Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Online-Befragung zur ambulanten Psychotherapie-Erfahrung bipolarer Patienten
Startseite

Ambulante Psychotherapie-Erfahrung aus der Sicht bipolarer Patienten

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen eines Forschungsprojektes führten wir an der TU Chemnitz eine Befragung zur Erfassung der Versorgungssituation im Bereich der ambulanten Psychotherapie bei Patienten mit einer Bipolaren Störung durch.

Die Befragung verfolgte das Ziel, die psychotherapeutische Behandlungsrealität aus der Perspektive von Patienten mit einer Bipolaren Störung zu erheben, um damit den aktuellen Bedarf an ambulanter Psychotherapie zu erfassen sowie gegebenenfalls vorhandene Schwierigkeiten bzw. Hindernisse beim Zugang zu einer ambulanten Psychotherapie zu identifizieren.

Betroffene konnten mit Ihrer Beteiligung dazu beitragen, dass Versorgungsmissstände aufgedeckt und Verbesserungsmöglichkeiten für die ambulante psychotherapeutische Versorgung angeregt wurden.

Die Befragung ist abgeschlossen.

Studienleitung


Prof. Dr. Stephan Mühlig
Technische Universität Chemnitz
Institut für Psychologie
Klinische Psychologie und Psychotherapie
Wilhelm-Raabe-Straße 43
09107 Chemnitz

 

Presseartikel