsstätte

Das 3. Internationale Symposium Kunststoffgleitketten und Tribologie in der Fördertechnik fand am 11. und 12. April 2017 erstmals im Tagungsraum des Pentagon³ im Zentrum von Chemnitz statt. Mit 92 Gästen aus 9 Ländern war erneut eine Erhöhung der Teilnehmerzahl zu verzeichnen, wodurch das große Interesse von Industrie und Forschung an der Thematik bestätigt wurde.

In 14 Vorträgen und 6 Fachpostern wurden neue Forschungs­ergebnisse, Entwicklungen und Anwendungen präsentiert. Die Beiträge zeigten, dass die Einsatzgebiete und die spezifischen Anforderungen an Kunststoffketten und Fördersysteme sehr vielfältig sind. Um den daraus resultierenden Herausforderungen zu begegnen, wurden nicht nur neue Werkstoffe und konstruktive Maßnahmen, sondern auch hybride Transportketten und moderne Fertigungsverfahren vorgestellt.

Die Verbesserung der Reibungs- und Verschleißeigenschaften sowie die technische Zuverlässigkeit der Fördersysteme stehen weiterhin im Vordergrund der Entwicklungen. Wichtig dabei sind vor allem reproduzierbare und einheitliche Prüfmethoden, um sowohl tribologische als auch mechanischen Eigenschaften der Werkstoffe und Ketten untereinander vergleichbar zu ermitteln und darzustellen. Die Entwicklung solcher Methoden ist jedoch nur in enger Zusammenarbeit sowie bei breiter Akzeptanz der Material- und Kettenhersteller sowie der Anlagenbauer möglich.

Wichtige Fortschritte wurden auch bei der Berechnung und Dimensionierung von Fördersystemen aufgezeigt. So wird u. a. an Methoden gearbeitet, um Reibflächentemperaturen und Kettenschwingungen im Fördersystem vorhersagen zu können. Zudem wurde ein interessanter Ansatz zur Simulation des Verhaltens von Fördergütern im Pulk vorgestellt.

Die Pausen sowie die Abendveranstaltung boten reichlich Gelegenheit für fachliche Diskussionen sowie Begegnungen und neue Kontakte zwischen den Teilnehmern. Das positive Feedback der Gäste zeigt das große Interesse an dieser Veranstaltung als regelmäßig stattfindenden Treffpunkt der Branche. Das Forschungsteam Zugmittel und Tribologie bedankt sich bei allen Teilnehmern und hofft auf ein Wiedersehen zur nächsten Veranstaltung.


Teilnehmer des 3. GKT Symposiums

AAT Fördersysteme - AFT Förderanlagen - Altratec Automation - Ambaflex - Ammeraal Beltech - August Mink - Bosch Rexroth - BRECO Antriebstechnik - Celanese - Denipro - DuPont - FlexLink - Forbo Siegling - Habasit - Hohmeier Anlagenbau - HS Darmstadt - Itram Higiene - iwis antriebssysteme - Jürgen Löhrke - KettenWulf - KHS - Krones - Milacron - MINDA Industrieanlagen - Movex - Murdotec Kunststoffe - Opti-Polymers - PerLaTech - PLAST LINK - Polyplastics - PTS Marketing - Regina Catene - Röchling Engineering Plastics - Röchling Sustaplast - Saalfelder Hebezeugbau - Sasit Industrietechnik - System Plast - Telko - TriboPlast - TU Chemnitz - VDL Kunststoffen - Vereinigte Fachverlage - Volkswagen - Wilhelm-Herm. Müller - WITCOM Engineering Plastics - Zwick


VORTRÄGE
L01Basic Requirements for Conveyor Belts in Industrial Automotive Production
Grundsätzliche Anforderungen an Transportbänder in der industriellen Automobilfertigung

Dr. Florian Drechsler
Volkwagen AG, Wolfsburg
L02Biofilms in the food industry
Biofilme in der Lebensmittelindustrie

Miquel Osset Hernández (PhD), Irene Ylla
Itram Higiene, Vic, Barcelona
L03Practical Applications of Thermoplastic High-Performance Polymers
Praxisnahe Anwendungen von thermoplastischen Hochleistungskunststoffen

Stefan Maurer
Röchling Sustaplast SE & Co. KG, Lahnstein
L04Properties of Aramid Fiber Reinforced and Slide Modified Acetal (POM) as Injection Molding Material
Aramidfaserverstärktes, gleitmodifiziertes POM als Spritzgussmaterial und dessen Eigenschaften

René Bayer, Dr. Sigrun Rakes
Opti]Polymers GmbH, Rudolstadt
L05Metal and X-ray detectability of plastic conveyor chains: An Delrin® Acetal based solution for increased food safety
Metall- und Röntgendetektierbarkeit von Kunststoff-Förderketten: Eine Lösung für die erhöhte Lebensmittelsicherheit auf Basis eines Delrin® Acetals

Dr. Stefan Greulich, Agnès Lebranchu
DuPont International Operations SARL, Meyrin
L06Influence of Wear Criteria on the Design of Chains and Possibilities for Predictive Maintenance Planning
Einfluss von Verschleißkriterien auf das Design von Ketten und Möglichkeiten für die vorausschauende Instandhaltungsplanung

Dr. Frank Rasch
iwis antriebssysteme GmbH, Wilnsdorf
L07Hybrid Conveyor Chains - Calculation, Design and Manufacturing
Hybride Förderketten - Auslegung, Konstruktion und Fertigung

Clemens Rohne, Michael Schreiter, Dr. Jens Sumpf, Prof. Klaus Nendel, Prof. Lothar Kroll
Technische Universität Chemnitz
L08Simulation of Bottle Conveyors - Opportunities of the Discret Element Method (DEM)
Simulation von Flaschenförderern - Möglichkeiten der Diskreten Elemente Methode (DEM)

Niels Dallinger, Dr. Jörg Hübler
Technische Universität Chemnitz, Institut für Fördertechnik und Kunststoffe
L09Opportunities of the Multilayer / Monosandwich Injection Molding Technology
Möglichkeiten der Multilayer- / Monosandwich-Spritzgießtechnologie

Timo Günzel
MILACRON Czech Republic spol. s r.o., Policka
L10Stress Analysis of Plastic Friction Pairings in Technical Systems as a Basis for Test Planning
Beanspruchungsanalyse von Kunststoffreibpaarungen in technischen Systemen als Grundlage der Versuchsplanung

Arndt Schumann
TriboPlast GmbH, Chemnitz
L11Setup for evaluation of tribology and material science of plastic conveyor chains
Prüfstand zur Untersuchung von Tribologie- und Materialeigenschaften von Kunststoffförderketten

Reiner Kahl, Konrad Senn, Hendrik Gadomski, Johannes Vierheilig
Krones AG, Neutraubling
L12PerGlide® Films - a Special Type of Problem Solving
PerGlide® Gleitfolien - eine besondere Art der Problemlösung

Dieter Bischoff, Christian Bumm
Perlatech GmbH & Co. KG, Bürgstadt
L13From Customer's Request to a Patented Transport System
Vom Kundenwunsch zum patentierten Transportsystem

Marcus Wolff
SASIT GmbH, Zwickau
L14MOTORWORLD - Friction-minimized Belt Support Enables Exclusive Presentation of Luxury Cars
MOTORWORLD - Reibungsminimierte Bandabstützung ermöglicht exklusive Präsentation hochwertiger Kraftfahrzeuge

Alexander Vogler
Saalfelder Hebezeugbau GmbH, Saalfeld
POSTER
P01Friction Temperature of POM-PE Sliding Contacts
Reibflächentemperaturen von POM-PE Gleitkontakten

Ralf Bartsch, Dr. Jens Sumpf, Andre Bergmann
Technische Universität Chemnitz, Institut für Fördertechnik und Kunststoffe
P02High-Speed Conveying System
Hochgeschwindigkeits-Fördersystem

Dr. Jörg Hübler, Niels Dallinger
Steinbeis-Innovationszentrum für Fördertechnik / Intralogistik, Oederan
P03Thermoplastic Multilayer Slide-Foil
Thermoplastische Multilayer-Gleitfolie

Tobias Weisbach, Dr. Jens Sumpf, Christian Bumm
TU Chemnitz, Institut für Fördertechnik und Kunststoffe / PerLaTec GmbH, Bürgstadt
P04Influence of the Melt Flow Rate on the mechanical properties of Polyoxymethylene (POM)
Einfluss des Schmelzfließindex auf die mechanischen Eigenschaften von Polyoxymethylen (POM)

Prof. Dr. Karsten Faust, André Bergmann, Dr. Jens Sumpf
Hochschule Darmstadt, Techn. Systeme in der Logistik & Kunststofftechnik / TU Chemnitz, IFK
P05Detachable connection for thin homogeneous conveyor belts in the food industry
Lösbare Verbindung für dünne homogene Förderbänder in der Lebensmittelindustrie

Marcus Bona, Dr. Jens Sumpf, Markus Beha
TU Chemnitz, Institut für Fördertechnik und Kunststoffe / BEHA Innovation GmbH, Glottertal
P06Dynamic Studies on a Slide Chain Conveyor System
Dynamische Untersuchungen an einem Gleitkettenfördersystem

Jens Strobel, Dr. Jens Sumpf, Dr. Hagen Bankwitz
Technische Universität Chemnitz, Institut für Fördertechnik und Kunststoffe