Navigation

Inhalt Hotkeys
SonnenbergERleben – ein interaktiver Stadtteilführer
Projektgruppe

gruppenbild

Die Projektgruppe (v.l.n.r.):
Linda Adner mit Noam, Josephine Lutter, Katja Manz,
Johanna Teubner, Tina Losereit, Margarita Bernhardt, Andreas Fleischer

Linda Adner studiert Europastudien im 4. Semester und zog es vor etwa zweieinhalb Jahren
mit ihrer Familie auf dem Sonnenberg. Gründe dafür waren die schönen Altbauwohnungen und
günstigen Mieten. Mittlerweile schätzt sie die zahlreichen Sozial- und Trödelläden, die Nähe
zum Zeisigwald und die vielfältigen Vereine und Projekte, die der Stadtteil zu bieten hat.

Josephine Lutter studiert Europastudien im 4. Semester. Sie lebt selbst nicht auf dem Sonnenberg
und ist auch vor dem Projekt nicht erwähnenswert mit dem Stadtteil in Kontakt gekommen.
Aber nun hat der gegensätzliche Sonnenberg die Neugier geweckt. Der erste Eindruck zeigte
einen Ort zwischen Idylle und Endzeitstimmung.

Johanna Teubner und Tina Losereit sind Europastudentinnen im 4. Semester an der TU Chemnitz
und wohnen seit Oktober 2011 in Chemnitz. Ursprünglich kommen Sie aus anderen Ecken in Deutschland.
Ihr erster Eindruck vom Sonnenberg war sehr positiv. Besonders aufgefallen ist die Mischung aus
wunderschönen Jugendstilhäusern und anderen architektonischen Bauarten. Außerdem waren sie
begeistert von der StreetArt, die überall auf dem Sonnenberg verteilt ist.

Margarita Bernhardt studiert Europstudien im 4.Semester und lebt selbst auf dem Sonnenberg.

Andreas Fleischer studiert Europastudien im 6.Semester.

Katja Manz ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Europäische Studien und lebt auf dem Sonnenberg.
Sie hat das Projekt initiiert und betreut.

Mary-Anne Kockel ist Interaction Designerin und hat das Projekt gestalterisch und technisch umgesetzt (www.paka.me).
 

 

Presseartikel