Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Professur für Allgemeine und Biopsychologie
Mitteilungsarchiv

Archiv Neuigkeiten

Pressemitteilungen zu unserem digitalen Fachtag zum Thema Inklusion und zum neuen Projekt „Early Education"

Pressemitteilungen zum Thema Inklusion

Pressemitteilungen zum neuen Projekt „Early Education"

 

Moderatorinnen und Moderatoren für das "Festival der Meinungsverschiedenheit"

Wie schon in 2019 findet auch in diesem September der Bürgerdialog "Sehe ich anders - Festival der Meinungsverschiedenheit“ statt. An vielen einzelnen Tischen im Chemnitzer Stadthallenpark diskutieren je 4 zufällig einander zugeloste BürgerInnen über das, was sie an Chemnitz beschäftigt. Hierzu suchen wir Moderatorinnen und Moderatoren, die diese Gespräche anleiten und begleiten. Wir werden alle ModeratorInnen anhand eines kleinen Workshops für diese Aufgabe ausbilden. Sie erhalten zudem ein Zertifikat für Ihre Teilnahme am Workshop sowie am Event selbst. Studierende erhalten eine Aufwandsentschädigung von 50 Euro.  Der Bürgerdialog findet am 05.09.2020 im Stadthallenpark in der Zeit von 14:30 bis 17:00 Uhr statt. Moderatorinnen und Moderatoren sollten in der Zeit von 13:00 Uhr bis 17:30 Uhr zur Verfügung stehen. Die Schulung findet am 01.09. von 16:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr statt. 

Update #5: Prüfungen und Termine

Liebe Studierende,

die Termine für Prüfungen an unserer Professur können Sie bereits auf unserer Homepage unter den Terminen für mündliche und schriftliche Prüfungen einsehen.

Zur Einhaltung des Hygienekonzepts der TU Chemnitz wurden uns für jede Prüfung mehrere Räume zugewiesen. Die Zuteilung der Prüfungsräume werden wir jeweils 6 Tage vor der Klausur auf der Homepage veröffentlichen – bitte informieren Sie sich dort rechtzeitig, wo Ihre Prüfung stattfinden wird.

Update #4: Prüfungen und Termine zu unseren Vorlesungen

Liebe Studierende,

die Master-Vorlesung Vertiefung Emotion und Motivation wird in diesem Semester nur als schriftliche Klausur stattfinden, und zwar am 04.08.20 von 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr. Bitte beachten Sie auch, dass das ZPA die Klausur zur Emotionsvorlesung auf den 08.08.20 verlegt hat (zuvor war es der 14.08.). Diese und alle weiteren Information finden Sie bei den Terminen für mündliche und schriftliche Prüfungen.

#2: Sehe ich anders - Das Festival der Meinungsverschiedenheiten

Die Professur für Allgemeine und Biopsychologie plant in Kooperation mit den C3 Chemnitzer Veranstaltungszentren sowie der Stadt Chemnitz auch in diesem Jahr einen Bürgerdialog. Am 05. September 2020 können die Chemnitzer Bürgerinnen und Bürger im Stadthallenpark gemeinsam darüber diskutieren, was Ihnen im Hinblick auf das Zusammenleben in Chemnitz wichtig ist. Dabei soll auch die Bewerbung der Stadt Chemnitz zur Kulturhauptstadt Thema sein. Wie bereits im letzten Jahr können MitarbeiterInnen und Studierende der TU Chemnitz als ausgebildete Moderatorinnen und Moderatoren diese Form der Bürgerbeteiligung begleiten. Das Projekt wird gefördert anhand eines Mikroprojektes im Rahmen der Kulturhauptstadt-Bewerbung der Stadt Chemnitz.

Mehr dazu auch unter der Pressemitteilung: Vier Mikroprojekte mit Uni-Bezug beflügeln Kulturhauptstadt-Bewerbung

Hinweise zur Testothek

Liebe Studierende,

Ab 8. Juni 2020 wird die Testothek Montags von 10:00 bis 12:00 geöffnet sein, um Tests auszuleihen oder zurückbringen.   Wichtig: Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin, und zwar per Email an guadalupe.peralta-ramos@psychologie.tu-chemnitz.de. Die Termine werden so vergeben, dass immer nur eine Person gleichzeitig anwesend sein wird.

UPDATE #3: Lehre, Prüfungen, Testothek und VP-Stunden

Liebe Studierende,

Hier ein kleines Update zur Lehre unserer Professur (Allgemeine & Biopsychologie) sowie zu einigen anderen Aspekten unserer Arbeit:

  • Lehrveranstaltungen: Informationen zur Lehre haben Sie bereits den beiden letzten Briefen unseres Rektors entnehmen können. Die generelle Ausrichtung bleibt gleich: Wir werden dieses Semester mithilfe der bereits eingeführten digitalen Lehrformen zu Ende führen und hoffen, dass uns dies gut gelingt. Etwaige dringliche Ausnahmen wie Laborübungen sind aktuell nicht Teil unserer Lehre. Sofern es dazu Anliegen oder Feedback gibt, sprechen Sie uns bitte an: Nutzen Sie hierfür bitte die Opal-Foren Ihrer Lehrveranstaltungen oder kontaktieren Sie Ihre/n Dozentin/en per Mail. Für übergreifende Anliegen können Sie sich selbstverständlich auch direkt an mich wenden (udo.rudolph@psychologie.tu-chemnitz.de)
  • Prüfungen: Über Prüfungsmodalitäten im Hinblick auf die Klausuren zu unseren Vorlesungen entscheiden wir nach den Vorgaben des Rektorates wie angekündigt Ende Mai. Dies wird sicherlich auch von der gesundheitlichen Gesamtsituation in Chemnitz und Sachsen abhängen.
  • Testothek: Wir sind in der Lage, die Testothek für dringende Fälle nach Vereinbarung sowie womöglich zukünftig auch zu festen Öffnungszeiten stundenweise wieder zu öffnen. Das kann geschehen, sobald das Hygienekonzept an unserer Fakultät und insbesondere in unserem Institut umgesetzt worden ist. Dies sollte zeitnah der Fall sein, und wir informieren Sie dann umgehend.
  • Erwerb von VP-Stunden: Gegenwärtig laufen 2 Online-Studien an unserer Professur. Sofern Sie noch nicht teilgenommen haben, finden Sie die Studien aufgelistet bei den aktuellen Studien.
  • Sofern Sie in unserem Forschungskolloquium vortragen möchten, ist auch dies (wie schon hier angekündigt) digital umsetzbar. Setzen Sie sich dazu bitte mit Stefan Uhlig und vorab mit Ihrer Betreuerin/ Ihrem Betreuer in Verbindung. Wir vereinbaren dann einen Termin.

Hinweise zur Nutzung des digitalen Lehrangebotes

Liebe Studierende,

angesichts der sprunghaft angestiegenen technischen Anforderungen an die Lehre und damit auch an die Infrastruktur der TU Chemnitz kann es vereinzelt zu Nutzungsausfällen kommen. Wir versuchen stets unser Möglichstes, diese Ausfallzeiten zu minimieren. Leider liegen bestimmte Aspekte - wie zum Beispiel die Wartung der übergeordneten Server - nicht in unserer Hand. 

Daher unsere Bitte: Informieren Sie uns gern, wenn Sie feststellen, dass bestimmte Inhalte nicht abrufbar sind. Bevor Sie dies tun, bitten wir Sie, zunächst 2-3 Stunden zu warten, da sich der weitaus größte Teil der (temporären) Probleme recht schnell und ohne unser Zutun lösen.  Bei länger andauernden Problemen wenden Sie sich bitte an Guada Peralta-Ramos (guadalupe.peralta-ramos@psychologie.tu-chemnitz.de).

Noch eine Anmerkung zur Abrufbarkeit der Materialien: Momentan landen jene Audio-Video-Dateien, die wir zum Komprimieren hochladen, in einem sehr langen Spool der jeweiligen Server (also einer Warteschlange). Es kann somit sein, dass zwischen der „Produktion“ einer Vorlesung sowie auch anderer Materialien einerseits und dem Verlinken auf Opal andererseits jeweils 1-2 Tage liegen.

Herzliche Grüße, Ihr Team der AllBio

UPDATE #2: Lehre der Professur

Liebe Studierende,Hier ein kleines Update zu den Informationen zur Lehre unserer Professur (Allgemeine & Biopsychologie), die wir Ihnen am 23.03. übermittelt haben:Alle Veranstaltungen der Allgemeinen und Biopsychologie starten wie geplant in diesen Tagen.  Wir beginnen wie angekündigt mit einer digitalen Umsetzung.  

  • Ob sich die ‚digitale' Lehre im Laufe des Semesters in jene klassische 'analoge' Lehre umwandelt, die wir alle kennen, kann derzeit niemand mit Bestimmtheit sagen.  Fest steht: Von unserer Seite haben wir uns viel Mühe gegeben, dass dies — natürlich mit Ihrer Unterstützung — gut starten kann.
  • Eine weitere wichtige Information für Sie ist die Folgende: Dreh- und Angelpunkt aller unserer Veranstaltungen sind die OPAL-Kurse, in die Sie sich eingeschrieben haben.  Hier gehen in diesen Tagen sukzessive alle organisatorischen und inhaltlichen Informationen für Sie online. 
  • Diese OPAL-Kurse sind auch jeweils mit einem ‚Forum' verknüpft, das für Ihre Fragen und Anregungen offen steht. Bitte nutzen Sie die sehr sinnvollen Möglichkeiten von OPAL.
  • Natürlich haben wir in diesen herausfordernden Tagen und Wochen mit einem hohem Maß an „judgment under uncertainty“ zu tun.  Trotz vieler Unwägbarkeiten ist meine jetzige Prognose, dass wir die digitale Lehre auch über den April hinaus beibehalten werden.  Wie Sie dem Brief unseres Rektors entnehmen konnten, wird diese Option auf alle Fälle allen DozentInnen offen stehen.  Wir als Team der „All-Bio“ begrüßen dies sehr.

Vortrag „Zur Wahrnehmung von Bewegung - eine kurze Ideengeschichte" - 27.02.2020

Fortwährend nehmen wir Bewegungen wahr, und zwar bei uns selbst wie auch bei anderen. Bewegung ist für unsere Wahrnehmung etwas Wichtiges: Selbst unbelebte Objekte, die sich bewegen, nehmen wir oft als „Akteure“ wahr, die etwas absichtlich tun. Die Bewegung von Lebewesen bezeichnen wir in der Biologie und Psychologie als Lokomotion. Lokomotion dient in der Regel einem Zweck, beispielsweise der Annäherung oder der Vermeidung: der Annäherung an gewünschte Objekte oder Zustände, wie auch der Vermeidung unerwünschter Objekte oder Zustände.Die Analyse solcher Prozesse hat eine lange Tradition in der Psychologie.  Zu deren wichtigsten Protagonisten gehörten Fritz Heider (1896-1988), Albert Michotte (1881-1965) und Kurt Lewin (1890-1947). Die Ergebnisse dieser wissenschaftlichen Bemühungen trugen entscheidend bei zur Entstehung Gestaltpsychologie wie auch der kognitiven Psychologie.  Wir können diese Konzepte inzwischen mit modernen Methoden untersuchen, so etwa Echt-Zeit-Lokationssystemen.Im Vortrag gebe ich eine Einführung in die Geschichte der Ideen zu Bewegung, Lokomotion und deren Wahrnehmung. Ich stelle zudem eigene neuere Forschungsergebnisse zum Bewegungsverhalten von Kindern vor, die anhand neuer Methoden gewonnen wurden.

Wissenschaftskonferenz des 'Netzwerk für Demokratie und Prävention' 2020

Am 20. Februar 2020 findet die diesjährige Wissenschaftskonferenz des Netzwerkes für Demokratie und Prävention in Hannover statt. Im Rahmen eines Impuls-Vortrages stellen wir (Annett Meylan & Udo Rudolph) den neuen berufsbegleitenden Studiengang "Präventionsmanagement - Kompetenzen für soziale Interventionen" vor.  Wir freuen uns auf den Fachaustausch und weitere Anregungen für unseren Studiengang im Landespräventionsrat von Niedersachsen. Weitere Informationen finden Sie unter dem Programm der Wissenschaftskonferenz 2020. 

Ein neues Huckepack-Jahr

Wir freuen uns sehr, dass in diesen Tagen der Startschuss für ein weiteres neues Huckepack-Jahr gefallen ist: Aus einer Vielzahl von BewerberInnen haben wir 12 Mentorinnen und einen Mentor ausgewählt.

Nach der Schulung in unseren Workshops werden diese im vor uns liegenden Jahr unter unserer Anleitung jeweils einen Mentee im Vorschulalter betreuen. Diese Tandems aus MentorInnen und Mentees werden in sieben verschiedenen Kitas an den Start gehen, und zwar ganz überwiegend in Chemnitz, zum Teil aber auch im Umland. Wir wünschen allen MentorInnen und Mentees viel Freude bei der Arbeit – und natürlich auch bei Spiel und Spaß! Und wir danken unseren Kooperationspartnern, Freunden und Förderern für das in uns gesetzte Vertrauen, insbesondere dem KJF e.V. (Chemnitz), der AWO Sachsen West und AOK Plus Chemnitz.

"Systemsprenger": Fachtag zum Projekt 'Komplexe Hilfen' mit Filmproduzent Peter Hartwig

In dieser Woche haben wir in Kooperation mit der Stadt Chemnitz und im Rahmen unseres Drittmittel-Projektes ‚Komplexe Hilfen‘ einen Fachtag mit mehr als 200 TeilnehmerInnen im ‚Kraftwerk e.V.‘ in Chemnitz durchgeführt. Im Fokus standen Lösungsansätze für solche Kinder, Jugendliche und Familien, welche die bestehenden sozialen Hilfe-Systeme kaum mehr erreichen, und die daher mitunter als „Systemsprenger“ bezeichnet werden.  

Es gab neben Fachvorträgen und einer Reihe von Workshops (http://praevention-chemnitz.de) einen besonderen Höhepunkt: Dies war das Gespräch mit dem Produzenten des Films „Systemsprenger", Peter Hartwig (https://kineofoto.de). Der mit dem Silberne Bären 2019 ausgezeichnete und für den Oscar nominierte Spielfilm ermöglicht einen Einblick in die Welt der ‚Systemsprengerin‘ Benni (https://www.systemsprenger-film.de).  

 

Der Film läuft derzeit noch in ausgewählten Lichtspielhäusern und erscheint in 2020 auf DVD.

Präventionsmanagement — Erstes Netzwerk-Treffen am 15.11.2019

Wir laden alle Interessierten herzlich ein zum ersten Netzwerk-Treffen mit den Studierenden und DozentInnen der berufsbegleitenden Studiengänge Präventionsmanagement.  

Zu Gast ist Heinz Eggert (* 1946), deutscher Theologie und Politiker.  Eggert, gegen den 1968 ein Berufsverbot bei der Rostocker Hafenbahn verhängt wurde, weil er gegen den Einmarsch der Warschauer Truppen in Prag protestiert hatte, war langjähriger Abgeordneter des sächsischen Landtages und von 1991 bis 1995 Sächsischer Minister des Innern.  Heinz Eggert ist Träger des Bundesverdienstkreuzes und des Sächsischen Verdienstordens.  Er arbeitet seit 2009 als ehrenamtlicher Sterbebegleiter im Hospiz Herrnhut. 

Wir freuen uns auf den Vortrag von Heinz Eggert. Moderiert wird die Veranstaltung von Ute Seckendorf, Institut b3 Dresden [http://institut-b3.de].  Wir beginnen um 17 Uhr.  Um formlose Vor-Anmeldung wird gebeten (udo.rudolph@psychologie.tu-chemnitz.de).

Eröffnung des Master-Studiengangs Präventionsmanagement am 18.10.2019!

Nachdem im Sommersemester 2019 der Bachelor in ‚Präventionsmanagement‘ startete, haben wir nun zum Start des Wintersemester auch mit der ersten Studienkohorte im Master ‚Präventionsmanagement‘ begonnen.  Wir freuen uns sehr über die neuen Studierenden in diesem berufsbegleitenden Studiengang und wünschen Ihnen allen viel Erfolg und viel Freude!  Im Moment sind Einschreibungen in den Master noch möglich; nähere Informationen finden Sie hier.

Vorlesung Emotionspsychologie

Die Vorlesung "Emotionspsychologie" wird am Mittwoch, 04.07. durch Dr. André Körner und Bettina Habelt vertreten. Es geht diesmal um "Methoden der Emotionspsychologie" und wir werden eine spannende LIVE Erhebung starten! Die Unterlagen finden Sie auf der Seite der Vorlesung.

Save the Date!

23. Deutscher Präventionstag - 11./12. Juni 2018 Internationales Congress Center Dresden

Mit 4 Beiträgen unserer Professur:
 
11.06.18

 

12.06.18
1. Präventionsmanagement als Studiengang - Udo Rudolph (13 Uhr)
2. Antidiskriminierung und Frühprävention im Vorschulalter - Annett Meylan & Udo Rudolph (11:30 Uhr)
3. Huckepack für Flüchtlingskinder - Annett Meylan & Udo Rudolph (10:30 Uhr)

Prüfungsergebnisse

Die Ergebnisse zu den Prüfungen im Wintersemester 2017/18 sind ab jetzt online unter Rubrik Prüfungen > Ergebnisse.

HUCKEPACK sucht neue Mentoren!

Nutze die Gelegenheit für ein Langzeitpraktium, eine ehrenamtliche Tätigkeit sowie eine Vielzahl von praktischen Erfahrungen im Rahmen eines eigenverantwortlichen und vielseitigen Mentorings!

Bewirb dich bis zum Montag, den 16.04.2018 bei Annett Meylan (annett.meylan@psychologie.tu-chemnitz.de)

Hier erhaltet ihr alle wesentlichen Informationen.

Neue Veröffentlichungen

Reisenzein, R. & Rudolph, U. (2018). The attributional theory of motivation and emotion: not surprisingly, true. Motivation Science (in press).

Rudolph, U. (2018). Motivation. In: A. Kiesel, & H. Spada (Hrg.): Lehrbuch Allgemeine Psychologie. Göttingen: Hogrefe.

Lehrveranstaltungen

Informationen und Skripte zu den Veranstaltungen unserer Professur für Studierende im Bachelor bzw. Master Psychologie und Sensorik & Kognitive Psychologie sowie Nebenfach Psychologie erhalten Sie auf den entsprechenden Webseiten der Lehrveranstaltungen.

Seminareinschreibungen

Die Einschreibung in die Seminare unserer Professur für Studierende im Bachelor Psychologie bzw. Master Psychologie sowie Sensorik & Kognitive Psychologie erfolgt noch bis zum 04.10., 8:00.

Prüfungsergebnisse Biopsychologie

Die Ergebnisse der Prüfungsklausur Biopsychologie wurden nochmals überarbeitet und aktualisiert.

Prüfungsergebnisse

Die Ergebnisse der Prüfungsklausuren in den Fächern Evolutionspsychologie, Motivationspsychologie, Emotionspsychologie und Biopsychologie stehen fest und können hier eingesehen werden.

Prüfungen

Termine und weiterführende Informationen zu den Prüfungen im Sommersemester 2017 sind hier zu entnehmen. Bitte informieren Sie sich fortlaufend über die Termine der mündlichen Prüfungen, da durch Abmeldungen noch minimale Verschiebungen auftreten können. Nutzen Sie zur Vorbereitung auf die schriftlichen Prüfungen gern die bereit gestellten Probeklausuren

Prüfungen 

Die mündlichen Prüfungen bei Prof. Rudolph beginnen am Dienstag, 07.03.2017. Bitte informieren Sie sich unbedingt täglich auf dem aktuellen Prüfungsplan über Ihre Prüfungszeiten, da durch Abmeldungen noch minimale Verschiebungen auftreten können.

Bitte nutzen Sie zur Vorbereitung auf die schriftlichen Prüfungen gern die bereit gestellten Probeklausuren.

Ausfall Vorlesung Evolutionspsychologie

Am Mittwoch, 18.01.17, wird die Vorlesung "Evolutionspsychologie" nicht stattfinden. Ein Nachholtermin wird am 25.01. bekannt gegeben.

Neue Publikation

Körner, A., Tscharaktschiew, N., Schindler, R., Schulz, K., & Rudolph, U. (2016). The everyday moral judge – Autobiographical recollections of moral emotions. PLOS ONE, 11(12), e0167224. doi:10.1371/journal.pone.0137669

Neue Mitarbeiterin an der Professur

Seit dem 17.10. verstärkt Frau M.Sc.-Psych. Tina Hahnemann unser Team. Herzlich Willkommen und viel Erfolg!

Die Professur in den Medien

Am 20.10. nahm André Körner an der 15. Sicherheitskonferenz der Stadt Chemnitz teil. Die Podiumsdiskussion zum Thema "Chancen und Grenzen kommunaler Sicherheitspolitik" sowie der Vortrag "Subjektives Sicherheitsgefühl und Objektive Kriminalitätsbelastung in Chemnitz" fanden ihr Echo in der lokalen Presse.

Testhothek

Die Testothek/VP-Scheinausgabe bleibt am 20./21.10. geschlossen. Bitte wenden Sie sich zur Testausleihe alternativ an Frau M.Sc. Tanja Stölzel und vereinbaren Sie einen individuellen Termin.

Prüfungsergebnisse 

Die Ergebnisse der schriftlichen Prüfungen können hier eingesehen werden.

Prüfungen 

Die mündlichen Prüfungen bei Prof. Rudolph beginnen am Freitag, 22.07.2016. Bitte informieren Sie sich unbedingt täglich auf dem aktuellen Prüfungsplan über Ihre Prüfungszeiten, da durch Abmeldungen noch minimale Verschiebungen auftreten können.

Bitte nutzen Sie zur Vorbereitung auf die schriftlichen Prüfungen gern die bereit gestellten Probeklausuren.

Bachelorvorlesung 

Die Folien der VL Biopsychologie zum Thema "Biopsychologie psychischer Störungen" (11.07.) sind jetzt abrufbar.

Die Folien der VL Emotionspsychologie zum Thema "Historisch orientierter Überblick" (12.07.) sind jetzt abrufbar.

Mastervorlesung 

Der Text und die Folien zum Thema "Borderline Personality Disorder: A Dysregulation of the Endogenous Opioid System?" (14.07.) sind jetzt abrufbar.

Forschungskolloquium 

Am Mittwoch den 13.07. findet das Forschungskolloquium um 09.15 Uhr im Raum 4/009 statt.

Vorgestellt wird folgende Abschlussarbeit:

"Test anxiety among unviversity students and its connection to heart rate variability - A pre-post comparison" - von Attig, C.

Exkursion (27.06.2016)

Liebe Studierende,

wir werden im Rahmen einer eintägigen Exkursion, die Klinik für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie der HELIOS Fachkliniken Hildburghausen (Thüringen) kennen lernen. Die Einschreibung erfolgt vom 10.-17.06.2016 über Opal. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Exkursionen.

Mastervorlesung

Die Folien für die Sitzung mit dem Titel "Psychology & Epigenetics: Frank Masterpasqua"  (09.06.) sind jetzt abrufbar.

Emotionspsychologie

Die Folien für die Sitzung mit dem Titel " Die kognitive Emotionstheorie(n) von Arnold und Lazarus"  (07.06.) sind jetzt abrufbar.

Biopsychologie

Die Folien für die nächste Sitzung (06.06.) mit dem Titel "Hunger und Essen" sind jetzt abrufbar.

Literatur Mastervorlesung 

Die Literatur für die nächste Sitzung (09.06.) mit dem Titel "Psychology and Epigenetics" ist jetzt abrufbar.

Prüfungstermine 

Die Prüfungstermine für dieses Semester können nun online eingesehen werden. Die Termine für die mündlichen Prüfungen werden bald nachgereicht.

Mastervorlesung

Die Folien zur Vorlesung mit dem Titel "Protective Neighborhood" (02.06.) stehen nun zur Verfügung. 

Forschungskolloquium

Diese Woche beginnt das Forschungskolloquium bereits um 09.15 Uhr in Raum 4/009. Eric Leichter wird zum Thema "Crime Scene Behavior as Indicator for Subtypes of Violent Offeneres" referieren.

Emotionspsychologie

Die Folien zur morgigen Vorlesung mit dem Titel "Kognitive-Physiologische Emotionstheorien" (31.05.) stehen nun zur Verfügung.

Mastervorlesung - Update

Zusatzmaterial zur dieswöchigen Sitzung ist fortan online abrufbar & zu Donnerstag vorzubereiten.

Biopsychologie

Die Folien zur Vorlesung mit dem Titel "Gedächtnis und Amnesie" (30.05.) stehen nun zur Verfügung. 

Mastervorlesung - Update

Die aktualisierten Folien für die Vorlesung mit dem Titel "The Origins of Attachment Theory" (26.05.) stehen nun zur Verfügung. Außerdem ist die Literatur für die nächste Woche (03.06.) abrufbar.

Biopsychologie

Die Folien für die nächste Vorlesung mit dem Titel "Neuronale Entwicklung" (23.05.)sind nun abrufbar.

Mastervorlesung

Die Literatur für die nächste Vorlesung mit dem Titel "The Origins of Attachment Theory" (26.05.) steht nun zur Verfügung.

Mastervorlesung

Der Foliensatz zur Vorlesung ist jetzt abrufbar. Der Titel diese Woche (19.05.) lautet "Positive psychology progress: empirical validation of interventions". Die dazugehörige Literatur steht nun auch zur Verfügung.

Mastervorlesung

Der Foliensatz zur Vorlesung ist jetzt abrufbar. Der Titel diese Woche (12.05.) lautet "Beyond Pleistocene".

Forschungskolloquium

Diese Woche (11.05.) präsentiert Elisabeth Sperber die Thematik ihrer Bachelorarbeit "Und was sagen die Mitarbeitenden dazu? - Qualitative Analyse des Kompentenzentwicklungsbedarfs von Arbeitskräften in der Sozialwirtschaft."

Beginn ist 10.00 Uhr in Raum 4/009.

Unterlagen Emotionspsychologie

Der neue Foliensatz zur Bachelor Vorlesung Emotionspsychologie "Die Emotionstheorie von William McDougall" (03.05.) ist online.

Unterlagen Biopsychologie

Der neue Foliensatz zur Bachelor Vorlesung Biopsychologie "Methoden der Biopsychologie" (02.05.) ist online.

Literatur Master-Vorlesung

Der Text zur Vorbereitung der nächsten Vorlesung (12.05) ist jetzt abrufbar.

Unterlagen Master-Vorlesung

Der Foliensatz zur Vorlesung  Emotionale und motivationale Regulation individuellen Verhaltens und sozialer Interaktionen am 28.04. (Joint Commitments) ist jetzt online.

Neue spannende Studie zur Herzratenvariabilität

Liebe Studierende, Sie haben ab sofort wieder die Möglichkeit an einer Studie zur Herzratenvariabilität teilzunehmen und sich 2 VP-Stunden, einen Kaffee und einen Energy-Drink zu sichern. Bei Interesse tragen Sie sich bitte per Doodle ein. Sie finden die Studie im Forschungs-Bereich der Professur.

Forschungskolloquium

In dieser Woche (27.04.) findet das Forschungskolloquium erst ab 10.00 Uhr (wie gewohnt in Raum 009)statt. 

Julia Do Xuan wird die Theorie und Methode ihrer Bachelorarbeit vorstellen: Wie hängen Selbstwert und Therapiemotivation zusammen? Eine Untersuchung von Patienten im Maßregelvollzug gemäß §64 StGB.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Forschungskolloquiums.

Unterlagen Emotionspsychologie

Der Foliensatz zur Vorlesung Emotionsychologie vom 19.04. (Zur Evolution der Emotion) wird diese Woche weiter bearbeitet.

Literatur Master-Vorlesung

Der Text zur Vorbereitung der nächsten Vorlesung (28.04.) ist jetzt abrufbar.

Unterlagen Biopsychologie

Der letzte Foliensatz zur Bachelor Vorlesung Biopsychologie wird am 18.04. weiter bearbeitet.

Unterlagen Emotionspsychologie

Der Foliensatz zur Vorlesung Emotionsychologie am 19.04. (Zur Evolution der Emotion) ist jetzt online.

Unterlagen Master-Vorlesung

Der Foliensatz zur Vorlesung  Emotionale und motivationale Regulation individuellen Verhaltens und sozialer Interaktionen am 14.04. (Sozialer Schmerz) ist jetzt online.

Unterlagen Emotionspsychologie

Der Foliensatz zur Vorlesung Emotionsychologie am 12.04. (Behavioristische Emotionstheorien) ist jetzt online.

Biopsychologie (10.04)

Der Foliensatz zur Bachelor Vorlesung Biopsychologie ist jetzt online.

Erstes Tutorium zur Master Vorlesung "Grundlagen emotionaler  und motivationaler Regulation in Bezug auf individuelle soziale Interaktion"

Das Tutorium zur Vorlesung findet immer mittwochs um 15.30-17.00 Uhr in der 4/201 statt. Die erste Sitzung wird voraussichtlich am 20.04.2016 stattfinden. Unterlagen und weitere Informationen befinden sich im Opal-Kurs.

Klausurergebnisse

Die Ergebnisse zur Vorlesung "Einführung in die Motivationspsychologie" sind jetzt online.

Klausurergebnisse

Die Ergebnisse zur Master-Vorlesung "studienbegleitende Klausur Emotionale und motivationale Regulation" des Studiengangs Seonsorik und kognitive Psychologie sind jetzt online.

Neue Veröffentlichung an der Professur:

Körner, A., & Uhlig, S. (2016). Berufswege und Personalentwicklung in der Sozialwirtschaft – Welche Kompetenzen brauchen Fachkräfte um lange, gesund und motiviert im Job zu bleiben? In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA) (Ed.), Arbeit in komplexen Systemen. Digital, vernetzt, human?! (p. C.5.1). Bericht zum 62. Frühjahrskongress vom 2.-4. März 2016. Dortmund: GfA-Press. doi:10.13140/RG.2.1.1501.6725

Klausurergebnisse

Die Klausurergebnisse der Prüfungen Emotionspsychologie & Evolutionspsychologie sind jetzt online und am Aushang der Professur einsehbar.

Biopsychologie & Emotionspsychologie

Die Foliensätze zu den Bachelor Vorlesungen Biopsychologie & Emotionspsychologie sind jetzt online.

Wichtiger Hinweis zur Neustrukturierung der Klausuren:

Mit dem Wintersemester 2015/16 ändert sich der Aufbau unserer Klausuren.

Vertretung Testothek

Die Testothek wird in der Zeit vom 13.03.-01.04.2016 durch Frau M. Sc. Psych. T. Stölzel vertreten. Bei Anfragen zur Testausleihe bzw. Rückgabe wenden Sie sich bitte an Frau Stölzel und vereinbaren einen Termin.

Prüfungspläne für die mündlichen Prüfungen:

01/2016 Die Termine der mündlichen Prüfungen der Professur sind jetzt online.

(26.01.) Forschungskolloquium

Am kommenden Mittwoch Morgen, um 09.15 Uhr, findet wieder in Raum 202 unser Forschungskolloquium statt. Lucienne Oettl und Anabel Hauschild werden dort ihr Bachelorarbeitsvorhaben mit dem Titel "Der proximale Einfluss von Energy Drinks auf die Herzratenvariabilität" vorstellen.

(23.01.) Neuer Foliensatz zur VL Motivationspsychologie

Der neue Foliensatz zur obigen VL ist ab jetzt online.

(17.01.) Neuer Foliensatz zur VL Motivationspsychologie

Der neue Foliensatz zur obigen VL ist ab jetzt online.

(09.01.) Neuer Foliensatz zur VL Motivationspsychologie

Der neue Foliensatz zur obigen VL ist ab jetzt online.

(01.01.) Neuer Foliensatz zur VL Motivationspsychologie

Der neue Foliensatz zur obigen VL ist ab jetzt online.

(15.12.) Letztes Forschungskolloquium für 2015

Diesen Mittwoch (09.15 Uhr) werden folgende Themen vorgestellt:

Nötzold, F.: Wirkungsweise unterschiedlicher Interventionsprogramme auf die Compliance und Gesundheit von Patienten mit Akutem Koronarsyndrom (ACS)

Hecker, L.: Untersuchung der Hirnplastizität nach physischem Training mithilfe quantitativer Magnetresonanztomographie bei 7 Tesla

Böttgenbach, J.: Die Repräsentation von Stress in der Herzratenvariabilität & dessen Bewältigung

Wie immer findet das Forschungskolloquium im Raum 4/202 statt.

(28.11.) Neuer Foliensatz zur VL Motivationspsychologie

Der neue Foliensatz zur obigen VL ist ab jetzt online.

(24.11) Forschungskolloquium

Morgen werden uns Caroline Paulisch und Luise Hertel die Ergebnisse ihrer Abschlussarbeit zu folgendem Thema vorstellen:
Follow-up-Evaluation psychosozialer Kontakt- und Beratungsstellen im Vogtlandkreis/ Westsachsen erweitert um die Perspektive von Gesundheitspersonal und Ehrenamtlichen
Abgehalten wird das Forschungskolloquium um 09.15 Uhr in Raum 4/202.

(20.11.) Neuer Foliensatz zur VL Motivationspsychologie

Der neue Foliensatz zur obigen VL ist ab jetzt online.

(02.11.) - Forschungskolloquium

Diesen Mittwoch wird uns Luisa Krause die Ergebnisse ihrer Masterarbeit "Zusammenhang von Herzratenvariabilität, Selbstwirksamkeitserwarzung und Lebenszufriedenheit" vorstellen. Statt findet das Foko wie immer um 09.15 Uhr in Raum 4/202.

(31.10.) - VL Motivationspsychologie

Die Folien zur 3. Vorlesung sind nun online abrufbar.

(28.10) - Vortrag: Kardiovaskuläre Funktionsdiagnostik des Autonomen Nervensystems

Morgen (29.10.) um 15.30 Uhr findet ein Vortrag von Dr. - Ing. Michael H. Süß in Raum 4/203 statt. Interessierte Zuhörer sind herzlich willkommen. Er referiert zum oben genannten Thema.

(26.10) - Forschungskolloquium:

Diesen Mittwoch findet das Forschungskolloquium qie gewohnt statt. Vorgestellt wird die Bachelorarbeit von Kevin Hartung mit dem Thema "Geschlechterunterschied bei Emotionen während Begrüßungen" & André Körner und Stefan Uhlig werden das Projekt "BePeSo: Berufswege und Personalentwicklung in der Sozialwirtschaft - eine Projektvorstellung" präsentieren.

Das Foko findet von 9:15 Uhr bis 10:45 Uhr im Raum 4/202 statt.

(23.10) - Vorlesung Motivationspsychologie

Die Folien zur 2. Sitzung der Vorlesung sind nun online abrufbar.

Tutorium Evolutionspsychologie

Ungeachtet der Tatsache, dass dieses Semester keine Vorlesung zu den evolutionären Theorien gehalten wird, bieten wir ein Tutorium zur Vorlesung an. Das Tutorium wird immer freitags 13:45 Uhr in der 4/202 stattfinden. Das erste Tutorium wird am 30.10.2015 stattfinden. Aktuelle Infos und Unterlagen finden sich in der Opal-Gruppe.

Vorlesung Motivationspsychologie

Liebe Studierende, die ersten Folien zur Vorlesung stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins Semester.

Kolloquium im Wintersemester 2015/16

Ab dem 14.10. startet wieder unser Forschungskolloquium. Hier erfahren Sie alles zu den aktuellen Forschungsthemen an der Professur. Gleichzeitig ist das Kolloquium eine Methode der Betreuung und ein fachlicher und ungezwungener Ideenaustausch. Insbesondere die erste Sitzung gibt einen Überblick über oft gestellte Fragen, näheren Einblick in unsere Themen und Sie haben Zeit Ihre Fragen zu stellen. Wir treffen uns am Mittwoch, 14.10. um 9:30 Uhr im Raum 4/202. Nähere Informationen auf der Seite des Kolloquiums.

Notenlisten für alle Klausuren aus dem Sommersemester 2015

Die Klausurergebnisse für alle Klausuren aus dem Sommersemester finden Sie im Bereich Prüfungen.

Letztes Forschungsskolloquium in diesem Semester: Mittwoch, 15.07.

Beim letzten Kolloquium in diesem Semester haben wir noch einmal ein volles Programm mit gleich drei Vorstellungen:

Heidi Naumann: "Collective Interviewing to Detect Lies About Intentions"

André Körner: "Assessment of Aggressiveness in Forensic Psychiatric Hospitals"

Konstantin Willeke: "The Effects of Emotional Expression on Gaze Behavior and Electrodermal Activity in an Immersive Virtual Environment"

Forschugsskolloquium: 08.07.

Im kommenden Forschungskolloquium werden drei Arbeiten vorgestellt. Caroline E. Schellkopf wird ihre Arbeit "Einordnung von Emotionen in die Kategorie „moralische Emotionen“- Literaturrecherche" präsentieren. Madeleine Wehner wird zum Thema "Zur Signalfunktion moralischer Emotionen"  referieren. Regina Schübel stellt zudem noch das Konzept Ihrer Masterarbeit "Früh übt sich, wer ein Meister werden will" - Wirksamkeit des sozio-emotionalen Kompetenztrainings HUCKEPACK 2014" vor.

Institutskolloquium: Dienstag 30.06.

Uns ist es gelungen Prof. Dr. Martin Rettenberger von der Uni Mainz in das Institutskolloquium einzuladen. Er wird um 17.15 Uhr über das Thema acrobat "Aktuelle Entwicklungen und Perspektiven psychologisch fundierter Kriminalprognosen" sprechen.

Forschungskolloquium: 24.06.

Nächste Woche wird die Arbeit zum Thema "Soziometrisch motivierte Analyse der mittels Realtime-Location-System ermittelten Daten in (Klein-)Gruppen" von Monique Michl vorgestellt. Zudem wird Anika Albani ihre Forschungsarbeit "Die Bedeutung einer Veranstaltung im Schülerlabor „Wunderland Physik“ – Evaluierung am Beispiel eines Kurses für Klassenstufe 11" darstellen.

Weitere Infos auf der Seite  des Forschungskolloquium im Sommersemester 2015.

Forschungskolloqium: 17.06.2015

In dieser Woche wird Andrea Goldhahn ihre Promotionsprojekt (" Wissen wo man hingehört - das Phänomen der Adoption ") vorstellen. Außerdem werden die Masterarbeit von Roman Konstantinov (" Der Zusammenhang zwischen Angst, Depression und Herzratenvariabilität - eine nicht-klinische Laboruntersuchung ") & Anne-Sophie Schubert (" Zum Einfluss von Sport auf den Zusammenhang zwischen Herzratenvariabilität und Stress ") präsentiert.

Beendet: Emotionen und Sanktionen
0,5 VP-Stunden , abzuholen ab dem 01.07.2015
verantwortlich: Susanne Buhl
 

03.06.2015: Forschungskolloqium

Am 03.06. ( 9:15 Uhr, Raum 4/009) werden Friederike Kömmel (" Der Zusammenhang zwischen Depressivität und Herzratenvariabilität im Zeitverlauf " ) und Josefin Mesow (" Zum Zusammenhang zwischen Schlafqualität, Emotionsregulation und Herzratenvariabilität ")  die Themen ihrer Masterarbeiten  vorstellen.

Außerdem wird Bettina Hanna Trunk in ihr Bachelorarbeitsthema "Potentialanalyse zur Detektion von Schläfrigkeit auf Basis von nicht-lidschlussbezogenen, kamerabasierten Features" einführen.

Weitere Infos auf der Seite Forschungskolloquium im Sommersemester 2015.

20.05.2015 Forschungskolloquium hoch zwei

Am 20.05 (9:15 Uhr, Raum 4/009) werden zwei Arbeiten vorgestellt: Zum einen besteht die Möglichkeit sich dem Thema  acrobat "Menschliches Verhalten im Raum: Objektive Bewegungserfassung mit Echtzeit-Ortungssystemen" zu widmen, welches durch Tanja Stölzel präsentiert wird. Zum anderen wird Luisa Franz ihre Bachelorarbeit vorstellen: acrobat "Medien- und Kriminalitätsfurcht - Wie wird die Kriminalitätsfurcht durch die Nutzung von informierenden Medien beeinflusst?"

Kommen Sie gern vorbei. Nähere Informationen zum Kolloquium gibt es auf der Seite "Forschungskolloquium".

13.04.2015: Termin Tutorium Emotionspsychologie

Beginnend ab dem 20.4. starten drei Tutorien begleitend zur Vorlesung "Einführung in die Emotionspsychologie". Bitte informieren Sie sich über die Termine und Zeiten auf der Vorlesungsseite.

12.04.2015: Neuer Termin Forschungskolloqium, mittwochs 9:15 Uhr

Mit dem neuen Semester hat unser Forschungskolloquium einen neuen Termin. Immer mittwochs um 9:15 Uhr treffen wir uns im Raum 4/009 um aktuelle Studien und Abschlussarbeiten vorzustellen. Alle interessierten Studierenden sind herzlich eingeladen um sich zu informieren und in unsere Arbeitseinheit "reinzuschnuppern". Schreiben Sie gern M.Sc. Psych. Stefan Uhlig an, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

01.04.2015: Semesterbeginn

Das neue Semester beginnt und wir wünschen allen Studierenden einen guten Start! Sie können sich im Bereich Lehre über unser aktuelles Seminarangebot und das Einschreibeverfahren erkundigen. Alle Seminare beginnen in der ersten Semsterwoche (ab 7.4.). Für Seminare die montags stattfinden ist der Beginn der 13.4. Für die Osterzeit wünschen wir eine erholsame Zeit und viel Freude beim Eiersuchen.

02.03.2015: Prüfungszeit / Semesterferien

Wir wünschen allen Studierenden eine erfolgreiche Prüfungszeit und erholsame Tage auf dem Weg zum neuen Semester.

21.02.2015: Terminänderung Klausur Motivationspsychologie

Die Klausur zur Vorlesung "Einführung in die Motivationspsychologie" findet am 21.02.2015, von 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr (bzw. bis 14:30 Uhr für Nebenfach M_BWPä) im neuen Hörsaalgebäude statt. Über die genauen Räume informieren wir per Aushang am Tag der Klausur.

hupa01.11.2014: HUCKEPACK-MentorInnen für 2015/2016 gesucht!

Auch im kommenden Jahr bieten wir wieder die Möglichkeit als MentorInnen im HUCKEPACK-Kinderförderung e.V. mitzuarbeiten. Als HUCKEPACK-MentorIn trainierst Du die sozio-emotionalen Kompetenzen eines Kindes im Vorschulalter über den Zeitraum eines Jahres. Du wirst eigens für diese Tätigkeit fit gemacht und auch über das Jahr hinweg begleitet. Deine Tätigkeit kannst du Dir im Rahmen Deines Studiums als Praktikum anrechnen lassen. Noch bis zum 30.11.14 kannst Du Dich bei uns bewerben. Schicke dafür ein einseitiges Motivationsschreiben an Stephanie Laux. Weitere Informationen zum Projekt findest Du acrobathier und auf unserer Webseite.

01.11.2014: Verabschiedung in den Ruhestand: Dipl.- Ing. Dieter Reichelt

Nach vielen Jahren der hervorragenden Zusammenarbeit hat unser höchst geschätzter Mitarbeiter, Herr Dipl.- Ing. Dieter Reichelt, den Ruhestand angetreten. Wir danken ihm herzlich für seine engagierte Unterstützung und fachliche Bereicherung an unserer Professur! Wir hoffen sehr, dass Dieter Reichelt uns weiter verbunden bleibt und werden seinen Rat und seine Tatkraft auch weiter schätzen. Lieber Dieter, für Deinen neuen Lebensabschnitt wünschen wir Dir alles erdenklich Gute! Herzlichst: Das AllBio-Team.

01.11.2014: Lügen, dass sich die Balken biegen – Kommt als Team und verdient 1 VP-Stunde

In einem spannenden Experiment, das ab 17. November im Uni-Teil Wilhelm-Raabe-Straße stattfindet, dreht sich alles um Lüge oder Wahrheit. Nehmt teil und unterstützt damit die Forschung an der Professur für Allgemeine- und Biopsychologie. Das Besondere: Ihr bestreitet die Aufgaben während des Experiments in 2er-Teams und erhaltet zusätzlich zu 1 VP-Stunde die Chance auf 1 von 3 Büchergutscheinen im Wert von je 20,-€. Hier könnt ihr euch in die Termin-Liste eintragen: http://doodle.com/tb7evi6cgwac999q

01.11.2014: 10 VP-Stunden für eine Herzensangelegenheit - Start einer Langzeitstudie zum Thema Herzratenvariabilität im November 2014 

Ab November 2014 startet an der Professur Allgemeine- und Biopsychologie unsere HRV-Langzeitstudie, die sich über den Zeitraum von November 2014 bis Oktober 2015 erstreckt. Der erste Messzeitpunkt wird im November 2014 sein. Teilnehmer aller 5 Messzeitpunkte erhalten hierfür 10 VP-Stunden sowie eine Rückmeldung zu Ihrer individuellen HRV!

01.10.2014: Fachtag zum Thema "Von 0 auf 14 - Synergien und Vertrauen in der Kinder- und Jugendarbeit"

Der HUCKEPACK-Kinderförderung e.V. lädt auch in diesem Jahr wieder ganz herzlich zu seinem Fachtag zum Thema "Von 0 auf 14 - Synergien und Vertrauen in der Kinder- und Jugendarbeit" ein (acrobat Flyer). Dieser wird am Freitag, den 07.11.2014, im Institut für Psychologie, Wilhelm-Raabe-Straße 43, in Chemnitz stattfinden. Weiterlesen ...