Navigation

Inhalt Hotkeys

Symposium Lernen digital

Mit diesem 2. Symposium „Lernen digital“ wollen wir an unsere Auftaktveranstaltung 2017 anknüpfen und dazu beitragen, bestehende Einsichten in Forschung und Unterrichtspraxis digitaler Arbeitsmittel aus den Fächern aufzuzeigen. Die Grundschuldidaktiken Englisch, Mathematik und Sachunterricht der Technischen Universität in Chemnitz laden daher erneut zu einem fachübergreifenden Austausch zum Einsatz digitaler Medien im Elementar- und Primarbereich ein. Als Einstieg in die gemeinsame Diskussion werden drei Hauptvorträge angeboten, die jeweils den Stand der Debatte in den entsprechenden Fächern wiedergeben.

  • Prof. Dr. Günter Krauthausen (Universität Hamburg): Didaktik der Mathematik, der Informatik und des mathematischen Anfangsunterrichts
  • Prof. Dr. Lutz Kasper (Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd): Physik und ihre Didaktik
  • Prof. Dr. Michael Beißwenger (Universität Duisburg-Essen): Germanistische Linguistik und Sprachdidaktik


Sie haben die Möglichkeit, sich noch bis zum 15. Februar 2019 >>hier<< für das Symposium Lernen digital anzumelden.

unterstützt von:

                      

 

Presseartikel

  • Montag ist Medientag

    Institut für Medienforschung lädt am 21. Januar 2019 zu einem informativen Veranstaltungsmarathon ein …

  • Robotik zum Anfassen

    Die „RoboSchool“ der TU Chemnitz verbindet erfolgreich Studienorientierung mit Roboter-Bau für Schülerinnen und Schüler – Nächstes Ferienangebot startet am 18. Februar 2018 – Anmeldung bis Ende Januar …

  • Auf ins Ausland mit Erasmus+!

    Bewerbung für ein Auslandssemester im Wintersemester 2019/20 oder im Sommersemester 2020 – Frist bis zum 31. März 2019 …

  • Preisgekrönte Dissertation

    Dr. Christian Rose erhielt "Fakultätspreis 2018" der Fakultät für Mathematik …