Navigation

Inhalt Hotkeys
Professur Bewegungswissenschaft
ESF Nachwuchsforschergruppe SenseCare

Nachwuchsforschergruppe SenseCare

SenseCare – high tech- Sensorik für die Herausforderung durch den demografischen Wandel in Sachsen
ESF Nachwuchsforschergruppe 

SenseCare

Seit Juli 2016 vereint das über einen Zeitraum von drei Jahren vom Europäischen Sozialfond und dem Freistaat Sachsen geförderte Projekt „SenseCare“ sieben Nachwuchswissenschaftler/- innen der Professuren für Anorganische Chemie, Mess- und Sensortechnik, Digitale Drucktechnologie und Bebilderungstechnik, Mikrosysteme und Medizintechnik und Bewegungswissenschaft.

Ziel des Vorhabens ist die Entwicklung von kostengünstigen, multifunktionalen Sensoren und Sensormatrizen zur räumlich aufgelösten Messung von Kraftvektoren sowie zur Messung von Feuchtigkeit, Puls und Temperatur.

Der Forschungsschwerpunkt der Professur Bewegungswissenschaft besteht neben der Konzeption eines Sensor- Anforderungsprofils in der Testung der Demonstratoren auf Gütekriterien und Einsetzbarkeit. Hierfür werden die Sensoren in unterschiedlichen Belastungsszenarios im klinischen und bewegungswissenschaftlich- sportlichen Bereich getestet.

Weitere Informationen erteilen

Tina Drechsel, Telefon 0371 531-30022, E-Mail tina.drechsel@hsw.tu-chemnitz.de

Bert Wynands, Telefon 0371 531-34464, E-Mail bert.wynands@hsw.tu-chemnitz.de