Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Professur Chemische Physik
Univ.-Prof. Dr. R. Magerle

Universitätsprofessor Dr. Robert Magerle

Robert Magerle

E-mail: robert.magerle@...
Tel. +49-371-531-38033
Raum 2/P162

Forschungsinteressen

  • Physik polymerer Materialien auf der Nanometerskala, an Oberflächen und in dünnen Filmen 
  • Nanobiophysik von Kollagenfibrillen und kollagenbasierten Geweben
  • Nanomechanik teilkristalliner Polymere und auxetisches Polypropylen
  • nichtlineare Dynamik und physikalisches Altern von Streifenphasen
  • Rasterkraftmikroskopie, Nanotomographie und 3D-Tiefenprofile mittels Rasterkraftmikroskopie
  • multisensorische Augmented-Reality-Displays für die Nanomedizin
  • Psychophysik der menschlichen multisensorischen Wahrnehmung und Kognition

Biographie

  • 1985 bis 1991: Physikstudium an der Universität Konstanz.
  • 1991 bis 1997: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Konstanz (bei Prof. E. Recknagel, Nukleare Festkörperphysik).
  • 1995: Promotion zum Dr. rer. nat. an der Universität Konstanz.
  • 1997 bis 1998: Postdoc am Weizmann Institute of Science (bei Prof. J. Klein, Materials and Interfaces).
  • 1998 bis 2002: Wissenschaftlicher Assistent, Universität Bayreuth (bei Prof. G. Krausch, Physikalische Chemie II).
  • 2002: Habilitation im Fach Experimentalphysik und Ernennung zum Privatdozenten an der Universität Bayreuth.
  • 2002 bis 2004: Leiter einer eigenständigen Nachwuchsgruppe an der Universität Bayreuth (gefördert durch die VolkswagenStiftung).
  • seit 2004: Universitätsprofessor (C4) an der Technischen Universität Chemnitz.

Ausgewählte Veröffentlichungen

Weitere Veröffentlichungen via ORCID ORCID iD icon0000-0001-7277-8020