Navigation

Inhalt Hotkeys

Startseite

                         

                      

 
    
                                                                              EEN Sachsen @ Twitter            EEN Sachsen @ facebook     

Letzte Aktualisierung:         05.07.2018

 

Das Projekt EEN Sachsen im Enterprise Europe Network bietet Leistungen  unter dem Programm für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und KMU – COSME - und unter dem Rahmenprogramm für Forschung und Innovation - Horizon 2020 – an. Es wird durch die Europäische Kommission, Generaldirektion GROWTH finanziert und im Bereich COSME durch den Freistaat Sachsen kofinanziert.


Informationen

In eigener Sache - Protokollumstellung von http auf https

Mit dem 29. Januar 2018 erfolgte beim Anbieter der zentralen Websiten des EEN, der EASME, nunmehr endlich eine Umstellung vom http- zum https-Protokoll. Damit können die Datenbankdienste und die Nutzerregistrierung in einer sichereren Umgebung angeboten werden und bei den Seiten, die in die Website der TU Chemnitz eingebunden sind, ist kein manuelles Zulassen unsicherer Inhalte mehr erforderlich. Das verbessert Funktionalität und Sicherheit bei diesen Zugriffen erheblich.

Aufruf zur Teilnahme an der Öffentlichen Konsultation zu den EU-Fonds in den Bereichen Investitionen, Forschung und Innovation, KMU sowie Binnenmarkt

Am 10. Januar 2018 hat die Europäische Kommission in Vorbereitung auf den nächsten langfristigen Haushaltsplan der EU für die Zeit nach 2020 eine Reihe von öffentlichen Anhörungen in den wichtigsten Politikbereichen eingeleitet.

Bürger, Organisationen und Unternehmen können ihre Standpunkte bis zum 8. März 2018 online abgeben.

Die Konsultation zu EU-Fonds in den Bereichen Investitionen, Forschung und Innovation, KMU und Binnenmarkt finden Sie hier.
Sie können hier Ihre Meinung mittels eines Fragebogens kundtun und zusätzlich ergänzende Unterlagen im Umfang von max. 1 MByte, z.B. ein Positionspapier, hochladen. Der Aufwand für den Fragebogen ist mit ca. 30 min (aus unserer Sicht etwas optimistisch) angegeben.

Sie sollten diese Möglichkeit unbedingt nutzen, denn es ist eine der Möglichkeiten, direkt die künftige Förderpolitik der EU zu beeinflussen. Angesichts der Bedeutung von Forschung und Innovation bei der Erweiterung der Grenzen des Wissens, der Steigerung der Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit Europas und der Beantwortung der großen gesellschaftlichen Herausforderungen und der Aufrechterhaltung unseres sozioökonomischen Modells und unserer Werte ist es wichtig, dass diese Botschaften klar vermittelt werden.

Derzeit laufen noch 29 Konsultationen zu weiteren wichtigen EU-Themen.

 

HORIZON 2020 - Info-Veranstaltung über die neuen Arbeitspropramme 2018 - 2020 in den Bereichen IKT und NMBP
                                                          Mittwoch, 29. November 2017, 13.00 - ca. 17:30
                                                 Altes Heizhaus, Straße der Nationen 62, 09111 Chemnitz

Präsentationen zum Download (pdf)

      Erfahrungen aus den bisherigen Ausschreibungen und Chancen im Arbeitsprogramm 2018-2020

      Erfahrungsberichte ind Hinweise langjähriger Gutachter

Informationen zu vergangenen Veranstaltungen

5. Projekt Werkstatt - Innovationsförderung UmweltTechnik 2015, Zwickau 24.09.2015