Navigation

Springe zum Hauptinhalt

Eigene Profile erstellen

Eigene Profile für die POD-Datenbank erstellen

Für alle Profiltypen können zugeschnittene Formulare beim EEN-Partner angefordert werden. Dieser unterstützt beim Erstellen und handhabt deren weitere Bearbeitung bis zur Veröffentlichung.

Technologie- und Businessprofile erstellen

Für ein Technologieangebot (TO) sind die folgenden Angaben vorgesehen (* Pflichtangaben):

  • Titel* (Freitext max. 256 Zeichen)
  • Zusammenfassung* (Freitext max. 500 Zeichen)
  • Beschreibung* (Freitext 100-4000 Zeichen)
  • Vorteile/innovative Merkmale* (Freitext 50-2000 Zeichen)
  • Stand der Entwicklung*
  • Herkunft der Technologie (F&E Programme)*
  • Schutzrechtsstatus*
  • Verschlagwortung* (technologie- und marktbezogen)
  • Beschreibung Profileigentümer (Typ*/Größe*/Alter/NACE-Code*/Umsatz/ggf. Zertifizierungen/Sprachen*/Herkunftsland)
  • Typ*, Größe der gesuchten Partner
  • Rolle* der gesuchten Partner (Freitext max. 4000 Zeichen)
  • Art der angestrebten Partnerschaft*
  • Dateianhänge (max. 4MB)

Die anderen Profiltypen unterscheiden sich geringfügig davon durch zusätzliche/wegfallende Angaben und durch andere Verteilung der Pflichtangaben

Partner für ein EU-Projekt suchen

Sollen für ein beabsichtigtes EU-Projekt z.B. im Rahmen von Horizon 2020 ein oder mehrere weitere Partner, ggf. auch ein Koordinator gesucht werden, so ist dies ebenfalls über ein Profil in der POD-Datenbank möglich.
Grundsätzlich kann so auch nach bereits "auf dem Weg" befindlichen Konsortien gesucht werden suchen.
Der Weg zur Erstellung und der Profilinhalt entsprechen fast vollständig denen eines Technologieangebots.

Zusätzlich sind in einem Bereich "Call" Informationen zum Projekt einzugeben:

  • Eingrenzung des Programmbereiches in und um H2020 (Pflichtfeld)
  • Call Name und Call Identifier (Pflichtfeld)
  • Einreichungs- und Bewertungsschema
  • Erwartetes Projektbudget
  • Wird noch ein Koordinator benötigt?
  • Deadline des Calls (Pflichtfeld)
  • Ungefähre Projektdauer
  • Weblink zum Call
  • Projekttitel und Akronym

Die Verweildauer des Profils in der Datenbank ist selbstverständlich der Zeit bis zur Deadline angepasst und damit i.d.R. kürzer als bei normalen Profilen.
Die Erstellung und Handhabung eines RD-Profiles erfordert eine stringentere zeitliche Zusammenarbeit zwischen dem Profileigner und dem EEN-Partner. U.U können weitere Ressourcen zur Suche aktiviert werden (z.B. CORDIS, nationale Kontaktstellen, thematische orientierte Gruppen im EEN, persönliche Beziehungen).