Navigation

Inhalt Hotkeys

Professur Künstliche Intelligenz

Forschungspraktikum Künstliche Intelligenz

Sommersemester 2017

Beginn nach individueller Absprache, 1/ (Prof. Hamker)

Inhalte

Die Teilnehmer erweitern und vertiefen ihre Kenntnisse im Gebiet der Künstlichen Intelligenz, wobei die Schwerpunkte auf Lernen und Objekterkennung liegen.

Randbedingungen

Teilnehmer: Studenten der Fakultät Informatik. Insbesondere richtet sich das Angebot an B_IF. Das Praktikum wird trotz fehlender Auflistung in der Prüfungsordnung als Praktikum aus dem Bereich Schwerpunktmodule (siehe Prüfungsordnung B_IF S.10) anerkannt.

Abschluss: Schein / 5 Leistungspunkte

Empfohlene Voraussetzungen: keine

Durchführung: Der erste Veranstaltungstermin wird individuell abgesprochen. Die Praktikumsbetreuer bieten regelmäßig Konsultationszeit an. Die Studenten haben im Abstand von 2 Monaten Pflichtkonsultationen (Bericht über den Bearbeitungsstand) zu absolvieren. Die Bearbeitungszeit endet mit dem Semester, das Praktikum kann bei Nachweis der geforderten Leistungen vorzeitig abgeschlossen werden. Das Praktikum wird mit einem Gespräch und der Demonstrationen am Rechner abgeschlossen. Dazu sind vorher ein Datenträger mit der Dokumentation, den Quellen sowie den Daten beim Praktikumsbetreuer einzureichen. Die Anforderungen an die Dokumentation sind aufgabenspezifisch und werden dort fixiert.

Presseartikel

  • Neurologisch vernetzt

    Das Smart Start-Programm ermöglicht Masterstudenten ab September einen Einblick in Labore in ganz Deutschland – Auch TU-Student Alex Schwarz profitiert davon …

  • Wissbegierige Schüler weiter auf Erfolgskurs

    Zwei von der TU betreute Gymnasiasten errangen am 29. März 2014 Fachgebietssiege beim sächsischen Landeswettbewerb "Jugend forscht" und lösten damit ihre Fahrkarten zum Bundesfinale …

  • Ein Fest in Talar und Barett

    Am 4. November 2017 findet die nächste Graduiertenfeier der TU Chemnitz statt – die Anmeldung ist bis 15. Oktober möglich …