Navigation

Inhalt Hotkeys
Promovierenden-Portal
Promovierenden-Portal

Promovieren an der Philosophischen Fakultät

Die Philosophische Fakultät arbeitet gegenwärtig am Ausbau der strukturierten Promotion sowie an den entsprechenden rechtlichen Grundlagen.

Ihre Promotion ist – nach dem erfolgreichen Hochschulabschluss (in der Regel Master) – der erste Qualifikationsschritt in die Richtung einer wissenschaftlichen Laufbahn. Zudem leisten Sie als Promovierende (und Postdocs) einen wesentlichen Beitrag zur Weiterentwicklung der wissenschaftlichen Erkenntnisse in Ihrem Fach. Darüber hinaus erlangen Sie Qualifikationen, mit denen Sie Ihre hohe wissenschaftliche Kompetenz für außeruniversitäre Laufbahnen nachweisen.

Die Philosophische Fakultät trägt der Vielfalt der Lebenswege ebenso Rechnung wie den wissenschaftspolitischen Anforderungen an die Qualitätssicherung der Promotion (insbesondere den Empfehlungen der DFG, des Wissenschaftsrats sowie der Hochschulrektorenkonferenz).
Aus diesem Grund bietet die Philosophische Fakultät neben dem konventionellen Weg, der Individualpromotion, bei dem Sie sich eine Betreuerin oder einen Betreuer suchen und das von Ihnen gewählte Thema – entweder als Mitarbeiter am jeweiligen Lehrstuhl oder selbständig außerhalb der Universität – bearbeiten, auch die strukturierte Promotion (z.B. Promotionsstudiengänge oder Graduiertenkollegs).
Für beide Formen der Promotion gilt:

  • Sowohl die fachliche Eignung potentieller Promovierender als auch Argumente der Chancengleichheit und der Internationalität entscheiden als transparente Kriterien über den Zugang zur Promotion.
  • Die Angebote für ein überfachliches Qualifikationsprogramm werden stärker integriert. Es stehen Ihnen fachliche und übergreifende Lehr- und Veranstaltungsangebote zur Verfügung, in denen Sie Zusatzqualifikationen erwerben können. Auch die Integration in das Forschungsprogramm des Graduiertenkollegs an der Fakultät ist je nach Betreuer/Betreuerin und Thema möglich.

Ein insbesondere für die strukturierte Promovierendenförderung wesentliches Element sind Promotions- bzw. Betreuungsvereinbarungen.

Wir informieren Sie hier im Promovierenden-Portal u.a. über folgende Aspekte:

Presseartikel