Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Professur Fertigungsmesstechnik
Professur

Professur Fertigungsmesstechnik

Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

Aktuelles

 

Start ins Wintersemester 2019/2020

Auch in diesem Wintersemester bieten wir die Vorlesungsreihe "Grundlagen der Messtechnik" (erste Vorlesung am 15.10.) mit zugehörigem Praktikum sowie das Seminar " Strategien der Fertigungsmesstechnik" (ab dem 17.10.) an. Zusätzlich wird in diesem Semester die neue Seminarreihe "Tolerierung von Geometrieabweichungen II" angeboten (ab dem 14.10., 9:15 Uhr). Die Einschreibung zu den Lehrveranstaltungen beginnt am 01.10.2019 und erfolgt über das Bildungsportal OPAL.

 

Prüfungseinsicht - Sommersemester 2019

Ab sofort, bis einschließlich 13.09.2019, erhalten Sie die Möglichkeit Einsicht in Ihre Prüfung "Fertigungsmesstechnik" bzw. "Grundlagen der Messtechnik" zu nehmen. Vereinbaren Sie dafür bitte im Voraus unbedingt einen persönlichen Einzeltermin via Mail an Herrn Weißgerber Kontakt.

 

Die sächsischen Lehrstühle im Fachgebiet Fertigungsmesstechnik laden ein zum:

Sächsisches Geometriesymposium - Tolerierung/ Fertigung/ Messtechnik/ Daten - 17. & 18. März 2020

Weitere Informationen und Hinweise zur Veranstaltung finden Sie unter: www.geometriesymposium.de

 

Abschluss der Promotion

Promotionskommission - Prof. Dr. sc. ETH A. Hasse, Prof. Dr.-Ing. habil S. Gröger und Prof. Dr.-Ing.R. Tutsch und Herr Marco Weißgerber

Im Nachgang der Verteidigung seiner Dissertation mit dem Titel "Bestimmung der spezifischen, oberflächenbedingten Scanning-Antastabweichungen für taktile 3D-Koordinatenmessgeräte" am 24.05.2019 hat unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Herr Marco Weißgerber nun seine Promotion erfolgreich abgeschlossen. Hierzu gratuliert die Professur Fertigungsmesstechnik recht herzlich und wünscht alles Gute für den weiteren wissenschaftlichen Werdegang.

Bild (v. l. n. r.): Vorsitzender der Promotionskommission Prof. Alexander Hasse, Dr. Marco Weißgerber, Betreuerin Prof. Sophie Gröger und Zweitgutachter Prof. Rainer Tutsch - nach der Verteidigung.

 

TUCtag - Tag der offenen Tür und Lange Nacht der Wissenschaften - 04.05.2019

Freudig schauen wir zurück auf einen interessanten, ereignisreichen und schönen Nachmittag!
Wir bedanken uns bei den zahlreichen Besuchern und freuen uns bereits jetzt auf das kommende Jahr.
Weitere Eindrücke und Informationen sind unter den nachfolgenden Links zu finden (Foto: Jacob Müller)

TUCtag & TUCelinackel

 

Start ins Sommersemester 2019

In diesem Semester bieten wir neben den Veranstaltungsreihen "Fertigungsmesstechnik" (Start: 03. April) und "Tolerierung von Geometrieabweichungen" (Start: 12. April) eine weitere Vorlesung mit zugehörigen Praktika an. Die "Optischen Technologien in der Fertigungsmesstechnik" richten sich dabei gleichermaßen an Studentinnen und Studenten des Diplom- und Masterstudiengangs "Maschinenbau" wie an alle weiteren "Messtechnik-Interessierten" (Start: 04. April). Hinzu kommt die englischsprachige Lehrveranstaltung "Geometrical Product Specification and Verification" im Rahmen des Studiengangs "Advanced Manufacturing".

Zugehörige Praktika starten nach erfolgreicher Einschreibung in Abhängigkeit der Studiengruppen-Zugehörigkeit sowie Gruppeneinteilung, jedoch frühestens in der darauffolgenden Woche.

Die Einschreibung beginnt am 25.03.2019, endet am 30.04.2019 und erfolgt über das Bildungsportal OPAL. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen und Lehrunterlagen.

 

Tag des offenen Messraumes - 23.11.2018 - 09:00 bis 14:00 Uhr

Wir öffnen unsere Räumlichkeiten im Keller des A-Baus (Reichenhainer Straße 70) für Studierende, Mitarbeiter und externe Interessenten. Dabei bieten wir Ihnen:

  • Führungen durch die Mess- und Übungsräume
  • Vorführung unserer Messsysteme und –geräte
  • Einblicke in Software und Datenverarbeitung

sowie bei vorheriger Anmeldung:

  • Beratung zu Messstrategien sowie zur Kennwert- und Messgeräteauswahl
  • Testmessungen im Bereich der optischen 3D-Oberflächenanalyse
  • Kurzberatung zum Thema ISO-GPS, Tolerierung, Zeichnungsinterpretation

Kommen Sie vorbei und lernen Sie uns kennen. Gern können Sie im Voraus mit uns in Kontakt treten oder Sie entscheiden sich spontan. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

3. Sitzung des DIN Ausschuss Normenpraxis (ANP) Chemnitz-/Leipzig der Regionalgruppe Sachsen

Die nächste Sitzung findet am 15.11.2018 von 14:00 bis 17:00 Uhr an der TU Chemnitz, Reichenhainer Str. 70, Raum A022 zum Thema "Neuigkeiten" auf dem Gebiet GPS und Datenmanagement statt. Gäste sind herzlich eingeladen. Bitte nehmen Sie dazu mit Frau Prof. Gröger Kontakt auf.

 

Informationen zur Exkursion am 30.05.2018 - Porsche Werk Leipzig

Treffpunkt und Abfahrtsort ist die Haltestelle "TU Campus". Unser Bus des Reisedienstes "Döhler" wird dort ab voraussichtlich 11:45 Uhr bereitstehen. Geplante Abfahrtszeit ist 12:00 Uhr.

 

2. Sitzung des DIN Ausschuss Normenpraxis (ANP) Chemnitz-/Leipzig der Regionalgruppe Sachsen

Frau Professor Gröger leitet seit Februar 2018 den ANP-C/-L der Regionalgruppe Sachsen. Mit dem Ziel, Normungsthemen mit Firmen und Institutsvertretern zu diskutieren und einen Austausch zu aktuellen normungsrelevanten Aspekte zu schaffen, findet am 23.05.2018 von 14:30 bis 17:00 Uhr an der TU Chemnitz die zweite Sitzung zum Thema Datenmanagement statt. Gäste sind herzlich eingeladen. Bitte nehmen Sie dazu mit uns Kontakt auf.

 

40-jähriges Betriebsjubiläum

Gruppenbild Dekan Prof. Dr.-Ing. habil. Thomas Lampke, Prof. Dr.-Ing. habil. Sophie Gröger, Elke Schubert
Am 6. Februar beging unsere langjährige Mitarbeiterin Frau Elke Schubert ihr 40-jähriges Betriebsjubiläum und wurde vom Dekan der Fakultät Maschinenbau Prof. Dr.-Ing. habil. Thomas Lampke geehrt. Im Rahmen dieser feierlichen Übergabe wurde ihr eine Dankesurkunde der Universität überreicht.
Frau Schubert begann ihre Tätigkeit als Messtechnikerin an der Technischen Hochschule Karl-Marx-Stadt unter Prof. Dr.-Ing. habil. Harry Trumpold am Wissenschaftsbereich Fertigungsmesstechnik und arbeitet nun unter Prof. Dr.-Ing. habil. Sophie Gröger. Durch ihre langjährige und treue Arbeit hat sie unsere Professur maßgeblich geprägt und ihre umfangreichen Erfahrungen in vielen Bereichen der Messtechnik eingebracht.

 

Kontakt

Wir stehen gerne als kompetente Ansprechpartner für Forschungskooperationen und Dienstleistungen im Bereich der geometrischen Messtechnik und der Qualitätssicherung zur Verfügung. Nähere Informationen dazu finden Sie bei unseren Dienstleistungsangeboten oder nehmen Sie Kontakt zu uns auf.