Navigation

Inhalt Hotkeys
Online-Befragung zur ambulanten Psychotherapie-Erfahrung bipolarer Patienten
Startseite

Ambulante Psychotherapie-Erfahrung aus der Sicht bipolarer Patienten

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen eines Forschungsprojektes führen wir an der TU Chemnitz eine Befragung zur Erfassung der Versorgungssituation im Bereich der ambulanten Psychotherapie bei Patienten mit einer Bipolaren Störung durch.

Die Befragung verfolgt das Ziel, die psychotherapeutische Behandlungsrealität aus der Perspektive von Patienten mit einer Bipolaren Störung zu erheben, um damit den aktuellen Bedarf an ambulanter Psychotherapie zu erfassen sowie gegebenenfalls vorhandene Schwierigkeiten bzw. Hindernisse beim Zugang zu einer ambulanten Psychotherapie zu identifizieren.

Sie können mit Ihrer Beteiligung dazu beitragen, dass Versorgungsmissstände aufgedeckt und Verbesserungsmöglichkeiten für die ambulante psychotherapeutische Versorgung angeregt werden.

 

Online-Befragung

Um zur Online-Befragung zu gelangen, klicken Sie bitte folgenden Link:

 

 

Studienleitung


Prof. Dr. Stephan Mühlig
Technische Universität Chemnitz
Institut für Psychologie
Klinische Psychologie und Psychotherapie
Wilhelm-Raabe-Straße 43
09107 Chemnitz

 

Ansprechpartner

  • Dipl.-Psych. Frederik Haarig

frederik.haarig@...

Telefon: 0371/531-38315

Telefax: 0371/531-838315

An einer Zusammenarbeit mit Patienten, Behandlern und weiteren Kooperationspartnern sind wir sehr interessiert.

Presseartikel

  • Große Mobilitäts- und Sozialumfrage gestartet

    Die Akzeptanz des Jahrestickets sowie die soziale Situation der Chemnitzer Studierenden und deren Mobilitätsverhalten stehen bis zum 3. Februar 2017 im Fokus einer Umfrage des Student_innenrates …

  • Die Fugger – Wahrheit und Mythos

    Finaler Vortrag in Europa-Veranstaltungsreihe der TU Chemnitz: Prof. Michael Hinz referiert am 18. Januar 2017 über eine der schillerndsten Kaufmannsdynastien im 16. Jahrhundert …