Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Kultur- und Länderstudien Ostmitteleuropas
Fridays For Future (15.03.2019)

Befragung der Friday for Future Demonstrationen (15.03.2019)

 

Das Forschungsprojekt ZAIP beteiligte sich an einer internationalen Befragung der weltweiten #FridaysForFuture-Schülerproteste. Gemeinsam mit einem internationalen Netzwerk von Wissenschaftler*innen wurden Demonstrant*innen in 13 Städten in neun Ländern während der ersten Mobilisierungswelle Mitte März 2019 befragt – insgesamt wurden mehr als 10.000 Protestierende angesprochen und es liegen knapp 2.000 ausgefüllte Fragebögen vor. Die Verwendung desselben Forschungsdesigns, das sich wesentlich an der Methodologie des Großprojekts "Caught in the Act of Protest: Contextualizing Contestation" orientiert, erlaubt es, gesicherte Aussagen über diejenigen zu treffen, die für eine klimafreundlichere Politik auf die Straße gegangen sind.

Erste Ergebnisse dieser Befragung sind in einem internationalem Bericht zusammengefasst: 

Wahlström, Mattias, Piotr Kocyba, Michiel De Vydt and Joost de Moor (Eds.) (2019). Protest for a future: Composition, mobilization and motives of the participants in Fridays for Future climate protests on 15 March, 2019 in 13 European cities. 

Presseartikel