TU Chemnitz Professur Team Dipl.-Hdl. Dipl.-Kffr. Susann Zeiner-Fink

Dipl.-Hdl. Dipl.-Kffr. Susann Zeiner-Fink

Dipl.-Hdl. Dipl.-Kffr. Susann Zeiner-Fink

Susann Zeiner-Fink
Zimmernummer: ER73/C023
Tel: +49 (0) 371 - 531 38928
Fax: +49 (0) 371 - 531 838928

Kurzvita


Susann Zeiner-Fink hat an der TU Chemnitz BWL und Wirtschaftspädagogik studiert und arbeitet seit März 2012 an der Professur. Ihre thematischen Schwerpunkte liegen in der produktionsnahen Qualifizierung, in der Methodenentwicklung und im Innovationsmanagement.

Promotion:

  • Thema: "Entwicklung einer Methodik zur Generierung von modularisierten Planspielen"
  • Abschluss voraussichtlich 2019/2020

Lehrtätigkeit:

  • Übung Produkt- und Produktionsergonomie Ergonomie

Forschungsinteressen:

  • Planspiele
  • Digitalisierung von Lehr- Lernformaten
  • Entwicklung von innovativen Methoden in der Qualifizierung
  • Nachhaltigkeit des Lernens
  • Positive Deviance

Projekte


BMBF (ESF) /
03.2018 bis 02.2022
Digitaler Wissenstransfer in der sächs. Automobilzulieferindustrie

Abgeschlossene Projekte (Auswahl)


CODIFeY
BMBF /
07.2014 bis 09.2017
Wissensaufbau im Bereich der Elektromobilität
eProduction
BMBF /
12.2011 bis 02.2015
Arbeitssicherheit bei der Produktion von Hochvoltspeichersystemen

Konferenzbeiträge


Hess, J.Zeiner-Fink, S. (2016). Wissenstransferansatz zur Steigerung des Distributionspotentials innerhalb von kollaborativen Wissensnetzwerken. 3D SENSATION - transdisziplinäre Perspektiven, Tagungsband innteract conference.
23.06.2016 bis 24.06.2016
, TU Chemnitz (S. 335-342). Link zur Onlineveröffentlichung

Heß, J.Zeiner-Fink, S.Bullinger, A. C. (2016). Interests and attitudes on the subject of electric mobility. 2016 6th International Electric Drives Production Conference, Tagungsband EDPC.
30.11.2016 bis 01.12.2016
, Nürnberg (S. 274-280). Link zur Onlineveröffentlichung

Fink, S. Kiili, K. & Bullinger, A.C. (2014). Measuring game experience and learning effects of business games.. Tagungsband 45th ISAGA conference.
07.07.2014 bis 11.07.2014
, Dornbirn (S. ).

Fink, S. (2013). How to develop a business game?. Games and Learning Alliance Network of Excellence for Serious Games, Tagungsband GALA Summer School.
02.09.2013 bis 05.09.2013
, Graz (S. ).

Fink, S. (2013). Positive Deviance – Ein Weg des nachhaltigen Lernens in Organisationen am Beispiel der Einführung eines produktionsnahen Qualifizierungskonzeptes im Bereich der Elektromobilität eines Automobilherstellers. Postersession Postersession 4. Kongress zum Forum Elektromobilität..
29.01.2013 bis 30.01.2013
, Luzern (S. ).

Fink, S. Bullinger, A. Schmidt, J. (2013). Electro mobility. Innovative training methods in respect of production orientated qualifications of high voltage energy storage. Electrical Drive Production Conference, Tagungsband EDPC.
29.10.2013 bis 30.10.2013
, Nürnberg (S. 302-308).

Fink, S. Wagner, E. Unger, H. (2012). Prozesssichere Produktion von Hochvoltspeichersystemen - eProduction. In: Bullinger, A.C., Müller, E. (Hrsg.), Intelligent vernetzte Arbeits-und Fabriksysteme, VPP 2012 - vernetzt planen und produzieren & Symposium Wissenschaft und Praxis. (S. 387-392). Chemnitz: Wissenschaftliche Schriftenreihe des Instituts für Betriebswissenschaften und Fabriksysteme.

Obermeit, Tina Fink, S. (2012). The Effects of the Positive Deviance Approach on Cultural Diversity Management. Political change, cultural dynamics and competitiveness of firms, Tagungsband IACCM Naples.
20.06.2012 bis 22.06.2012
, Naples (S. ).

Bücher


Bullinger, A.Krause, S.Wagner, E.Zeiner-Fink, S.Kaiser, A.Unger, H. (2016) Produktionsforschung zu Hochvoltspeichersystemen für die Elektromobilität (eProduction) - Arbeitsschutz, Qualifikation und virtuelle Absicherung. Chemnitz: MONARCH Qucosa. ISSN urn:nbn:de:bsz:ch1-qucosa-192626 Link zur Onlineveröffentlichung

Buchbeiträge


Jentsch, D. Zeiner-Fink, S. (2016). Innovationsverständnis und Innovationsprozesse in produzierenden KMU - Ergebnisse einer quantitativen Befragung. In: Schulz, Klaus-PeterRiedel, Ralph (Hrsg.), Nachhaltige Innovationsfähigkeit von produzierenden KMU. Inhalte, Methoden, Fallbeispiele (S. 69-89). München und Mering: Rainer Hampp Verlag. ISBN 978-3-95710-061-0

Zeiner-Fink, S.Rockstroh, S.& Bullinger, A.C. (2016). Wissen als Dienstleistungsinnovation?. Ein Werkstattbericht zu Innovationswettbewerben im Feld der Elektromobilität. In: Luzsa, R.Schmitt-Rüth, S.& Danzinger, F. (Hrsg.), E-Mobilität gemeinsam gestalten. Erkenntnisse zur offenen und nutzerintegrierenden Dienstleistungsentwicklung aus dem Verbundprojekt CODIFeY (S. 55-65). Nürnberg: Fraunhofer Verlag. ISBN 978-3-83961095-4

Fink, S. (2012). Development of Business Games . In: Lang, R. Müller, E. (Hrsg.), Proceedings of the International Symposium on Innovation Methods and Innovation Management (S. 125-132). Chemnitz: Druckerei Willy Gröer GmbH & Co. KG. ISBN 978-3-00-037763-1