Navigation

Springe zum Hauptinhalt

Stammtisch

UNIX-Stammtisch in Sachsen - Die Chronik

27.02.2018 - 232 . Stammtisch
Kotlin - Das bessere Java

Felix Bytow (Staffbase GmbH)

Kotlin ist eine relativ neue Programmiersprache von JetBrains, den Entwicklern vieler bekannter Entwicklungsumgebungen (z. B. IntelliJ IDEA). Seit Mai 2017 ist Kotlin eine der offiziell von Google unterstützten Sprachen zur Entwicklung für Android. Mittlerweile bei Version 1.2 angelangt, besitzt die Sprache einige Features, die die Arbeit mit ihr sehr angenehm gestalten. Bei Staffbase kommt Kotlin ungefähr seit August 2017 zum Einsatz. Im Vortrag wird Felix Bytow auf diverse Features der Sprache eingehen, die entsprechenden Java-Gegenstücke darstellen und von den Erfahrungen bei der Integration von Kotlin berichten.

30.01.2018 - 231 . Stammtisch
Coding da Vinci Ost 2018

Tracy Hoffmann (Universitätsbibliothek Leipzig)

Coding da Vinci​ ist der Kultur-Hackathon Deutschlands. Seit 2014 bringt Coding da Vinci Entwickler/innen, Designer/innen, Künstler/innen und Gamer/innen mit Vertreter/innen aus verschiedensten Kulturinstitutionen zusammen, um gemeinsam aus offenen Kulturdaten neue kreative Anwendungen zu entwickeln. Das Jahr 2018 führt den erfolgreichen Hackathon nach Leipzig. Unter dem Label Coding da Vinci Ost nimmt er als regionaler Ableger die drei Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in den Fokus. Das Organisationsteam von der Universitätsbibliothek Leipzig stellt den Kultur-Hackathon vor, berichtet vom aktuellen Stand der Vorbereitungen und zeigt, was an offenen Kulturdaten so spannend sein kann.

27.02.2018 - 232 . Stammtisch
Kotlin - Das bessere Java

Felix Bytow (Staffbase GmbH)

Kotlin ist eine relativ neue Programmiersprache von JetBrains, den Entwicklern vieler bekannter Entwicklungsumgebungen (z. B. IntelliJ IDEA). Seit Mai 2017 ist Kotlin eine der offiziell von Google unterstützten Sprachen zur Entwicklung für Android. Mittlerweile bei Version 1.2 angelangt, besitzt die Sprache einige Features, die die Arbeit mit ihr sehr angenehm gestalten. Bei Staffbase kommt Kotlin ungefähr seit August 2017 zum Einsatz. Im Vortrag wird Felix Bytow auf diverse Features der Sprache eingehen, die entsprechenden Java-Gegenstücke darstellen und von den Erfahrungen bei der Integration von Kotlin berichten.

30.01.2018 - 231 . Stammtisch
Coding da Vinci Ost 2018

Tracy Hoffmann (Universitätsbibliothek Leipzig)

Coding da Vinci​ ist der Kultur-Hackathon Deutschlands. Seit 2014 bringt Coding da Vinci Entwickler/innen, Designer/innen, Künstler/innen und Gamer/innen mit Vertreter/innen aus verschiedensten Kulturinstitutionen zusammen, um gemeinsam aus offenen Kulturdaten neue kreative Anwendungen zu entwickeln. Das Jahr 2018 führt den erfolgreichen Hackathon nach Leipzig. Unter dem Label Coding da Vinci Ost nimmt er als regionaler Ableger die drei Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in den Fokus. Das Organisationsteam von der Universitätsbibliothek Leipzig stellt den Kultur-Hackathon vor, berichtet vom aktuellen Stand der Vorbereitungen und zeigt, was an offenen Kulturdaten so spannend sein kann.

28.11.2017 - 230 . Stammtisch
Robotik - Lego Mindstorms vs. Arduino UNO

Maja Riedel (TU Chemnitz)

Die Automatisierung schreitet in allen Bereichen des Lebens voran. Vor allem die Robotik gewinnt immer mehr an Beliebheit. Diese kleinen nützlichen Helfer sind bereits in den heimischen Gärten und in privaten Haushalten zu Hause. Ob Staubsaugroboter oder Rasenmähroboter - einmal angeschafft sind sie nicht mehr wegzudenken. Aber wie funktioniert so ein Roboter? Diese Fragen werden wir theoretisch und praktisch zu unserem gemeinsamen Stammtisch klären.

24.10.2017 - 229 . Stammtisch
WLAN-Briefmarken mit LUA programmieren

Andreas Heik (URZ), Detlef Heine (URZ)

Entwicklerboards mit dem WiFi-Modul ESP8266 sind recht günstig in verschiedensten Ausführungen erhältlich. Mit der passenden Firmware lassen sich schnell kleine Anwendungen im WLAN-Netzwerk erstellen. Zum Stammtisch möchten wir das WiFi-Modul näher vorstellen und einige Beispiele mit dem vorinstallierten Lua-Interpreter zeigen. Außerdem möchten wir unsere Erfahrungen vom IoT-Workshop auf den Chemnitzer Linux-Tagen 2017 teilen.
Folien sind verfügbar

30.09.2017 - 228 . Stammtisch
Sommerpause

Wir wünschen allen Referenten und Gästen eine schöne und erholsame Urlaub- und Sommerzeit. Weiter geht es spätestens im Oktober.

27.06.2017 - 227 . Stammtisch
Nextcloud an der TU Chemnitz

Benedikt Geißler (URZ), Daniel Klaffenbach (URZ)

Bereitstellung eines Sync-and-Share-Dienstes ohne Verwendung externer Clouds, Konzeption einer skalierbaren Architektur, Integration ins Single-Sign-On-Portal des URZ (WTC), Integration gerätespezifischer Passwörter

30.05.2017 - 226 . Stammtisch
Fotoverwaltung extrem - 70.000 Fotos im Griff

Ronald Schmidt (Chemnitz)

Im Urlaub, bei Dienstreisen, bei Heimwerkerprojekten – an vielen Stellen werden digitale private Fotos erzeugt. Damit diese Fotos nicht nutzlos entstanden sind, müssen sie geeignet verwaltet werden. Vom Entstehen des Fotos, über das Speichern, Sichern, Bewerten und Taggen bis zur automatisierten Nachnutzung auf privaten Webseiten oder in Blogs sollten Scripte und geeignete Konzepte den Menschen als Konsument unterstützten. Der Vortrag erläutert den Prozess der Verwaltung von über 70.000 Fotos vom Entstehen bis zur Nachnutzung und beleuchtet dabei einige spannende Aspekte.

25.04.2017 - 225 . Stammtisch
Effizient arbeiten mit Emacs

Frieder Schlesier

Emacs ist ein mächtiges Textbearbeitungstool mit einer sehr langen Geschichte. Ein wesentlicher Teil des Vortrags wird zudem eine Einführung in das Paket org-mode sein, mit dem man Aufgaben und Termine effizient managen kann. Weitere nützliche Erweiterungen zum effizienten Arbeiten mit Emacs werden ebenfalls vorgestellt.
Folien sind verfügbar

28.02.2017 - 224 . Stammtisch
Nimm vim!

F. Richter (URZ)

Erfahrungsberichte mit vim ganz unterschiedlicher Art warten auf die Zuhörer. Holger Trapp ruft Kommandos ins Gedächtnis, nach denen wir vielleicht gerade gesucht haben. Frank Richter stellt eine .vimrc zur Wörterbuch-Datenpflege vor, und Ronald Schmidt hat einiges zum Browserplugin und vimspell zu sagen. – Interessierte sind herzlich eingeladen.
Folien sind verfügbar

27.02.2018 - 232 . Stammtisch
Kotlin - Das bessere Java

Felix Bytow (Staffbase GmbH)

Kotlin ist eine relativ neue Programmiersprache von JetBrains, den Entwicklern vieler bekannter Entwicklungsumgebungen (z. B. IntelliJ IDEA). Seit Mai 2017 ist Kotlin eine der offiziell von Google unterstützten Sprachen zur Entwicklung für Android. Mittlerweile bei Version 1.2 angelangt, besitzt die Sprache einige Features, die die Arbeit mit ihr sehr angenehm gestalten. Bei Staffbase kommt Kotlin ungefähr seit August 2017 zum Einsatz. Im Vortrag wird Felix Bytow auf diverse Features der Sprache eingehen, die entsprechenden Java-Gegenstücke darstellen und von den Erfahrungen bei der Integration von Kotlin berichten.

30.01.2018 - 231 . Stammtisch
Coding da Vinci Ost 2018

Tracy Hoffmann (Universitätsbibliothek Leipzig)

Coding da Vinci​ ist der Kultur-Hackathon Deutschlands. Seit 2014 bringt Coding da Vinci Entwickler/innen, Designer/innen, Künstler/innen und Gamer/innen mit Vertreter/innen aus verschiedensten Kulturinstitutionen zusammen, um gemeinsam aus offenen Kulturdaten neue kreative Anwendungen zu entwickeln. Das Jahr 2018 führt den erfolgreichen Hackathon nach Leipzig. Unter dem Label Coding da Vinci Ost nimmt er als regionaler Ableger die drei Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in den Fokus. Das Organisationsteam von der Universitätsbibliothek Leipzig stellt den Kultur-Hackathon vor, berichtet vom aktuellen Stand der Vorbereitungen und zeigt, was an offenen Kulturdaten so spannend sein kann.

28.11.2017 - 230 . Stammtisch
Robotik - Lego Mindstorms vs. Arduino UNO

Maja Riedel (TU Chemnitz)

Die Automatisierung schreitet in allen Bereichen des Lebens voran. Vor allem die Robotik gewinnt immer mehr an Beliebheit. Diese kleinen nützlichen Helfer sind bereits in den heimischen Gärten und in privaten Haushalten zu Hause. Ob Staubsaugroboter oder Rasenmähroboter - einmal angeschafft sind sie nicht mehr wegzudenken. Aber wie funktioniert so ein Roboter? Diese Fragen werden wir theoretisch und praktisch zu unserem gemeinsamen Stammtisch klären.

24.10.2017 - 229 . Stammtisch
WLAN-Briefmarken mit LUA programmieren

Andreas Heik (URZ), Detlef Heine (URZ)

Entwicklerboards mit dem WiFi-Modul ESP8266 sind recht günstig in verschiedensten Ausführungen erhältlich. Mit der passenden Firmware lassen sich schnell kleine Anwendungen im WLAN-Netzwerk erstellen. Zum Stammtisch möchten wir das WiFi-Modul näher vorstellen und einige Beispiele mit dem vorinstallierten Lua-Interpreter zeigen. Außerdem möchten wir unsere Erfahrungen vom IoT-Workshop auf den Chemnitzer Linux-Tagen 2017 teilen.
Folien sind verfügbar

30.09.2017 - 228 . Stammtisch
Sommerpause

Wir wünschen allen Referenten und Gästen eine schöne und erholsame Urlaub- und Sommerzeit. Weiter geht es spätestens im Oktober.

27.06.2017 - 227 . Stammtisch
Nextcloud an der TU Chemnitz

Benedikt Geißler (URZ), Daniel Klaffenbach (URZ)

Bereitstellung eines Sync-and-Share-Dienstes ohne Verwendung externer Clouds, Konzeption einer skalierbaren Architektur, Integration ins Single-Sign-On-Portal des URZ (WTC), Integration gerätespezifischer Passwörter

30.05.2017 - 226 . Stammtisch
Fotoverwaltung extrem - 70.000 Fotos im Griff

Ronald Schmidt (Chemnitz)

Im Urlaub, bei Dienstreisen, bei Heimwerkerprojekten – an vielen Stellen werden digitale private Fotos erzeugt. Damit diese Fotos nicht nutzlos entstanden sind, müssen sie geeignet verwaltet werden. Vom Entstehen des Fotos, über das Speichern, Sichern, Bewerten und Taggen bis zur automatisierten Nachnutzung auf privaten Webseiten oder in Blogs sollten Scripte und geeignete Konzepte den Menschen als Konsument unterstützten. Der Vortrag erläutert den Prozess der Verwaltung von über 70.000 Fotos vom Entstehen bis zur Nachnutzung und beleuchtet dabei einige spannende Aspekte.

25.04.2017 - 225 . Stammtisch
Effizient arbeiten mit Emacs

Frieder Schlesier

Emacs ist ein mächtiges Textbearbeitungstool mit einer sehr langen Geschichte. Ein wesentlicher Teil des Vortrags wird zudem eine Einführung in das Paket org-mode sein, mit dem man Aufgaben und Termine effizient managen kann. Weitere nützliche Erweiterungen zum effizienten Arbeiten mit Emacs werden ebenfalls vorgestellt.
Folien sind verfügbar

28.02.2017 - 224 . Stammtisch
Nimm vim!

F. Richter (URZ)

Erfahrungsberichte mit vim ganz unterschiedlicher Art warten auf die Zuhörer. Holger Trapp ruft Kommandos ins Gedächtnis, nach denen wir vielleicht gerade gesucht haben. Frank Richter stellt eine .vimrc zur Wörterbuch-Datenpflege vor, und Ronald Schmidt hat einiges zum Browserplugin und vimspell zu sagen. – Interessierte sind herzlich eingeladen.
Folien sind verfügbar

29.11.2016 - 223 . Stammtisch
Microchip PIC und vergleichende Betrachtung zu AVR

Matthias Kupfer (Chemnitz)

Im Hobby-Bereich erfreuen sich auch die PIC-Controller als eines der zwei großen Lager (neben AVR) großer Beliebtheit. In dem Vortrag sollen die PIC-Controller kurz als Erfahrungsbericht vorgestellt und mit den AVR verglichen werden. Thematisiert werden auch Möglichkeiten der Programmierung in Open-Source-Umgebungen zusammen mit der erforderlichen Hardware. Einige kleine Praxisbeispiele schließen den Vortrag ab. (Konkrete Beispiele werden mit PIC16F84A-Bausteinen demonstriert) Interesse an Embedded-Systemen und Grundkenntnisse in C sowie in Assemblersprachen erleichtern das Verständnis.

25.10.2016 - 222 . Stammtisch
Open-Source-Tools für Funkamateure

Mario Haustein (TU Chemnitz)

Technik-Interessierten steht heutzutage ein weites Betätigungsfeld offen. So leistet die Open-Source-Gemeinschaft einen wesentlichen Beitrag dazu, dass auch ein Amateur Software entwickeln, verbessern und veröffentlichen kann. Durch erschwinglich gewordene Microcontroller rückt der Bereich Hardware und Schaltungsentwurf zunehmend in den Vordergrund. Ein „Uhrahn“ dieser technischen Hobbies ist der Amateurfunk. Seit 100 Jahren bietet er die Möglichkeit, sich mit Physik, Elektrotechnik und Nachrichtentechnik zu beschäftigen. Kontakte mit Gleichgesinnten auf der ganzen Welt sind das Ergebnis. Trotz seines Alters ist der Amateurfunk keineswegs antiquiert. Der Vortrag stellt eine Reihe von nützlichen Open-Source-Programmen für Funkamateure vor und beleuchtet die Welt zwischen beiden Betätigungsfeldern. Dem Nicht-Funkamateur zeigen sie auf, mit welchen vergleichsweise einfachen Mitteln es möglich ist, weltweite Funkverbindungen aufzubauen. Die Funkamateure werden zur Nutzung von Open Source Software angespornt. Graue Theorie wird bewusst im Hintergrund bleiben. Das ein oder andere Programm kann direkt vor Ort ausprobiert werden.
Folien sind verfügbar

28.06.2016 - 221 . Stammtisch
Realtime Web mit RethinkDB

Eryk Hohlfeld (TU Chemnitz), Tobias Gall (TU Chemnitz)

Vorgestellt wird diesmal die RethinkDB - eine Open-Source-Datenbank für Echtzeit-Webanwendungen. Und weil alle Theorie grau ist, gibt es neben Erläuterungen zur Nutzung mit Websockets auch Beispiele aus der Praxis: RethinkDB wird erfolgreich im Chemnitzer StudentenNetz eingesetzt.

24.05.2016 - 220 . Stammtisch
Ein 3D-Scanner mit Raspberry Pi

Joshua Gehre (Oederan)

Forschung beginnt nicht erst an der Universität. Ein eindrucksvolles Beispiel bietet der Abiturient Joshua Gehre, der seinen aus einem Raspberry Pi und einem Micro-Projektor selbst gebauten 3D-Scanner vorstellt.

26.04.2016 - 219 . Stammtisch
Linux ganz privat

Philipp Seidel (Code for Chemnitz), Daniel Klaffenbach (TU Chemnitz), Ronald Schmidt (TU Chemnitz)

Unter dem Titel "Linux ganz Privat" stellen die Referenten ihre privaten Linux-Projekte in Kurzvorträgen vor. Im Anschluss an jeden Vortrag kann und soll ausgiebig diskutiert werden.
Die Themen:
  • letsencrypt im produktivem Einsatz beim IN chemnitz
  • Wettersensor im Eigenbau
  • OwnCloud nicht nur für daheim

23.02.2016 - 218 . Stammtisch
Scientific Linux 7 am Campus

Andreas Heik

An der TU Chemnitz werden über 1000 linuxbasierte Server- und Desktopsysteme betrieben. Mit dem Erscheinen von „Scientific Linux 7“ im Herbst 2014 begann die Erschließung und Einführung der neuen Systemplattform am Universitätsrechenzentrum. Der Vortrag wird einen Einblick in die Bereitstellung und das Rollout geben sowie Möglichkeiten und Hürden beleuchten.
Folien sind verfügbar

26.01.2016 - 217 . Stammtisch
Datenstrukturen und Algorithmen für das Generieren von OpenStreetMap-Karten

Jens Pönisch

Im Vortrag werden die benutzten Datenstrukturen und Algorithmen beschrieben, die in einer prototypischen Anwendung zum Erstellen der CLT-Landkarten und -Stadtpläne aus OpenStreetMap-Daten benutzt werden. Neben den Kartendaten sollen auch die aus den SRTM-Daten ermittelten Höheninformationen dargestellt werden.

27.02.2018 - 232 . Stammtisch
Kotlin - Das bessere Java

Felix Bytow (Staffbase GmbH)

Kotlin ist eine relativ neue Programmiersprache von JetBrains, den Entwicklern vieler bekannter Entwicklungsumgebungen (z. B. IntelliJ IDEA). Seit Mai 2017 ist Kotlin eine der offiziell von Google unterstützten Sprachen zur Entwicklung für Android. Mittlerweile bei Version 1.2 angelangt, besitzt die Sprache einige Features, die die Arbeit mit ihr sehr angenehm gestalten. Bei Staffbase kommt Kotlin ungefähr seit August 2017 zum Einsatz. Im Vortrag wird Felix Bytow auf diverse Features der Sprache eingehen, die entsprechenden Java-Gegenstücke darstellen und von den Erfahrungen bei der Integration von Kotlin berichten.

30.01.2018 - 231 . Stammtisch
Coding da Vinci Ost 2018

Tracy Hoffmann (Universitätsbibliothek Leipzig)

Coding da Vinci​ ist der Kultur-Hackathon Deutschlands. Seit 2014 bringt Coding da Vinci Entwickler/innen, Designer/innen, Künstler/innen und Gamer/innen mit Vertreter/innen aus verschiedensten Kulturinstitutionen zusammen, um gemeinsam aus offenen Kulturdaten neue kreative Anwendungen zu entwickeln. Das Jahr 2018 führt den erfolgreichen Hackathon nach Leipzig. Unter dem Label Coding da Vinci Ost nimmt er als regionaler Ableger die drei Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in den Fokus. Das Organisationsteam von der Universitätsbibliothek Leipzig stellt den Kultur-Hackathon vor, berichtet vom aktuellen Stand der Vorbereitungen und zeigt, was an offenen Kulturdaten so spannend sein kann.

28.11.2017 - 230 . Stammtisch
Robotik - Lego Mindstorms vs. Arduino UNO

Maja Riedel (TU Chemnitz)

Die Automatisierung schreitet in allen Bereichen des Lebens voran. Vor allem die Robotik gewinnt immer mehr an Beliebheit. Diese kleinen nützlichen Helfer sind bereits in den heimischen Gärten und in privaten Haushalten zu Hause. Ob Staubsaugroboter oder Rasenmähroboter - einmal angeschafft sind sie nicht mehr wegzudenken. Aber wie funktioniert so ein Roboter? Diese Fragen werden wir theoretisch und praktisch zu unserem gemeinsamen Stammtisch klären.

24.10.2017 - 229 . Stammtisch
WLAN-Briefmarken mit LUA programmieren

Andreas Heik (URZ), Detlef Heine (URZ)

Entwicklerboards mit dem WiFi-Modul ESP8266 sind recht günstig in verschiedensten Ausführungen erhältlich. Mit der passenden Firmware lassen sich schnell kleine Anwendungen im WLAN-Netzwerk erstellen. Zum Stammtisch möchten wir das WiFi-Modul näher vorstellen und einige Beispiele mit dem vorinstallierten Lua-Interpreter zeigen. Außerdem möchten wir unsere Erfahrungen vom IoT-Workshop auf den Chemnitzer Linux-Tagen 2017 teilen.
Folien sind verfügbar

30.09.2017 - 228 . Stammtisch
Sommerpause

Wir wünschen allen Referenten und Gästen eine schöne und erholsame Urlaub- und Sommerzeit. Weiter geht es spätestens im Oktober.

27.06.2017 - 227 . Stammtisch
Nextcloud an der TU Chemnitz

Benedikt Geißler (URZ), Daniel Klaffenbach (URZ)

Bereitstellung eines Sync-and-Share-Dienstes ohne Verwendung externer Clouds, Konzeption einer skalierbaren Architektur, Integration ins Single-Sign-On-Portal des URZ (WTC), Integration gerätespezifischer Passwörter

30.05.2017 - 226 . Stammtisch
Fotoverwaltung extrem - 70.000 Fotos im Griff

Ronald Schmidt (Chemnitz)

Im Urlaub, bei Dienstreisen, bei Heimwerkerprojekten – an vielen Stellen werden digitale private Fotos erzeugt. Damit diese Fotos nicht nutzlos entstanden sind, müssen sie geeignet verwaltet werden. Vom Entstehen des Fotos, über das Speichern, Sichern, Bewerten und Taggen bis zur automatisierten Nachnutzung auf privaten Webseiten oder in Blogs sollten Scripte und geeignete Konzepte den Menschen als Konsument unterstützten. Der Vortrag erläutert den Prozess der Verwaltung von über 70.000 Fotos vom Entstehen bis zur Nachnutzung und beleuchtet dabei einige spannende Aspekte.

25.04.2017 - 225 . Stammtisch
Effizient arbeiten mit Emacs

Frieder Schlesier

Emacs ist ein mächtiges Textbearbeitungstool mit einer sehr langen Geschichte. Ein wesentlicher Teil des Vortrags wird zudem eine Einführung in das Paket org-mode sein, mit dem man Aufgaben und Termine effizient managen kann. Weitere nützliche Erweiterungen zum effizienten Arbeiten mit Emacs werden ebenfalls vorgestellt.
Folien sind verfügbar

28.02.2017 - 224 . Stammtisch
Nimm vim!

F. Richter (URZ)

Erfahrungsberichte mit vim ganz unterschiedlicher Art warten auf die Zuhörer. Holger Trapp ruft Kommandos ins Gedächtnis, nach denen wir vielleicht gerade gesucht haben. Frank Richter stellt eine .vimrc zur Wörterbuch-Datenpflege vor, und Ronald Schmidt hat einiges zum Browserplugin und vimspell zu sagen. – Interessierte sind herzlich eingeladen.
Folien sind verfügbar

29.11.2016 - 223 . Stammtisch
Microchip PIC und vergleichende Betrachtung zu AVR

Matthias Kupfer (Chemnitz)

Im Hobby-Bereich erfreuen sich auch die PIC-Controller als eines der zwei großen Lager (neben AVR) großer Beliebtheit. In dem Vortrag sollen die PIC-Controller kurz als Erfahrungsbericht vorgestellt und mit den AVR verglichen werden. Thematisiert werden auch Möglichkeiten der Programmierung in Open-Source-Umgebungen zusammen mit der erforderlichen Hardware. Einige kleine Praxisbeispiele schließen den Vortrag ab. (Konkrete Beispiele werden mit PIC16F84A-Bausteinen demonstriert) Interesse an Embedded-Systemen und Grundkenntnisse in C sowie in Assemblersprachen erleichtern das Verständnis.

25.10.2016 - 222 . Stammtisch
Open-Source-Tools für Funkamateure

Mario Haustein (TU Chemnitz)

Technik-Interessierten steht heutzutage ein weites Betätigungsfeld offen. So leistet die Open-Source-Gemeinschaft einen wesentlichen Beitrag dazu, dass auch ein Amateur Software entwickeln, verbessern und veröffentlichen kann. Durch erschwinglich gewordene Microcontroller rückt der Bereich Hardware und Schaltungsentwurf zunehmend in den Vordergrund. Ein „Uhrahn“ dieser technischen Hobbies ist der Amateurfunk. Seit 100 Jahren bietet er die Möglichkeit, sich mit Physik, Elektrotechnik und Nachrichtentechnik zu beschäftigen. Kontakte mit Gleichgesinnten auf der ganzen Welt sind das Ergebnis. Trotz seines Alters ist der Amateurfunk keineswegs antiquiert. Der Vortrag stellt eine Reihe von nützlichen Open-Source-Programmen für Funkamateure vor und beleuchtet die Welt zwischen beiden Betätigungsfeldern. Dem Nicht-Funkamateur zeigen sie auf, mit welchen vergleichsweise einfachen Mitteln es möglich ist, weltweite Funkverbindungen aufzubauen. Die Funkamateure werden zur Nutzung von Open Source Software angespornt. Graue Theorie wird bewusst im Hintergrund bleiben. Das ein oder andere Programm kann direkt vor Ort ausprobiert werden.
Folien sind verfügbar

28.06.2016 - 221 . Stammtisch
Realtime Web mit RethinkDB

Eryk Hohlfeld (TU Chemnitz), Tobias Gall (TU Chemnitz)

Vorgestellt wird diesmal die RethinkDB - eine Open-Source-Datenbank für Echtzeit-Webanwendungen. Und weil alle Theorie grau ist, gibt es neben Erläuterungen zur Nutzung mit Websockets auch Beispiele aus der Praxis: RethinkDB wird erfolgreich im Chemnitzer StudentenNetz eingesetzt.

24.05.2016 - 220 . Stammtisch
Ein 3D-Scanner mit Raspberry Pi

Joshua Gehre (Oederan)

Forschung beginnt nicht erst an der Universität. Ein eindrucksvolles Beispiel bietet der Abiturient Joshua Gehre, der seinen aus einem Raspberry Pi und einem Micro-Projektor selbst gebauten 3D-Scanner vorstellt.

26.04.2016 - 219 . Stammtisch
Linux ganz privat

Philipp Seidel (Code for Chemnitz), Daniel Klaffenbach (TU Chemnitz), Ronald Schmidt (TU Chemnitz)

Unter dem Titel "Linux ganz Privat" stellen die Referenten ihre privaten Linux-Projekte in Kurzvorträgen vor. Im Anschluss an jeden Vortrag kann und soll ausgiebig diskutiert werden.
Die Themen:
  • letsencrypt im produktivem Einsatz beim IN chemnitz
  • Wettersensor im Eigenbau
  • OwnCloud nicht nur für daheim

23.02.2016 - 218 . Stammtisch
Scientific Linux 7 am Campus

Andreas Heik

An der TU Chemnitz werden über 1000 linuxbasierte Server- und Desktopsysteme betrieben. Mit dem Erscheinen von „Scientific Linux 7“ im Herbst 2014 begann die Erschließung und Einführung der neuen Systemplattform am Universitätsrechenzentrum. Der Vortrag wird einen Einblick in die Bereitstellung und das Rollout geben sowie Möglichkeiten und Hürden beleuchten.
Folien sind verfügbar

26.01.2016 - 217 . Stammtisch
Datenstrukturen und Algorithmen für das Generieren von OpenStreetMap-Karten

Jens Pönisch

Im Vortrag werden die benutzten Datenstrukturen und Algorithmen beschrieben, die in einer prototypischen Anwendung zum Erstellen der CLT-Landkarten und -Stadtpläne aus OpenStreetMap-Daten benutzt werden. Neben den Kartendaten sollen auch die aus den SRTM-Daten ermittelten Höheninformationen dargestellt werden.

24.11.2015 - 216 . Stammtisch
Docker - Containervirtualisierung leicht gemacht

Michael Steinfurth (B1 Systems GmbH)

Das Docker Projekt hat in kürzester Zeit immens an Popularität in der IT gewonnen. Dies liegt nicht unbedingt an der zugrundeliegenden Technik, sondern an der einfachen Benutzung und am Ökosystem (wie Docker-Hub), das Docker liefert. Dieser Vortrag diskutiert die zugrundeliegende Technik von Docker, Unterschiede zwischen klassischer Virtualisierung und Containern, die Benutzung der Verwaltungsschnittstellen von Docker und die Integration in die Systemlandschaft. Daneben werden die Vorteile und Nachteile beim Einsatz von Docker aufgezeigt. Zu guter Letzt wird besprochen, wie Docker mit Werkzeugen wie Jenkins/git(Github) verknüpft werden kann, um einen Continuous-Integration-Prozess zu implementieren. Abgerundet wird das Thema durch eine Live-Demo zu ausgewählten Anwendungsfällen.

27.10.2015 - 215 . Stammtisch
Icinga 2 in der Praxis

Philipp Seidel (Chemnitz)

Icinga 2 ist ein Open Source Monitoring System und wurde komplett neu entwickelt. Es unterscheidet sich in vielen Punkten von Icinga und Nagios und eröffnet damit viele neue Möglichkeiten zur Überwachung von IT-Infrastrukturen. In diesem Vortrag soll das Monitoring System vorgestellt, Unterschiede zum Vorgänger aufgezeigt und auf Details näher eingegangen werden. In kleinen Live Demos werden die theoretischen Beispiele direkt in die Praxis umgesetzt und veranschaulicht.

29.09.2015 - 214 . Stammtisch
Mythos ENIGMA -- Wie es gelang die ENIGMA-Chiffre zu brechen

Mario Haustein (TU Chemnitz (URZ))

Es ist allgemein bekannt, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis jede noch so sichere Verschlüsselungsmethode unsicher wird. Wie die Angriffe funktionieren, kommt dabei meist erst nach nach längerer Zeit ans Tageslicht. Eine interessante Fallstudie in diesem Zusammen ist die im 2. Weltkrieg von den deutschen Streitkräften eingesetzte ENIGMA-Chiffre, die gemeinhin durch ihren großen Schlüsselraum als unbrechbar galt. Durch den Einsatz mathematischer Werkzeuge, mechanischer Rechenmaschinen und Bedienfehlern auf deutscher Seite gelangen jedoch bereits vor Ausbruch des zweiten Weltkriegs regelmäßig den ENIGMA-Code zu knacken. Der Vortrag gibt einen kurzen Überblick über die Funktionsweise und Geschichte der ENIGMA-Maschine und beleuchtet im zweiten Teil die mathematischen und technischen Methoden, die es ermöglichten die ENIGMA-Verschlüsselung zu brechen. Besondere mathematische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Folien sind verfügbar
Folien sind verfügbar

30.06.2015 - 213 . Stammtisch
Ansible

Tobias Gall (TU Chemnitz, Informatik)

Einfache(s) und schnelle(s) Softwareverteilung, Konfigurationsmanagement und Orchestration von Computersystemen via SSH

26.05.2015 - 212 . Stammtisch
Scratch - Programmieren mit Kindern

Ralph Sonntag (TU Chemnitz, Fakultät für Informatik)

Vielen Menschen fällt es schwer, algorithmisches Denken zu erlernen. Die von Lernforscher Mitch Resnick am MIT entwickelte Programmiersprache Scratch richtet sich an 8- bis 16-Jährige und will sie genau dabei unterstützen. Spielerisch werden Strategien zum Problemlösen vermittelt. Für Studenten und Absolventen ist Scratch ein wunderbares Werkzeug, um junge Menschen für Probleme der MINT-Fächer, aber auch anderer Wissenschaften zu begeistern. Der Vortrag bietet einen Einstieg und Anregungen für erste Experimente.

28.04.2015 - 211 . Stammtisch
Android Apps mit Android Studio und PhoneGap

Jörg Anders (TU Chemnitz)

Der Vortrag zeigt anhand einer simplem App, wie man diese mit Android-Studio(Java) und PhoneGap (HTML, CSS, JavaScript) programmieren kann. Kurz wird auch die Programmierung des iPhones und des WindowsPhones gestreift.

24.02.2015 - 210 . Stammtisch
OpenStreetMap

Matthias Fritzsche (Chemnitz), Thomas Graichen (TU Chemnitz )

"Openstreetmap" ist ein freies Projekt, welches Geodaten für die freie Nutzung sammelt. Aus diesen Daten kann man viele verschiedene Karten errechnen und ableiten. Dabei gibt es mittlerweile eine ganze Fülle verschiedener Projekte, die auf diesen gesammelten Daten aufbauen. In mehreren Kurzvorträgen sollen verschiedene Projekte und Möglichkeiten vorgestellt und gezeigt werden. Wer selber einen interessanten Bereich vorstellen möchte, ist dazu natürlich herzlich eingeladen.
Folien sind verfügbar

27.01.2015 - 209 . Stammtisch
Flexible IT in mittelständischen Unternehmen durch Open-Source: CEPH, Zarafa, Samba & Co

Tobias Doerffel (EDC Chemnitz)

Open-Source-Technologien ermöglichen eine individuelle, innovative und flexible IT in mittelständischen Unternehmen. Im Vortrag wird gezeigt, wie mit CEPH, Proxmox/KVM und Zentyal auf Standardhardware ein verteiltes und hochverfügbares Rechenzentrum bei der EDC Electronic Design Chemnitz GmbH realisiert wurde. Auf dieser Grundlage werden für den Anwender verschiedene Dienste bereitgestellt. Exemplarisch soll ein Einblick in den Einsatz von Samba 4, Zarafa, Gitlab und ownCloud gegeben werden.
Folien sind verfügbar

27.02.2018 - 232 . Stammtisch
Kotlin - Das bessere Java

Felix Bytow (Staffbase GmbH)

Kotlin ist eine relativ neue Programmiersprache von JetBrains, den Entwicklern vieler bekannter Entwicklungsumgebungen (z. B. IntelliJ IDEA). Seit Mai 2017 ist Kotlin eine der offiziell von Google unterstützten Sprachen zur Entwicklung für Android. Mittlerweile bei Version 1.2 angelangt, besitzt die Sprache einige Features, die die Arbeit mit ihr sehr angenehm gestalten. Bei Staffbase kommt Kotlin ungefähr seit August 2017 zum Einsatz. Im Vortrag wird Felix Bytow auf diverse Features der Sprache eingehen, die entsprechenden Java-Gegenstücke darstellen und von den Erfahrungen bei der Integration von Kotlin berichten.

30.01.2018 - 231 . Stammtisch
Coding da Vinci Ost 2018

Tracy Hoffmann (Universitätsbibliothek Leipzig)

Coding da Vinci​ ist der Kultur-Hackathon Deutschlands. Seit 2014 bringt Coding da Vinci Entwickler/innen, Designer/innen, Künstler/innen und Gamer/innen mit Vertreter/innen aus verschiedensten Kulturinstitutionen zusammen, um gemeinsam aus offenen Kulturdaten neue kreative Anwendungen zu entwickeln. Das Jahr 2018 führt den erfolgreichen Hackathon nach Leipzig. Unter dem Label Coding da Vinci Ost nimmt er als regionaler Ableger die drei Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in den Fokus. Das Organisationsteam von der Universitätsbibliothek Leipzig stellt den Kultur-Hackathon vor, berichtet vom aktuellen Stand der Vorbereitungen und zeigt, was an offenen Kulturdaten so spannend sein kann.

28.11.2017 - 230 . Stammtisch
Robotik - Lego Mindstorms vs. Arduino UNO

Maja Riedel (TU Chemnitz)

Die Automatisierung schreitet in allen Bereichen des Lebens voran. Vor allem die Robotik gewinnt immer mehr an Beliebheit. Diese kleinen nützlichen Helfer sind bereits in den heimischen Gärten und in privaten Haushalten zu Hause. Ob Staubsaugroboter oder Rasenmähroboter - einmal angeschafft sind sie nicht mehr wegzudenken. Aber wie funktioniert so ein Roboter? Diese Fragen werden wir theoretisch und praktisch zu unserem gemeinsamen Stammtisch klären.

24.10.2017 - 229 . Stammtisch
WLAN-Briefmarken mit LUA programmieren

Andreas Heik (URZ), Detlef Heine (URZ)

Entwicklerboards mit dem WiFi-Modul ESP8266 sind recht günstig in verschiedensten Ausführungen erhältlich. Mit der passenden Firmware lassen sich schnell kleine Anwendungen im WLAN-Netzwerk erstellen. Zum Stammtisch möchten wir das WiFi-Modul näher vorstellen und einige Beispiele mit dem vorinstallierten Lua-Interpreter zeigen. Außerdem möchten wir unsere Erfahrungen vom IoT-Workshop auf den Chemnitzer Linux-Tagen 2017 teilen.
Folien sind verfügbar

30.09.2017 - 228 . Stammtisch
Sommerpause

Wir wünschen allen Referenten und Gästen eine schöne und erholsame Urlaub- und Sommerzeit. Weiter geht es spätestens im Oktober.

27.06.2017 - 227 . Stammtisch
Nextcloud an der TU Chemnitz

Benedikt Geißler (URZ), Daniel Klaffenbach (URZ)

Bereitstellung eines Sync-and-Share-Dienstes ohne Verwendung externer Clouds, Konzeption einer skalierbaren Architektur, Integration ins Single-Sign-On-Portal des URZ (WTC), Integration gerätespezifischer Passwörter

30.05.2017 - 226 . Stammtisch
Fotoverwaltung extrem - 70.000 Fotos im Griff

Ronald Schmidt (Chemnitz)

Im Urlaub, bei Dienstreisen, bei Heimwerkerprojekten – an vielen Stellen werden digitale private Fotos erzeugt. Damit diese Fotos nicht nutzlos entstanden sind, müssen sie geeignet verwaltet werden. Vom Entstehen des Fotos, über das Speichern, Sichern, Bewerten und Taggen bis zur automatisierten Nachnutzung auf privaten Webseiten oder in Blogs sollten Scripte und geeignete Konzepte den Menschen als Konsument unterstützten. Der Vortrag erläutert den Prozess der Verwaltung von über 70.000 Fotos vom Entstehen bis zur Nachnutzung und beleuchtet dabei einige spannende Aspekte.

25.04.2017 - 225 . Stammtisch
Effizient arbeiten mit Emacs

Frieder Schlesier

Emacs ist ein mächtiges Textbearbeitungstool mit einer sehr langen Geschichte. Ein wesentlicher Teil des Vortrags wird zudem eine Einführung in das Paket org-mode sein, mit dem man Aufgaben und Termine effizient managen kann. Weitere nützliche Erweiterungen zum effizienten Arbeiten mit Emacs werden ebenfalls vorgestellt.
Folien sind verfügbar

28.02.2017 - 224 . Stammtisch
Nimm vim!

F. Richter (URZ)

Erfahrungsberichte mit vim ganz unterschiedlicher Art warten auf die Zuhörer. Holger Trapp ruft Kommandos ins Gedächtnis, nach denen wir vielleicht gerade gesucht haben. Frank Richter stellt eine .vimrc zur Wörterbuch-Datenpflege vor, und Ronald Schmidt hat einiges zum Browserplugin und vimspell zu sagen. – Interessierte sind herzlich eingeladen.
Folien sind verfügbar

29.11.2016 - 223 . Stammtisch
Microchip PIC und vergleichende Betrachtung zu AVR

Matthias Kupfer (Chemnitz)

Im Hobby-Bereich erfreuen sich auch die PIC-Controller als eines der zwei großen Lager (neben AVR) großer Beliebtheit. In dem Vortrag sollen die PIC-Controller kurz als Erfahrungsbericht vorgestellt und mit den AVR verglichen werden. Thematisiert werden auch Möglichkeiten der Programmierung in Open-Source-Umgebungen zusammen mit der erforderlichen Hardware. Einige kleine Praxisbeispiele schließen den Vortrag ab. (Konkrete Beispiele werden mit PIC16F84A-Bausteinen demonstriert) Interesse an Embedded-Systemen und Grundkenntnisse in C sowie in Assemblersprachen erleichtern das Verständnis.

25.10.2016 - 222 . Stammtisch
Open-Source-Tools für Funkamateure

Mario Haustein (TU Chemnitz)

Technik-Interessierten steht heutzutage ein weites Betätigungsfeld offen. So leistet die Open-Source-Gemeinschaft einen wesentlichen Beitrag dazu, dass auch ein Amateur Software entwickeln, verbessern und veröffentlichen kann. Durch erschwinglich gewordene Microcontroller rückt der Bereich Hardware und Schaltungsentwurf zunehmend in den Vordergrund. Ein „Uhrahn“ dieser technischen Hobbies ist der Amateurfunk. Seit 100 Jahren bietet er die Möglichkeit, sich mit Physik, Elektrotechnik und Nachrichtentechnik zu beschäftigen. Kontakte mit Gleichgesinnten auf der ganzen Welt sind das Ergebnis. Trotz seines Alters ist der Amateurfunk keineswegs antiquiert. Der Vortrag stellt eine Reihe von nützlichen Open-Source-Programmen für Funkamateure vor und beleuchtet die Welt zwischen beiden Betätigungsfeldern. Dem Nicht-Funkamateur zeigen sie auf, mit welchen vergleichsweise einfachen Mitteln es möglich ist, weltweite Funkverbindungen aufzubauen. Die Funkamateure werden zur Nutzung von Open Source Software angespornt. Graue Theorie wird bewusst im Hintergrund bleiben. Das ein oder andere Programm kann direkt vor Ort ausprobiert werden.
Folien sind verfügbar

28.06.2016 - 221 . Stammtisch
Realtime Web mit RethinkDB

Eryk Hohlfeld (TU Chemnitz), Tobias Gall (TU Chemnitz)

Vorgestellt wird diesmal die RethinkDB - eine Open-Source-Datenbank für Echtzeit-Webanwendungen. Und weil alle Theorie grau ist, gibt es neben Erläuterungen zur Nutzung mit Websockets auch Beispiele aus der Praxis: RethinkDB wird erfolgreich im Chemnitzer StudentenNetz eingesetzt.

24.05.2016 - 220 . Stammtisch
Ein 3D-Scanner mit Raspberry Pi

Joshua Gehre (Oederan)

Forschung beginnt nicht erst an der Universität. Ein eindrucksvolles Beispiel bietet der Abiturient Joshua Gehre, der seinen aus einem Raspberry Pi und einem Micro-Projektor selbst gebauten 3D-Scanner vorstellt.

26.04.2016 - 219 . Stammtisch
Linux ganz privat

Philipp Seidel (Code for Chemnitz), Daniel Klaffenbach (TU Chemnitz), Ronald Schmidt (TU Chemnitz)

Unter dem Titel "Linux ganz Privat" stellen die Referenten ihre privaten Linux-Projekte in Kurzvorträgen vor. Im Anschluss an jeden Vortrag kann und soll ausgiebig diskutiert werden.
Die Themen:
  • letsencrypt im produktivem Einsatz beim IN chemnitz
  • Wettersensor im Eigenbau
  • OwnCloud nicht nur für daheim

23.02.2016 - 218 . Stammtisch
Scientific Linux 7 am Campus

Andreas Heik

An der TU Chemnitz werden über 1000 linuxbasierte Server- und Desktopsysteme betrieben. Mit dem Erscheinen von „Scientific Linux 7“ im Herbst 2014 begann die Erschließung und Einführung der neuen Systemplattform am Universitätsrechenzentrum. Der Vortrag wird einen Einblick in die Bereitstellung und das Rollout geben sowie Möglichkeiten und Hürden beleuchten.
Folien sind verfügbar

26.01.2016 - 217 . Stammtisch
Datenstrukturen und Algorithmen für das Generieren von OpenStreetMap-Karten

Jens Pönisch

Im Vortrag werden die benutzten Datenstrukturen und Algorithmen beschrieben, die in einer prototypischen Anwendung zum Erstellen der CLT-Landkarten und -Stadtpläne aus OpenStreetMap-Daten benutzt werden. Neben den Kartendaten sollen auch die aus den SRTM-Daten ermittelten Höheninformationen dargestellt werden.

24.11.2015 - 216 . Stammtisch
Docker - Containervirtualisierung leicht gemacht

Michael Steinfurth (B1 Systems GmbH)

Das Docker Projekt hat in kürzester Zeit immens an Popularität in der IT gewonnen. Dies liegt nicht unbedingt an der zugrundeliegenden Technik, sondern an der einfachen Benutzung und am Ökosystem (wie Docker-Hub), das Docker liefert. Dieser Vortrag diskutiert die zugrundeliegende Technik von Docker, Unterschiede zwischen klassischer Virtualisierung und Containern, die Benutzung der Verwaltungsschnittstellen von Docker und die Integration in die Systemlandschaft. Daneben werden die Vorteile und Nachteile beim Einsatz von Docker aufgezeigt. Zu guter Letzt wird besprochen, wie Docker mit Werkzeugen wie Jenkins/git(Github) verknüpft werden kann, um einen Continuous-Integration-Prozess zu implementieren. Abgerundet wird das Thema durch eine Live-Demo zu ausgewählten Anwendungsfällen.

27.10.2015 - 215 . Stammtisch
Icinga 2 in der Praxis

Philipp Seidel (Chemnitz)

Icinga 2 ist ein Open Source Monitoring System und wurde komplett neu entwickelt. Es unterscheidet sich in vielen Punkten von Icinga und Nagios und eröffnet damit viele neue Möglichkeiten zur Überwachung von IT-Infrastrukturen. In diesem Vortrag soll das Monitoring System vorgestellt, Unterschiede zum Vorgänger aufgezeigt und auf Details näher eingegangen werden. In kleinen Live Demos werden die theoretischen Beispiele direkt in die Praxis umgesetzt und veranschaulicht.

29.09.2015 - 214 . Stammtisch
Mythos ENIGMA -- Wie es gelang die ENIGMA-Chiffre zu brechen

Mario Haustein (TU Chemnitz (URZ))

Es ist allgemein bekannt, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis jede noch so sichere Verschlüsselungsmethode unsicher wird. Wie die Angriffe funktionieren, kommt dabei meist erst nach nach längerer Zeit ans Tageslicht. Eine interessante Fallstudie in diesem Zusammen ist die im 2. Weltkrieg von den deutschen Streitkräften eingesetzte ENIGMA-Chiffre, die gemeinhin durch ihren großen Schlüsselraum als unbrechbar galt. Durch den Einsatz mathematischer Werkzeuge, mechanischer Rechenmaschinen und Bedienfehlern auf deutscher Seite gelangen jedoch bereits vor Ausbruch des zweiten Weltkriegs regelmäßig den ENIGMA-Code zu knacken. Der Vortrag gibt einen kurzen Überblick über die Funktionsweise und Geschichte der ENIGMA-Maschine und beleuchtet im zweiten Teil die mathematischen und technischen Methoden, die es ermöglichten die ENIGMA-Verschlüsselung zu brechen. Besondere mathematische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Folien sind verfügbar
Folien sind verfügbar

30.06.2015 - 213 . Stammtisch
Ansible

Tobias Gall (TU Chemnitz, Informatik)

Einfache(s) und schnelle(s) Softwareverteilung, Konfigurationsmanagement und Orchestration von Computersystemen via SSH

26.05.2015 - 212 . Stammtisch
Scratch - Programmieren mit Kindern

Ralph Sonntag (TU Chemnitz, Fakultät für Informatik)

Vielen Menschen fällt es schwer, algorithmisches Denken zu erlernen. Die von Lernforscher Mitch Resnick am MIT entwickelte Programmiersprache Scratch richtet sich an 8- bis 16-Jährige und will sie genau dabei unterstützen. Spielerisch werden Strategien zum Problemlösen vermittelt. Für Studenten und Absolventen ist Scratch ein wunderbares Werkzeug, um junge Menschen für Probleme der MINT-Fächer, aber auch anderer Wissenschaften zu begeistern. Der Vortrag bietet einen Einstieg und Anregungen für erste Experimente.

28.04.2015 - 211 . Stammtisch
Android Apps mit Android Studio und PhoneGap

Jörg Anders (TU Chemnitz)

Der Vortrag zeigt anhand einer simplem App, wie man diese mit Android-Studio(Java) und PhoneGap (HTML, CSS, JavaScript) programmieren kann. Kurz wird auch die Programmierung des iPhones und des WindowsPhones gestreift.

24.02.2015 - 210 . Stammtisch
OpenStreetMap

Matthias Fritzsche (Chemnitz), Thomas Graichen (TU Chemnitz )

"Openstreetmap" ist ein freies Projekt, welches Geodaten für die freie Nutzung sammelt. Aus diesen Daten kann man viele verschiedene Karten errechnen und ableiten. Dabei gibt es mittlerweile eine ganze Fülle verschiedener Projekte, die auf diesen gesammelten Daten aufbauen. In mehreren Kurzvorträgen sollen verschiedene Projekte und Möglichkeiten vorgestellt und gezeigt werden. Wer selber einen interessanten Bereich vorstellen möchte, ist dazu natürlich herzlich eingeladen.
Folien sind verfügbar

27.01.2015 - 209 . Stammtisch
Flexible IT in mittelständischen Unternehmen durch Open-Source: CEPH, Zarafa, Samba & Co

Tobias Doerffel (EDC Chemnitz)

Open-Source-Technologien ermöglichen eine individuelle, innovative und flexible IT in mittelständischen Unternehmen. Im Vortrag wird gezeigt, wie mit CEPH, Proxmox/KVM und Zentyal auf Standardhardware ein verteiltes und hochverfügbares Rechenzentrum bei der EDC Electronic Design Chemnitz GmbH realisiert wurde. Auf dieser Grundlage werden für den Anwender verschiedene Dienste bereitgestellt. Exemplarisch soll ein Einblick in den Einsatz von Samba 4, Zarafa, Gitlab und ownCloud gegeben werden.
Folien sind verfügbar

25.11.2014 - 208 . Stammtisch
Kryptographie mit elliptischen Kurven

Jens Pönisch (TU Chemnitz, Fak. Wirtschaftswissenschaften)

Für die Kryptographie werden statt des RSA-Verfahrens immer häufiger Verfahren eingesetzt, die auf elliptischen Kurven beruhen (ECDHE, ECDSA). Diese Verfahren sind deutlich komplexer als das RSA-Verfahren, Erläuterungen sind allerdings häufig nur auf hohem mathematischen Niveau zu finden. Deshalb will dieser Vortrag versuchen, die grundlegenden Ideen dieser Verschlüsselung allgemeinverständlich zu erläutern: endliche Körper, diskreter Logarithmus, Diffie-Hellman-Schlüsseltausch, elliptische Kurven und ihre Rechenoperationen, elliptische Kurven in der Kryptographie.
Folien sind verfügbar

28.10.2014 - 207 . Stammtisch
Monitoring heterogener Systeme mit Icinga

Holm Schwantner (DASTIEZ, Chemnitz)

Ein Monitoringsystem ist heute schnell aufgesetzt und läuft in der Regel out of the box. Bis es aber zu einem schlagkräftigen Werkzeug in der Hand des Sysadmins wird, gibt es noch viel Arbeit. Der Vortrag beschreibt einen möglichen Weg und die dabei angewendeten Methoden am Beispiel der Einführung von Icinga für die Überwachung der heterogenen IT-Infrastruktur im "Das TIETZ".

29.07.2014 - 206 . Stammtisch
Code for Chemnitz

Tobias Gall (Informatik, TU Chemnitz)

Code for Chemnitz ist ein lokales Projekt der deutschlandweiten Aktion Code for Germany initiiert von der Open Knowledge Foundation. Unser Ziel ist es die verfügbaren, offenen Daten in Chemnitz aufzuarbeiten, zu verknüpfen und veranschaulicht allen Bürgern zur Verfügung zu stellen und somit die Möglichkeit zu bieten, sich besser über unsere Stadt zu informieren und somit das Leben in der Stadt nachhaltig zu verbessern.

24.06.2014 - 205 . Stammtisch
R - Daten auswerten und darstellen mit freier Software

Tilo Buschmann (M.Sc.)

R ist eine Programmiersprache und ein Framework für die statistische Auswertung und Darstellung von Daten. Es erfreut sich großer Beliebtheit unter Biologen und Bioinformatiken. Da R Open Source der erste Anlaufpunkt für Statistiker weltweit für die Veröffentlichung neuer Methoden ist, weitet sich sein Siegeszug auch auf viele weitere Fachgebiete aus. Im Vortrag wird auf R-Grundlagen eingegangen, wie man einfache Auswertungen vornimmt, Zusatzfunktionen installiert und explorative Auswertung betreibt. Am Ende des Vortrages gibt es einen kleinen Eindruck der Auswertung von experimentellen Gen-Daten im Kontext der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung("Raucherlunge") .
Folien sind verfügbar

27.05.2014 - 204 . Stammtisch
UNIX im TIETZ - gestern und heute

Holm Schwantner (Tietz)

"Das TIETZ", das sind die Einrichtungen Stadtbibliothek, Volkshochschule und Museum für Naturkunde zusammengefasst als kommunaler Eigenbetrieb gemeinsam mit der Neuen Sächsischen Galerie unter dem Dach des einstigen TIETZ-Kaufhauses. Die Zeit der Zettelkästen ist in allen Einrichtungen noch nicht so lange vorbei, heute ist eine Arbeit ohne Computer nicht mehr denkbar. Dass das ganz gut funktioniert, daran hat *nix einen großen Anteil.

29.04.2014 - 203 . Stammtisch
Cloud-Computing im Heizungsraum

Marius Feldmann (AoTerra GmbH)

Im Rahmen des Vortrages wird ein Überblick über eine Cloud-Infrastruktur für den professionellen Einsatz gegeben, die ausschließlich auf Open-Source-Technologien, allen voran auf OpenStack, basiert. Doch nicht nur das ist an dieser Cloud bemerkenswert: Die Racks des zugrundeliegenden Rechenzentrums sind in ganz Deutschland verteilt - und werden in ganz gewöhnlichen Heizungskellern betrieben.
Neben einem Überblick zu den eingesetzten Open-Source-Technologien möchten wir auf die Technik in den Racks eingehen und die größten Herausforderungen, vor denen wir stehen, adressieren.

25.02.2014 - 202 . Stammtisch
Freifunk in Chemnitz

Amadeus Alfa (Freifunk Chemnitz e.V. )

Die beiden Vorstandsmitglieder des Freifunk Chemnitz e.V. erklären, welche Herausforderungen Konzeption und Aufbau eines selbstorganisierenden WLAN-Mesh-Netzwerks bereithalten. Dabei sollen die eingesetzten Protokolle und Konzepte näher vorgestellt und diskutiert werden. Ein besonderer Fokus liegt auf dem Routing-Protokoll ?B.A.T.M.A.N.?, welches die zentrale Software-Komponente des Netzwerks bildet. Mit der eingesetzten Technik versorgt der Freifunk Chemnitz e.V. auf gemeinnütziger Basis interessante Standorte in Chemnitz und Umgebung mit Internet sowie eigenen Services.
Folien sind verfügbar

28.01.2014 - 201 . Stammtisch
Open Source, Open Data

Leander Seige (Universität Leipzig)

Bei der Verarbeitung von großen Datenmengen, der Bereitstellung von webbasierten Diensten oder der Verknüpfung heterogener Managementsysteme haben Open Source Werkzeuge ihren festen Platz in der Bibliotheks-IT gefunden.

27.02.2018 - 232 . Stammtisch
Kotlin - Das bessere Java

Felix Bytow (Staffbase GmbH)

Kotlin ist eine relativ neue Programmiersprache von JetBrains, den Entwicklern vieler bekannter Entwicklungsumgebungen (z. B. IntelliJ IDEA). Seit Mai 2017 ist Kotlin eine der offiziell von Google unterstützten Sprachen zur Entwicklung für Android. Mittlerweile bei Version 1.2 angelangt, besitzt die Sprache einige Features, die die Arbeit mit ihr sehr angenehm gestalten. Bei Staffbase kommt Kotlin ungefähr seit August 2017 zum Einsatz. Im Vortrag wird Felix Bytow auf diverse Features der Sprache eingehen, die entsprechenden Java-Gegenstücke darstellen und von den Erfahrungen bei der Integration von Kotlin berichten.

30.01.2018 - 231 . Stammtisch
Coding da Vinci Ost 2018

Tracy Hoffmann (Universitätsbibliothek Leipzig)

Coding da Vinci​ ist der Kultur-Hackathon Deutschlands. Seit 2014 bringt Coding da Vinci Entwickler/innen, Designer/innen, Künstler/innen und Gamer/innen mit Vertreter/innen aus verschiedensten Kulturinstitutionen zusammen, um gemeinsam aus offenen Kulturdaten neue kreative Anwendungen zu entwickeln. Das Jahr 2018 führt den erfolgreichen Hackathon nach Leipzig. Unter dem Label Coding da Vinci Ost nimmt er als regionaler Ableger die drei Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in den Fokus. Das Organisationsteam von der Universitätsbibliothek Leipzig stellt den Kultur-Hackathon vor, berichtet vom aktuellen Stand der Vorbereitungen und zeigt, was an offenen Kulturdaten so spannend sein kann.

28.11.2017 - 230 . Stammtisch
Robotik - Lego Mindstorms vs. Arduino UNO

Maja Riedel (TU Chemnitz)

Die Automatisierung schreitet in allen Bereichen des Lebens voran. Vor allem die Robotik gewinnt immer mehr an Beliebheit. Diese kleinen nützlichen Helfer sind bereits in den heimischen Gärten und in privaten Haushalten zu Hause. Ob Staubsaugroboter oder Rasenmähroboter - einmal angeschafft sind sie nicht mehr wegzudenken. Aber wie funktioniert so ein Roboter? Diese Fragen werden wir theoretisch und praktisch zu unserem gemeinsamen Stammtisch klären.

24.10.2017 - 229 . Stammtisch
WLAN-Briefmarken mit LUA programmieren

Andreas Heik (URZ), Detlef Heine (URZ)

Entwicklerboards mit dem WiFi-Modul ESP8266 sind recht günstig in verschiedensten Ausführungen erhältlich. Mit der passenden Firmware lassen sich schnell kleine Anwendungen im WLAN-Netzwerk erstellen. Zum Stammtisch möchten wir das WiFi-Modul näher vorstellen und einige Beispiele mit dem vorinstallierten Lua-Interpreter zeigen. Außerdem möchten wir unsere Erfahrungen vom IoT-Workshop auf den Chemnitzer Linux-Tagen 2017 teilen.
Folien sind verfügbar

30.09.2017 - 228 . Stammtisch
Sommerpause

Wir wünschen allen Referenten und Gästen eine schöne und erholsame Urlaub- und Sommerzeit. Weiter geht es spätestens im Oktober.

27.06.2017 - 227 . Stammtisch
Nextcloud an der TU Chemnitz

Benedikt Geißler (URZ), Daniel Klaffenbach (URZ)

Bereitstellung eines Sync-and-Share-Dienstes ohne Verwendung externer Clouds, Konzeption einer skalierbaren Architektur, Integration ins Single-Sign-On-Portal des URZ (WTC), Integration gerätespezifischer Passwörter

30.05.2017 - 226 . Stammtisch
Fotoverwaltung extrem - 70.000 Fotos im Griff

Ronald Schmidt (Chemnitz)

Im Urlaub, bei Dienstreisen, bei Heimwerkerprojekten – an vielen Stellen werden digitale private Fotos erzeugt. Damit diese Fotos nicht nutzlos entstanden sind, müssen sie geeignet verwaltet werden. Vom Entstehen des Fotos, über das Speichern, Sichern, Bewerten und Taggen bis zur automatisierten Nachnutzung auf privaten Webseiten oder in Blogs sollten Scripte und geeignete Konzepte den Menschen als Konsument unterstützten. Der Vortrag erläutert den Prozess der Verwaltung von über 70.000 Fotos vom Entstehen bis zur Nachnutzung und beleuchtet dabei einige spannende Aspekte.

25.04.2017 - 225 . Stammtisch
Effizient arbeiten mit Emacs

Frieder Schlesier

Emacs ist ein mächtiges Textbearbeitungstool mit einer sehr langen Geschichte. Ein wesentlicher Teil des Vortrags wird zudem eine Einführung in das Paket org-mode sein, mit dem man Aufgaben und Termine effizient managen kann. Weitere nützliche Erweiterungen zum effizienten Arbeiten mit Emacs werden ebenfalls vorgestellt.
Folien sind verfügbar

28.02.2017 - 224 . Stammtisch
Nimm vim!

F. Richter (URZ)

Erfahrungsberichte mit vim ganz unterschiedlicher Art warten auf die Zuhörer. Holger Trapp ruft Kommandos ins Gedächtnis, nach denen wir vielleicht gerade gesucht haben. Frank Richter stellt eine .vimrc zur Wörterbuch-Datenpflege vor, und Ronald Schmidt hat einiges zum Browserplugin und vimspell zu sagen. – Interessierte sind herzlich eingeladen.
Folien sind verfügbar

29.11.2016 - 223 . Stammtisch
Microchip PIC und vergleichende Betrachtung zu AVR

Matthias Kupfer (Chemnitz)

Im Hobby-Bereich erfreuen sich auch die PIC-Controller als eines der zwei großen Lager (neben AVR) großer Beliebtheit. In dem Vortrag sollen die PIC-Controller kurz als Erfahrungsbericht vorgestellt und mit den AVR verglichen werden. Thematisiert werden auch Möglichkeiten der Programmierung in Open-Source-Umgebungen zusammen mit der erforderlichen Hardware. Einige kleine Praxisbeispiele schließen den Vortrag ab. (Konkrete Beispiele werden mit PIC16F84A-Bausteinen demonstriert) Interesse an Embedded-Systemen und Grundkenntnisse in C sowie in Assemblersprachen erleichtern das Verständnis.

25.10.2016 - 222 . Stammtisch
Open-Source-Tools für Funkamateure

Mario Haustein (TU Chemnitz)

Technik-Interessierten steht heutzutage ein weites Betätigungsfeld offen. So leistet die Open-Source-Gemeinschaft einen wesentlichen Beitrag dazu, dass auch ein Amateur Software entwickeln, verbessern und veröffentlichen kann. Durch erschwinglich gewordene Microcontroller rückt der Bereich Hardware und Schaltungsentwurf zunehmend in den Vordergrund. Ein „Uhrahn“ dieser technischen Hobbies ist der Amateurfunk. Seit 100 Jahren bietet er die Möglichkeit, sich mit Physik, Elektrotechnik und Nachrichtentechnik zu beschäftigen. Kontakte mit Gleichgesinnten auf der ganzen Welt sind das Ergebnis. Trotz seines Alters ist der Amateurfunk keineswegs antiquiert. Der Vortrag stellt eine Reihe von nützlichen Open-Source-Programmen für Funkamateure vor und beleuchtet die Welt zwischen beiden Betätigungsfeldern. Dem Nicht-Funkamateur zeigen sie auf, mit welchen vergleichsweise einfachen Mitteln es möglich ist, weltweite Funkverbindungen aufzubauen. Die Funkamateure werden zur Nutzung von Open Source Software angespornt. Graue Theorie wird bewusst im Hintergrund bleiben. Das ein oder andere Programm kann direkt vor Ort ausprobiert werden.
Folien sind verfügbar

28.06.2016 - 221 . Stammtisch
Realtime Web mit RethinkDB

Eryk Hohlfeld (TU Chemnitz), Tobias Gall (TU Chemnitz)

Vorgestellt wird diesmal die RethinkDB - eine Open-Source-Datenbank für Echtzeit-Webanwendungen. Und weil alle Theorie grau ist, gibt es neben Erläuterungen zur Nutzung mit Websockets auch Beispiele aus der Praxis: RethinkDB wird erfolgreich im Chemnitzer StudentenNetz eingesetzt.

24.05.2016 - 220 . Stammtisch
Ein 3D-Scanner mit Raspberry Pi

Joshua Gehre (Oederan)

Forschung beginnt nicht erst an der Universität. Ein eindrucksvolles Beispiel bietet der Abiturient Joshua Gehre, der seinen aus einem Raspberry Pi und einem Micro-Projektor selbst gebauten 3D-Scanner vorstellt.

26.04.2016 - 219 . Stammtisch
Linux ganz privat

Philipp Seidel (Code for Chemnitz), Daniel Klaffenbach (TU Chemnitz), Ronald Schmidt (TU Chemnitz)

Unter dem Titel "Linux ganz Privat" stellen die Referenten ihre privaten Linux-Projekte in Kurzvorträgen vor. Im Anschluss an jeden Vortrag kann und soll ausgiebig diskutiert werden.
Die Themen:
  • letsencrypt im produktivem Einsatz beim IN chemnitz
  • Wettersensor im Eigenbau
  • OwnCloud nicht nur für daheim

23.02.2016 - 218 . Stammtisch
Scientific Linux 7 am Campus

Andreas Heik

An der TU Chemnitz werden über 1000 linuxbasierte Server- und Desktopsysteme betrieben. Mit dem Erscheinen von „Scientific Linux 7“ im Herbst 2014 begann die Erschließung und Einführung der neuen Systemplattform am Universitätsrechenzentrum. Der Vortrag wird einen Einblick in die Bereitstellung und das Rollout geben sowie Möglichkeiten und Hürden beleuchten.
Folien sind verfügbar

26.01.2016 - 217 . Stammtisch
Datenstrukturen und Algorithmen für das Generieren von OpenStreetMap-Karten

Jens Pönisch

Im Vortrag werden die benutzten Datenstrukturen und Algorithmen beschrieben, die in einer prototypischen Anwendung zum Erstellen der CLT-Landkarten und -Stadtpläne aus OpenStreetMap-Daten benutzt werden. Neben den Kartendaten sollen auch die aus den SRTM-Daten ermittelten Höheninformationen dargestellt werden.

24.11.2015 - 216 . Stammtisch
Docker - Containervirtualisierung leicht gemacht

Michael Steinfurth (B1 Systems GmbH)

Das Docker Projekt hat in kürzester Zeit immens an Popularität in der IT gewonnen. Dies liegt nicht unbedingt an der zugrundeliegenden Technik, sondern an der einfachen Benutzung und am Ökosystem (wie Docker-Hub), das Docker liefert. Dieser Vortrag diskutiert die zugrundeliegende Technik von Docker, Unterschiede zwischen klassischer Virtualisierung und Containern, die Benutzung der Verwaltungsschnittstellen von Docker und die Integration in die Systemlandschaft. Daneben werden die Vorteile und Nachteile beim Einsatz von Docker aufgezeigt. Zu guter Letzt wird besprochen, wie Docker mit Werkzeugen wie Jenkins/git(Github) verknüpft werden kann, um einen Continuous-Integration-Prozess zu implementieren. Abgerundet wird das Thema durch eine Live-Demo zu ausgewählten Anwendungsfällen.

27.10.2015 - 215 . Stammtisch
Icinga 2 in der Praxis

Philipp Seidel (Chemnitz)

Icinga 2 ist ein Open Source Monitoring System und wurde komplett neu entwickelt. Es unterscheidet sich in vielen Punkten von Icinga und Nagios und eröffnet damit viele neue Möglichkeiten zur Überwachung von IT-Infrastrukturen. In diesem Vortrag soll das Monitoring System vorgestellt, Unterschiede zum Vorgänger aufgezeigt und auf Details näher eingegangen werden. In kleinen Live Demos werden die theoretischen Beispiele direkt in die Praxis umgesetzt und veranschaulicht.

29.09.2015 - 214 . Stammtisch
Mythos ENIGMA -- Wie es gelang die ENIGMA-Chiffre zu brechen

Mario Haustein (TU Chemnitz (URZ))

Es ist allgemein bekannt, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis jede noch so sichere Verschlüsselungsmethode unsicher wird. Wie die Angriffe funktionieren, kommt dabei meist erst nach nach längerer Zeit ans Tageslicht. Eine interessante Fallstudie in diesem Zusammen ist die im 2. Weltkrieg von den deutschen Streitkräften eingesetzte ENIGMA-Chiffre, die gemeinhin durch ihren großen Schlüsselraum als unbrechbar galt. Durch den Einsatz mathematischer Werkzeuge, mechanischer Rechenmaschinen und Bedienfehlern auf deutscher Seite gelangen jedoch bereits vor Ausbruch des zweiten Weltkriegs regelmäßig den ENIGMA-Code zu knacken. Der Vortrag gibt einen kurzen Überblick über die Funktionsweise und Geschichte der ENIGMA-Maschine und beleuchtet im zweiten Teil die mathematischen und technischen Methoden, die es ermöglichten die ENIGMA-Verschlüsselung zu brechen. Besondere mathematische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Folien sind verfügbar
Folien sind verfügbar

30.06.2015 - 213 . Stammtisch
Ansible

Tobias Gall (TU Chemnitz, Informatik)

Einfache(s) und schnelle(s) Softwareverteilung, Konfigurationsmanagement und Orchestration von Computersystemen via SSH

26.05.2015 - 212 . Stammtisch
Scratch - Programmieren mit Kindern

Ralph Sonntag (TU Chemnitz, Fakultät für Informatik)

Vielen Menschen fällt es schwer, algorithmisches Denken zu erlernen. Die von Lernforscher Mitch Resnick am MIT entwickelte Programmiersprache Scratch richtet sich an 8- bis 16-Jährige und will sie genau dabei unterstützen. Spielerisch werden Strategien zum Problemlösen vermittelt. Für Studenten und Absolventen ist Scratch ein wunderbares Werkzeug, um junge Menschen für Probleme der MINT-Fächer, aber auch anderer Wissenschaften zu begeistern. Der Vortrag bietet einen Einstieg und Anregungen für erste Experimente.

28.04.2015 - 211 . Stammtisch
Android Apps mit Android Studio und PhoneGap

Jörg Anders (TU Chemnitz)

Der Vortrag zeigt anhand einer simplem App, wie man diese mit Android-Studio(Java) und PhoneGap (HTML, CSS, JavaScript) programmieren kann. Kurz wird auch die Programmierung des iPhones und des WindowsPhones gestreift.

24.02.2015 - 210 . Stammtisch
OpenStreetMap

Matthias Fritzsche (Chemnitz), Thomas Graichen (TU Chemnitz )

"Openstreetmap" ist ein freies Projekt, welches Geodaten für die freie Nutzung sammelt. Aus diesen Daten kann man viele verschiedene Karten errechnen und ableiten. Dabei gibt es mittlerweile eine ganze Fülle verschiedener Projekte, die auf diesen gesammelten Daten aufbauen. In mehreren Kurzvorträgen sollen verschiedene Projekte und Möglichkeiten vorgestellt und gezeigt werden. Wer selber einen interessanten Bereich vorstellen möchte, ist dazu natürlich herzlich eingeladen.
Folien sind verfügbar

27.01.2015 - 209 . Stammtisch
Flexible IT in mittelständischen Unternehmen durch Open-Source: CEPH, Zarafa, Samba & Co

Tobias Doerffel (EDC Chemnitz)

Open-Source-Technologien ermöglichen eine individuelle, innovative und flexible IT in mittelständischen Unternehmen. Im Vortrag wird gezeigt, wie mit CEPH, Proxmox/KVM und Zentyal auf Standardhardware ein verteiltes und hochverfügbares Rechenzentrum bei der EDC Electronic Design Chemnitz GmbH realisiert wurde. Auf dieser Grundlage werden für den Anwender verschiedene Dienste bereitgestellt. Exemplarisch soll ein Einblick in den Einsatz von Samba 4, Zarafa, Gitlab und ownCloud gegeben werden.
Folien sind verfügbar

25.11.2014 - 208 . Stammtisch
Kryptographie mit elliptischen Kurven

Jens Pönisch (TU Chemnitz, Fak. Wirtschaftswissenschaften)

Für die Kryptographie werden statt des RSA-Verfahrens immer häufiger Verfahren eingesetzt, die auf elliptischen Kurven beruhen (ECDHE, ECDSA). Diese Verfahren sind deutlich komplexer als das RSA-Verfahren, Erläuterungen sind allerdings häufig nur auf hohem mathematischen Niveau zu finden. Deshalb will dieser Vortrag versuchen, die grundlegenden Ideen dieser Verschlüsselung allgemeinverständlich zu erläutern: endliche Körper, diskreter Logarithmus, Diffie-Hellman-Schlüsseltausch, elliptische Kurven und ihre Rechenoperationen, elliptische Kurven in der Kryptographie.
Folien sind verfügbar

28.10.2014 - 207 . Stammtisch
Monitoring heterogener Systeme mit Icinga

Holm Schwantner (DASTIEZ, Chemnitz)

Ein Monitoringsystem ist heute schnell aufgesetzt und läuft in der Regel out of the box. Bis es aber zu einem schlagkräftigen Werkzeug in der Hand des Sysadmins wird, gibt es noch viel Arbeit. Der Vortrag beschreibt einen möglichen Weg und die dabei angewendeten Methoden am Beispiel der Einführung von Icinga für die Überwachung der heterogenen IT-Infrastruktur im "Das TIETZ".

29.07.2014 - 206 . Stammtisch
Code for Chemnitz

Tobias Gall (Informatik, TU Chemnitz)

Code for Chemnitz ist ein lokales Projekt der deutschlandweiten Aktion Code for Germany initiiert von der Open Knowledge Foundation. Unser Ziel ist es die verfügbaren, offenen Daten in Chemnitz aufzuarbeiten, zu verknüpfen und veranschaulicht allen Bürgern zur Verfügung zu stellen und somit die Möglichkeit zu bieten, sich besser über unsere Stadt zu informieren und somit das Leben in der Stadt nachhaltig zu verbessern.

24.06.2014 - 205 . Stammtisch
R - Daten auswerten und darstellen mit freier Software

Tilo Buschmann (M.Sc.)

R ist eine Programmiersprache und ein Framework für die statistische Auswertung und Darstellung von Daten. Es erfreut sich großer Beliebtheit unter Biologen und Bioinformatiken. Da R Open Source der erste Anlaufpunkt für Statistiker weltweit für die Veröffentlichung neuer Methoden ist, weitet sich sein Siegeszug auch auf viele weitere Fachgebiete aus. Im Vortrag wird auf R-Grundlagen eingegangen, wie man einfache Auswertungen vornimmt, Zusatzfunktionen installiert und explorative Auswertung betreibt. Am Ende des Vortrages gibt es einen kleinen Eindruck der Auswertung von experimentellen Gen-Daten im Kontext der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung("Raucherlunge") .
Folien sind verfügbar

27.05.2014 - 204 . Stammtisch
UNIX im TIETZ - gestern und heute

Holm Schwantner (Tietz)

"Das TIETZ", das sind die Einrichtungen Stadtbibliothek, Volkshochschule und Museum für Naturkunde zusammengefasst als kommunaler Eigenbetrieb gemeinsam mit der Neuen Sächsischen Galerie unter dem Dach des einstigen TIETZ-Kaufhauses. Die Zeit der Zettelkästen ist in allen Einrichtungen noch nicht so lange vorbei, heute ist eine Arbeit ohne Computer nicht mehr denkbar. Dass das ganz gut funktioniert, daran hat *nix einen großen Anteil.

29.04.2014 - 203 . Stammtisch
Cloud-Computing im Heizungsraum

Marius Feldmann (AoTerra GmbH)

Im Rahmen des Vortrages wird ein Überblick über eine Cloud-Infrastruktur für den professionellen Einsatz gegeben, die ausschließlich auf Open-Source-Technologien, allen voran auf OpenStack, basiert. Doch nicht nur das ist an dieser Cloud bemerkenswert: Die Racks des zugrundeliegenden Rechenzentrums sind in ganz Deutschland verteilt - und werden in ganz gewöhnlichen Heizungskellern betrieben.
Neben einem Überblick zu den eingesetzten Open-Source-Technologien möchten wir auf die Technik in den Racks eingehen und die größten Herausforderungen, vor denen wir stehen, adressieren.

25.02.2014 - 202 . Stammtisch
Freifunk in Chemnitz

Amadeus Alfa (Freifunk Chemnitz e.V. )

Die beiden Vorstandsmitglieder des Freifunk Chemnitz e.V. erklären, welche Herausforderungen Konzeption und Aufbau eines selbstorganisierenden WLAN-Mesh-Netzwerks bereithalten. Dabei sollen die eingesetzten Protokolle und Konzepte näher vorgestellt und diskutiert werden. Ein besonderer Fokus liegt auf dem Routing-Protokoll ?B.A.T.M.A.N.?, welches die zentrale Software-Komponente des Netzwerks bildet. Mit der eingesetzten Technik versorgt der Freifunk Chemnitz e.V. auf gemeinnütziger Basis interessante Standorte in Chemnitz und Umgebung mit Internet sowie eigenen Services.
Folien sind verfügbar

28.01.2014 - 201 . Stammtisch
Open Source, Open Data

Leander Seige (Universität Leipzig)

Bei der Verarbeitung von großen Datenmengen, der Bereitstellung von webbasierten Diensten oder der Verknüpfung heterogener Managementsysteme haben Open Source Werkzeuge ihren festen Platz in der Bibliotheks-IT gefunden.

26.11.2013 - 200 . Stammtisch
Datensicherheit 2013

Peer Heinlein (Heinlein Support GmbH)

Vertrauen, Verschlüsselung und Authentizität -
Wir beleuchten einen Teil technischer Bascis (Verschlüsselungsverfahren), schauen, wo was wie eingesetzt wird, vergleichen dann die Modelle eines Vertrauensankers (CA/TLS) mit denen eines Web-of-Trust (PGP) und stellen am Ende die Frage, ob man trotz alledem sich, seinem Computer und dem Rest der Welt nun trauen darf, oder nicht

29.10.2013 - 199 . Stammtisch
Erzeugen einfacher OpenStreetMap-Karten

Jens Pönisch (AZW-Wirtschaftsinformatik, TU Chemnitz)

Das 2004 von Steve Coast gegründete Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, geographische Daten wie Landschaftsnutzung, Besiedelungs- und Infrastruktur umfassend und unter einer freien Lizenz (ODBL) in Form einer Datenbank zur Verfügung zu stellen.
Die sicher wichtigste Nutzungsform ist die Erzeugung von geographischen Karten. So bietet das Projekt selbst einige Online-Karten in verschiedenen Stilen an. Aus diesen bereits aufbereiteten Daten sollen mit möglichst einfachen Mitteln eigene Karten für verschiedene Anwendungsszenarien erzeugt werden.
- Karten zum Ausdrucken
- Online-Karten
- Karten für Garmin-GPS-Empfänger

Der Vortrag ist eine Wiederholung des Beitrags zu den Chemnitzer Linux-Tagen 2013.
Folien sind verfügbar

24.09.2013 - 198 . Stammtisch
Linux ganz privat

Frank Stühmer (Chemnitz), Andreas Heik (Chemnitz), Philipp Seidel (Chemnitz), Holger Trapp (Chemnitz)

Unter dem Titel "Linux ganz Privat" stellen die Referenten ihre privaten Linux-Projekte in Kurzvorträgen vor. Im Anschluss an jeden Vortrag kann und soll ausgiebig diskutiert werden.
Die Themen:
  • Volkszaehler.org - Erfassen und Überwachen des Energieverbrauchs
    • Wieviel verbraucht ein Haus an Energie? Wann wird Energie verbraucht? Gibt es Möglichkeiten den Energieverbrauch zu senken?
    • Projekt Volkszähler am Beispiel eines Einfamilienhaus
  • WLAN-Accesspoint mit dem Raspberry Pi
    • Einrichten von hostapd und dnsmasq, Routing mit iptables
    • Web Control, Zugangsdaten als QR-Code
  • Arduino - Was? Wie? Warum?
    • Was ist die Arduino-Plattform?
    • Wie funktioniert es und was wird für den Anfang benötigt?
    • Warum lohnt sich die Plattform auch für eigene Projekte?
  • PDF-Formulare skriptgesteuert ausfüllen
    • PDF-Formulare skriptgesteuert ausfüllen mit pdftk und geeigneten FDF- bzw. XFDF-Dateien
    • Zugriff auf Formularfelder via Feldnamen
Folien sind verfügbar

25.06.2013 - 197 . Stammtisch
XML-Datenbanken

Tom Neumerkel (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)

Wer viel mit XML-Daten bzw. hierarchischen Datenstrukturen arbeitet, bekommt gezeigt, wie sich diese gut mit XML-Datenbanken verarbeiten und verwalten lassen. Bei Projekten, in denen eine normalisierte Daten-Modellierung in relationalen Datenbanken sehr schwierig und unpraktisch erscheint, können XML-Datenbanken den Entwicklungsaufwand minimieren. Beispiele werden in den open source Programmen eXist-db und BaseX gezeigt.

28.05.2013 - 196 . Stammtisch
Backdoors mit Boardmitteln

Christian Perle (secunet Security Networks AG Dresden)

Nachdem ein Linux-System übernommen wurde, schafft sich der Angreifer oft eine (versteckte) Möglichkeit, um später weiterhin Zugang zum System zu bekommen. Diese "Backdoors" werden üblicherweise durch ausgetauschte System-Tools oder durch Änderungen auf Kernel-Ebene versteckt.
Folien sind verfügbar

30.04.2013 - 195 . Stammtisch
Intelligente Himbeere - Bastelspaß mit dem Raspberry Pi

Andreas Heik (URZ, TU Chemnitz), Ralph Sontag (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)

Aus der Vision, Computertechnik für den schmalen Geldbeutel technisch interessierten Jugendlichen verfügbar zu machen, entstand ein kreditkartengroßen Einplatinencomputer - der Raspberry Pi. Wir möchten den Raspi im Vortrag etwas näher vorstellen und in einer kleinen Demonstration Anregungen für eigene Projekte geben.
Folien sind verfügbar

26.02.2013 - 194 . Stammtisch
Vulnerability Management mit OpenVAS

Philipp Seidel

Im Vortrag wird gezeigt, was OpenVAS ist und wie es als Erweiterung zur bestehenden Sicherungsinfrastruktur und zum präventiven Härten von IT-Systemen eingesetzt werden kann. Neben der einfachen Benutzung wird auch auf die unterschiedlichen Komponenten und deren Funktion genauer eingegangen.

29.01.2013 - 193 . Stammtisch
Kinect-Programmierung

Mario Haustein (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz), Yvonne Mußmacher (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)

Im Rahmen des Vortrags soll zunächst die Funktionsweise des Kinect-Sensors erläutert werden. Ein kurzer Einblick in die verschiedenen APIs zeigt, wie einfach eigene Programme zur Sensordatenverarbeitung erstellt oder Personen und Gesten identifiziert werden können.
Folien sind verfügbar

27.02.2018 - 232 . Stammtisch
Kotlin - Das bessere Java

Felix Bytow (Staffbase GmbH)

Kotlin ist eine relativ neue Programmiersprache von JetBrains, den Entwicklern vieler bekannter Entwicklungsumgebungen (z. B. IntelliJ IDEA). Seit Mai 2017 ist Kotlin eine der offiziell von Google unterstützten Sprachen zur Entwicklung für Android. Mittlerweile bei Version 1.2 angelangt, besitzt die Sprache einige Features, die die Arbeit mit ihr sehr angenehm gestalten. Bei Staffbase kommt Kotlin ungefähr seit August 2017 zum Einsatz. Im Vortrag wird Felix Bytow auf diverse Features der Sprache eingehen, die entsprechenden Java-Gegenstücke darstellen und von den Erfahrungen bei der Integration von Kotlin berichten.

30.01.2018 - 231 . Stammtisch
Coding da Vinci Ost 2018

Tracy Hoffmann (Universitätsbibliothek Leipzig)

Coding da Vinci​ ist der Kultur-Hackathon Deutschlands. Seit 2014 bringt Coding da Vinci Entwickler/innen, Designer/innen, Künstler/innen und Gamer/innen mit Vertreter/innen aus verschiedensten Kulturinstitutionen zusammen, um gemeinsam aus offenen Kulturdaten neue kreative Anwendungen zu entwickeln. Das Jahr 2018 führt den erfolgreichen Hackathon nach Leipzig. Unter dem Label Coding da Vinci Ost nimmt er als regionaler Ableger die drei Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in den Fokus. Das Organisationsteam von der Universitätsbibliothek Leipzig stellt den Kultur-Hackathon vor, berichtet vom aktuellen Stand der Vorbereitungen und zeigt, was an offenen Kulturdaten so spannend sein kann.

28.11.2017 - 230 . Stammtisch
Robotik - Lego Mindstorms vs. Arduino UNO

Maja Riedel (TU Chemnitz)

Die Automatisierung schreitet in allen Bereichen des Lebens voran. Vor allem die Robotik gewinnt immer mehr an Beliebheit. Diese kleinen nützlichen Helfer sind bereits in den heimischen Gärten und in privaten Haushalten zu Hause. Ob Staubsaugroboter oder Rasenmähroboter - einmal angeschafft sind sie nicht mehr wegzudenken. Aber wie funktioniert so ein Roboter? Diese Fragen werden wir theoretisch und praktisch zu unserem gemeinsamen Stammtisch klären.

24.10.2017 - 229 . Stammtisch
WLAN-Briefmarken mit LUA programmieren

Andreas Heik (URZ), Detlef Heine (URZ)

Entwicklerboards mit dem WiFi-Modul ESP8266 sind recht günstig in verschiedensten Ausführungen erhältlich. Mit der passenden Firmware lassen sich schnell kleine Anwendungen im WLAN-Netzwerk erstellen. Zum Stammtisch möchten wir das WiFi-Modul näher vorstellen und einige Beispiele mit dem vorinstallierten Lua-Interpreter zeigen. Außerdem möchten wir unsere Erfahrungen vom IoT-Workshop auf den Chemnitzer Linux-Tagen 2017 teilen.
Folien sind verfügbar

30.09.2017 - 228 . Stammtisch
Sommerpause

Wir wünschen allen Referenten und Gästen eine schöne und erholsame Urlaub- und Sommerzeit. Weiter geht es spätestens im Oktober.

27.06.2017 - 227 . Stammtisch
Nextcloud an der TU Chemnitz

Benedikt Geißler (URZ), Daniel Klaffenbach (URZ)

Bereitstellung eines Sync-and-Share-Dienstes ohne Verwendung externer Clouds, Konzeption einer skalierbaren Architektur, Integration ins Single-Sign-On-Portal des URZ (WTC), Integration gerätespezifischer Passwörter

30.05.2017 - 226 . Stammtisch
Fotoverwaltung extrem - 70.000 Fotos im Griff

Ronald Schmidt (Chemnitz)

Im Urlaub, bei Dienstreisen, bei Heimwerkerprojekten – an vielen Stellen werden digitale private Fotos erzeugt. Damit diese Fotos nicht nutzlos entstanden sind, müssen sie geeignet verwaltet werden. Vom Entstehen des Fotos, über das Speichern, Sichern, Bewerten und Taggen bis zur automatisierten Nachnutzung auf privaten Webseiten oder in Blogs sollten Scripte und geeignete Konzepte den Menschen als Konsument unterstützten. Der Vortrag erläutert den Prozess der Verwaltung von über 70.000 Fotos vom Entstehen bis zur Nachnutzung und beleuchtet dabei einige spannende Aspekte.

25.04.2017 - 225 . Stammtisch
Effizient arbeiten mit Emacs

Frieder Schlesier

Emacs ist ein mächtiges Textbearbeitungstool mit einer sehr langen Geschichte. Ein wesentlicher Teil des Vortrags wird zudem eine Einführung in das Paket org-mode sein, mit dem man Aufgaben und Termine effizient managen kann. Weitere nützliche Erweiterungen zum effizienten Arbeiten mit Emacs werden ebenfalls vorgestellt.
Folien sind verfügbar

28.02.2017 - 224 . Stammtisch
Nimm vim!

F. Richter (URZ)

Erfahrungsberichte mit vim ganz unterschiedlicher Art warten auf die Zuhörer. Holger Trapp ruft Kommandos ins Gedächtnis, nach denen wir vielleicht gerade gesucht haben. Frank Richter stellt eine .vimrc zur Wörterbuch-Datenpflege vor, und Ronald Schmidt hat einiges zum Browserplugin und vimspell zu sagen. – Interessierte sind herzlich eingeladen.
Folien sind verfügbar

29.11.2016 - 223 . Stammtisch
Microchip PIC und vergleichende Betrachtung zu AVR

Matthias Kupfer (Chemnitz)

Im Hobby-Bereich erfreuen sich auch die PIC-Controller als eines der zwei großen Lager (neben AVR) großer Beliebtheit. In dem Vortrag sollen die PIC-Controller kurz als Erfahrungsbericht vorgestellt und mit den AVR verglichen werden. Thematisiert werden auch Möglichkeiten der Programmierung in Open-Source-Umgebungen zusammen mit der erforderlichen Hardware. Einige kleine Praxisbeispiele schließen den Vortrag ab. (Konkrete Beispiele werden mit PIC16F84A-Bausteinen demonstriert) Interesse an Embedded-Systemen und Grundkenntnisse in C sowie in Assemblersprachen erleichtern das Verständnis.

25.10.2016 - 222 . Stammtisch
Open-Source-Tools für Funkamateure

Mario Haustein (TU Chemnitz)

Technik-Interessierten steht heutzutage ein weites Betätigungsfeld offen. So leistet die Open-Source-Gemeinschaft einen wesentlichen Beitrag dazu, dass auch ein Amateur Software entwickeln, verbessern und veröffentlichen kann. Durch erschwinglich gewordene Microcontroller rückt der Bereich Hardware und Schaltungsentwurf zunehmend in den Vordergrund. Ein „Uhrahn“ dieser technischen Hobbies ist der Amateurfunk. Seit 100 Jahren bietet er die Möglichkeit, sich mit Physik, Elektrotechnik und Nachrichtentechnik zu beschäftigen. Kontakte mit Gleichgesinnten auf der ganzen Welt sind das Ergebnis. Trotz seines Alters ist der Amateurfunk keineswegs antiquiert. Der Vortrag stellt eine Reihe von nützlichen Open-Source-Programmen für Funkamateure vor und beleuchtet die Welt zwischen beiden Betätigungsfeldern. Dem Nicht-Funkamateur zeigen sie auf, mit welchen vergleichsweise einfachen Mitteln es möglich ist, weltweite Funkverbindungen aufzubauen. Die Funkamateure werden zur Nutzung von Open Source Software angespornt. Graue Theorie wird bewusst im Hintergrund bleiben. Das ein oder andere Programm kann direkt vor Ort ausprobiert werden.
Folien sind verfügbar

28.06.2016 - 221 . Stammtisch
Realtime Web mit RethinkDB

Eryk Hohlfeld (TU Chemnitz), Tobias Gall (TU Chemnitz)

Vorgestellt wird diesmal die RethinkDB - eine Open-Source-Datenbank für Echtzeit-Webanwendungen. Und weil alle Theorie grau ist, gibt es neben Erläuterungen zur Nutzung mit Websockets auch Beispiele aus der Praxis: RethinkDB wird erfolgreich im Chemnitzer StudentenNetz eingesetzt.

24.05.2016 - 220 . Stammtisch
Ein 3D-Scanner mit Raspberry Pi

Joshua Gehre (Oederan)

Forschung beginnt nicht erst an der Universität. Ein eindrucksvolles Beispiel bietet der Abiturient Joshua Gehre, der seinen aus einem Raspberry Pi und einem Micro-Projektor selbst gebauten 3D-Scanner vorstellt.

26.04.2016 - 219 . Stammtisch
Linux ganz privat

Philipp Seidel (Code for Chemnitz), Daniel Klaffenbach (TU Chemnitz), Ronald Schmidt (TU Chemnitz)

Unter dem Titel "Linux ganz Privat" stellen die Referenten ihre privaten Linux-Projekte in Kurzvorträgen vor. Im Anschluss an jeden Vortrag kann und soll ausgiebig diskutiert werden.
Die Themen:
  • letsencrypt im produktivem Einsatz beim IN chemnitz
  • Wettersensor im Eigenbau
  • OwnCloud nicht nur für daheim

23.02.2016 - 218 . Stammtisch
Scientific Linux 7 am Campus

Andreas Heik

An der TU Chemnitz werden über 1000 linuxbasierte Server- und Desktopsysteme betrieben. Mit dem Erscheinen von „Scientific Linux 7“ im Herbst 2014 begann die Erschließung und Einführung der neuen Systemplattform am Universitätsrechenzentrum. Der Vortrag wird einen Einblick in die Bereitstellung und das Rollout geben sowie Möglichkeiten und Hürden beleuchten.
Folien sind verfügbar

26.01.2016 - 217 . Stammtisch
Datenstrukturen und Algorithmen für das Generieren von OpenStreetMap-Karten

Jens Pönisch

Im Vortrag werden die benutzten Datenstrukturen und Algorithmen beschrieben, die in einer prototypischen Anwendung zum Erstellen der CLT-Landkarten und -Stadtpläne aus OpenStreetMap-Daten benutzt werden. Neben den Kartendaten sollen auch die aus den SRTM-Daten ermittelten Höheninformationen dargestellt werden.

24.11.2015 - 216 . Stammtisch
Docker - Containervirtualisierung leicht gemacht

Michael Steinfurth (B1 Systems GmbH)

Das Docker Projekt hat in kürzester Zeit immens an Popularität in der IT gewonnen. Dies liegt nicht unbedingt an der zugrundeliegenden Technik, sondern an der einfachen Benutzung und am Ökosystem (wie Docker-Hub), das Docker liefert. Dieser Vortrag diskutiert die zugrundeliegende Technik von Docker, Unterschiede zwischen klassischer Virtualisierung und Containern, die Benutzung der Verwaltungsschnittstellen von Docker und die Integration in die Systemlandschaft. Daneben werden die Vorteile und Nachteile beim Einsatz von Docker aufgezeigt. Zu guter Letzt wird besprochen, wie Docker mit Werkzeugen wie Jenkins/git(Github) verknüpft werden kann, um einen Continuous-Integration-Prozess zu implementieren. Abgerundet wird das Thema durch eine Live-Demo zu ausgewählten Anwendungsfällen.

27.10.2015 - 215 . Stammtisch
Icinga 2 in der Praxis

Philipp Seidel (Chemnitz)

Icinga 2 ist ein Open Source Monitoring System und wurde komplett neu entwickelt. Es unterscheidet sich in vielen Punkten von Icinga und Nagios und eröffnet damit viele neue Möglichkeiten zur Überwachung von IT-Infrastrukturen. In diesem Vortrag soll das Monitoring System vorgestellt, Unterschiede zum Vorgänger aufgezeigt und auf Details näher eingegangen werden. In kleinen Live Demos werden die theoretischen Beispiele direkt in die Praxis umgesetzt und veranschaulicht.

29.09.2015 - 214 . Stammtisch
Mythos ENIGMA -- Wie es gelang die ENIGMA-Chiffre zu brechen

Mario Haustein (TU Chemnitz (URZ))

Es ist allgemein bekannt, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis jede noch so sichere Verschlüsselungsmethode unsicher wird. Wie die Angriffe funktionieren, kommt dabei meist erst nach nach längerer Zeit ans Tageslicht. Eine interessante Fallstudie in diesem Zusammen ist die im 2. Weltkrieg von den deutschen Streitkräften eingesetzte ENIGMA-Chiffre, die gemeinhin durch ihren großen Schlüsselraum als unbrechbar galt. Durch den Einsatz mathematischer Werkzeuge, mechanischer Rechenmaschinen und Bedienfehlern auf deutscher Seite gelangen jedoch bereits vor Ausbruch des zweiten Weltkriegs regelmäßig den ENIGMA-Code zu knacken. Der Vortrag gibt einen kurzen Überblick über die Funktionsweise und Geschichte der ENIGMA-Maschine und beleuchtet im zweiten Teil die mathematischen und technischen Methoden, die es ermöglichten die ENIGMA-Verschlüsselung zu brechen. Besondere mathematische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Folien sind verfügbar
Folien sind verfügbar

30.06.2015 - 213 . Stammtisch
Ansible

Tobias Gall (TU Chemnitz, Informatik)

Einfache(s) und schnelle(s) Softwareverteilung, Konfigurationsmanagement und Orchestration von Computersystemen via SSH

26.05.2015 - 212 . Stammtisch
Scratch - Programmieren mit Kindern

Ralph Sonntag (TU Chemnitz, Fakultät für Informatik)

Vielen Menschen fällt es schwer, algorithmisches Denken zu erlernen. Die von Lernforscher Mitch Resnick am MIT entwickelte Programmiersprache Scratch richtet sich an 8- bis 16-Jährige und will sie genau dabei unterstützen. Spielerisch werden Strategien zum Problemlösen vermittelt. Für Studenten und Absolventen ist Scratch ein wunderbares Werkzeug, um junge Menschen für Probleme der MINT-Fächer, aber auch anderer Wissenschaften zu begeistern. Der Vortrag bietet einen Einstieg und Anregungen für erste Experimente.

28.04.2015 - 211 . Stammtisch
Android Apps mit Android Studio und PhoneGap

Jörg Anders (TU Chemnitz)

Der Vortrag zeigt anhand einer simplem App, wie man diese mit Android-Studio(Java) und PhoneGap (HTML, CSS, JavaScript) programmieren kann. Kurz wird auch die Programmierung des iPhones und des WindowsPhones gestreift.

24.02.2015 - 210 . Stammtisch
OpenStreetMap

Matthias Fritzsche (Chemnitz), Thomas Graichen (TU Chemnitz )

"Openstreetmap" ist ein freies Projekt, welches Geodaten für die freie Nutzung sammelt. Aus diesen Daten kann man viele verschiedene Karten errechnen und ableiten. Dabei gibt es mittlerweile eine ganze Fülle verschiedener Projekte, die auf diesen gesammelten Daten aufbauen. In mehreren Kurzvorträgen sollen verschiedene Projekte und Möglichkeiten vorgestellt und gezeigt werden. Wer selber einen interessanten Bereich vorstellen möchte, ist dazu natürlich herzlich eingeladen.
Folien sind verfügbar

27.01.2015 - 209 . Stammtisch
Flexible IT in mittelständischen Unternehmen durch Open-Source: CEPH, Zarafa, Samba & Co

Tobias Doerffel (EDC Chemnitz)

Open-Source-Technologien ermöglichen eine individuelle, innovative und flexible IT in mittelständischen Unternehmen. Im Vortrag wird gezeigt, wie mit CEPH, Proxmox/KVM und Zentyal auf Standardhardware ein verteiltes und hochverfügbares Rechenzentrum bei der EDC Electronic Design Chemnitz GmbH realisiert wurde. Auf dieser Grundlage werden für den Anwender verschiedene Dienste bereitgestellt. Exemplarisch soll ein Einblick in den Einsatz von Samba 4, Zarafa, Gitlab und ownCloud gegeben werden.
Folien sind verfügbar

25.11.2014 - 208 . Stammtisch
Kryptographie mit elliptischen Kurven

Jens Pönisch (TU Chemnitz, Fak. Wirtschaftswissenschaften)

Für die Kryptographie werden statt des RSA-Verfahrens immer häufiger Verfahren eingesetzt, die auf elliptischen Kurven beruhen (ECDHE, ECDSA). Diese Verfahren sind deutlich komplexer als das RSA-Verfahren, Erläuterungen sind allerdings häufig nur auf hohem mathematischen Niveau zu finden. Deshalb will dieser Vortrag versuchen, die grundlegenden Ideen dieser Verschlüsselung allgemeinverständlich zu erläutern: endliche Körper, diskreter Logarithmus, Diffie-Hellman-Schlüsseltausch, elliptische Kurven und ihre Rechenoperationen, elliptische Kurven in der Kryptographie.
Folien sind verfügbar

28.10.2014 - 207 . Stammtisch
Monitoring heterogener Systeme mit Icinga

Holm Schwantner (DASTIEZ, Chemnitz)

Ein Monitoringsystem ist heute schnell aufgesetzt und läuft in der Regel out of the box. Bis es aber zu einem schlagkräftigen Werkzeug in der Hand des Sysadmins wird, gibt es noch viel Arbeit. Der Vortrag beschreibt einen möglichen Weg und die dabei angewendeten Methoden am Beispiel der Einführung von Icinga für die Überwachung der heterogenen IT-Infrastruktur im "Das TIETZ".

29.07.2014 - 206 . Stammtisch
Code for Chemnitz

Tobias Gall (Informatik, TU Chemnitz)

Code for Chemnitz ist ein lokales Projekt der deutschlandweiten Aktion Code for Germany initiiert von der Open Knowledge Foundation. Unser Ziel ist es die verfügbaren, offenen Daten in Chemnitz aufzuarbeiten, zu verknüpfen und veranschaulicht allen Bürgern zur Verfügung zu stellen und somit die Möglichkeit zu bieten, sich besser über unsere Stadt zu informieren und somit das Leben in der Stadt nachhaltig zu verbessern.

24.06.2014 - 205 . Stammtisch
R - Daten auswerten und darstellen mit freier Software

Tilo Buschmann (M.Sc.)

R ist eine Programmiersprache und ein Framework für die statistische Auswertung und Darstellung von Daten. Es erfreut sich großer Beliebtheit unter Biologen und Bioinformatiken. Da R Open Source der erste Anlaufpunkt für Statistiker weltweit für die Veröffentlichung neuer Methoden ist, weitet sich sein Siegeszug auch auf viele weitere Fachgebiete aus. Im Vortrag wird auf R-Grundlagen eingegangen, wie man einfache Auswertungen vornimmt, Zusatzfunktionen installiert und explorative Auswertung betreibt. Am Ende des Vortrages gibt es einen kleinen Eindruck der Auswertung von experimentellen Gen-Daten im Kontext der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung("Raucherlunge") .
Folien sind verfügbar

27.05.2014 - 204 . Stammtisch
UNIX im TIETZ - gestern und heute

Holm Schwantner (Tietz)

"Das TIETZ", das sind die Einrichtungen Stadtbibliothek, Volkshochschule und Museum für Naturkunde zusammengefasst als kommunaler Eigenbetrieb gemeinsam mit der Neuen Sächsischen Galerie unter dem Dach des einstigen TIETZ-Kaufhauses. Die Zeit der Zettelkästen ist in allen Einrichtungen noch nicht so lange vorbei, heute ist eine Arbeit ohne Computer nicht mehr denkbar. Dass das ganz gut funktioniert, daran hat *nix einen großen Anteil.

29.04.2014 - 203 . Stammtisch
Cloud-Computing im Heizungsraum

Marius Feldmann (AoTerra GmbH)

Im Rahmen des Vortrages wird ein Überblick über eine Cloud-Infrastruktur für den professionellen Einsatz gegeben, die ausschließlich auf Open-Source-Technologien, allen voran auf OpenStack, basiert. Doch nicht nur das ist an dieser Cloud bemerkenswert: Die Racks des zugrundeliegenden Rechenzentrums sind in ganz Deutschland verteilt - und werden in ganz gewöhnlichen Heizungskellern betrieben.
Neben einem Überblick zu den eingesetzten Open-Source-Technologien möchten wir auf die Technik in den Racks eingehen und die größten Herausforderungen, vor denen wir stehen, adressieren.

25.02.2014 - 202 . Stammtisch
Freifunk in Chemnitz

Amadeus Alfa (Freifunk Chemnitz e.V. )

Die beiden Vorstandsmitglieder des Freifunk Chemnitz e.V. erklären, welche Herausforderungen Konzeption und Aufbau eines selbstorganisierenden WLAN-Mesh-Netzwerks bereithalten. Dabei sollen die eingesetzten Protokolle und Konzepte näher vorgestellt und diskutiert werden. Ein besonderer Fokus liegt auf dem Routing-Protokoll ?B.A.T.M.A.N.?, welches die zentrale Software-Komponente des Netzwerks bildet. Mit der eingesetzten Technik versorgt der Freifunk Chemnitz e.V. auf gemeinnütziger Basis interessante Standorte in Chemnitz und Umgebung mit Internet sowie eigenen Services.
Folien sind verfügbar

28.01.2014 - 201 . Stammtisch
Open Source, Open Data

Leander Seige (Universität Leipzig)

Bei der Verarbeitung von großen Datenmengen, der Bereitstellung von webbasierten Diensten oder der Verknüpfung heterogener Managementsysteme haben Open Source Werkzeuge ihren festen Platz in der Bibliotheks-IT gefunden.

26.11.2013 - 200 . Stammtisch
Datensicherheit 2013

Peer Heinlein (Heinlein Support GmbH)

Vertrauen, Verschlüsselung und Authentizität -
Wir beleuchten einen Teil technischer Bascis (Verschlüsselungsverfahren), schauen, wo was wie eingesetzt wird, vergleichen dann die Modelle eines Vertrauensankers (CA/TLS) mit denen eines Web-of-Trust (PGP) und stellen am Ende die Frage, ob man trotz alledem sich, seinem Computer und dem Rest der Welt nun trauen darf, oder nicht

29.10.2013 - 199 . Stammtisch
Erzeugen einfacher OpenStreetMap-Karten

Jens Pönisch (AZW-Wirtschaftsinformatik, TU Chemnitz)

Das 2004 von Steve Coast gegründete Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, geographische Daten wie Landschaftsnutzung, Besiedelungs- und Infrastruktur umfassend und unter einer freien Lizenz (ODBL) in Form einer Datenbank zur Verfügung zu stellen.
Die sicher wichtigste Nutzungsform ist die Erzeugung von geographischen Karten. So bietet das Projekt selbst einige Online-Karten in verschiedenen Stilen an. Aus diesen bereits aufbereiteten Daten sollen mit möglichst einfachen Mitteln eigene Karten für verschiedene Anwendungsszenarien erzeugt werden.
- Karten zum Ausdrucken
- Online-Karten
- Karten für Garmin-GPS-Empfänger

Der Vortrag ist eine Wiederholung des Beitrags zu den Chemnitzer Linux-Tagen 2013.
Folien sind verfügbar

24.09.2013 - 198 . Stammtisch
Linux ganz privat

Frank Stühmer (Chemnitz), Andreas Heik (Chemnitz), Philipp Seidel (Chemnitz), Holger Trapp (Chemnitz)

Unter dem Titel "Linux ganz Privat" stellen die Referenten ihre privaten Linux-Projekte in Kurzvorträgen vor. Im Anschluss an jeden Vortrag kann und soll ausgiebig diskutiert werden.
Die Themen:
  • Volkszaehler.org - Erfassen und Überwachen des Energieverbrauchs
    • Wieviel verbraucht ein Haus an Energie? Wann wird Energie verbraucht? Gibt es Möglichkeiten den Energieverbrauch zu senken?
    • Projekt Volkszähler am Beispiel eines Einfamilienhaus
  • WLAN-Accesspoint mit dem Raspberry Pi
    • Einrichten von hostapd und dnsmasq, Routing mit iptables
    • Web Control, Zugangsdaten als QR-Code
  • Arduino - Was? Wie? Warum?
    • Was ist die Arduino-Plattform?
    • Wie funktioniert es und was wird für den Anfang benötigt?
    • Warum lohnt sich die Plattform auch für eigene Projekte?
  • PDF-Formulare skriptgesteuert ausfüllen
    • PDF-Formulare skriptgesteuert ausfüllen mit pdftk und geeigneten FDF- bzw. XFDF-Dateien
    • Zugriff auf Formularfelder via Feldnamen
Folien sind verfügbar

25.06.2013 - 197 . Stammtisch
XML-Datenbanken

Tom Neumerkel (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)

Wer viel mit XML-Daten bzw. hierarchischen Datenstrukturen arbeitet, bekommt gezeigt, wie sich diese gut mit XML-Datenbanken verarbeiten und verwalten lassen. Bei Projekten, in denen eine normalisierte Daten-Modellierung in relationalen Datenbanken sehr schwierig und unpraktisch erscheint, können XML-Datenbanken den Entwicklungsaufwand minimieren. Beispiele werden in den open source Programmen eXist-db und BaseX gezeigt.

28.05.2013 - 196 . Stammtisch
Backdoors mit Boardmitteln

Christian Perle (secunet Security Networks AG Dresden)

Nachdem ein Linux-System übernommen wurde, schafft sich der Angreifer oft eine (versteckte) Möglichkeit, um später weiterhin Zugang zum System zu bekommen. Diese "Backdoors" werden üblicherweise durch ausgetauschte System-Tools oder durch Änderungen auf Kernel-Ebene versteckt.
Folien sind verfügbar

30.04.2013 - 195 . Stammtisch
Intelligente Himbeere - Bastelspaß mit dem Raspberry Pi

Andreas Heik (URZ, TU Chemnitz), Ralph Sontag (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)

Aus der Vision, Computertechnik für den schmalen Geldbeutel technisch interessierten Jugendlichen verfügbar zu machen, entstand ein kreditkartengroßen Einplatinencomputer - der Raspberry Pi. Wir möchten den Raspi im Vortrag etwas näher vorstellen und in einer kleinen Demonstration Anregungen für eigene Projekte geben.
Folien sind verfügbar

26.02.2013 - 194 . Stammtisch
Vulnerability Management mit OpenVAS

Philipp Seidel

Im Vortrag wird gezeigt, was OpenVAS ist und wie es als Erweiterung zur bestehenden Sicherungsinfrastruktur und zum präventiven Härten von IT-Systemen eingesetzt werden kann. Neben der einfachen Benutzung wird auch auf die unterschiedlichen Komponenten und deren Funktion genauer eingegangen.

29.01.2013 - 193 . Stammtisch
Kinect-Programmierung

Mario Haustein (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz), Yvonne Mußmacher (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)

Im Rahmen des Vortrags soll zunächst die Funktionsweise des Kinect-Sensors erläutert werden. Ein kurzer Einblick in die verschiedenen APIs zeigt, wie einfach eigene Programme zur Sensordatenverarbeitung erstellt oder Personen und Gesten identifiziert werden können.
Folien sind verfügbar

27.11.2012 - 192 . Stammtisch
NAO Roboter

Dr. Marius Feldmann (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)

Ein Übersichtsvortrag zum humanoiden Roboter NAO von Aldebaran Robotics. Anwendungsentwicklung für diesen Roboter. Die Entwicklungsumgebung und hardwaretechnische Ausstattung. Eine kurze Darstellung zum Einsatz an der TU Chemnitz.

30.10.2012 - 191 . Stammtisch
Zwischen PUE, UEFI und IPv6 - Eindrücke aus einem Datacenter

Markus Schade (Hetzner Online AG)

Die Hetzner Online AG setzt auf ein eigenes Datacenter Design, welches 2011 mit den Green IT Best Practice Award ausgezeichnet wurde. Neben Einblicken in den Datacenter Park widmet sich der Vortrag auch aktuellen Herausforderungen wie der Ablösung des klassischen BIOS durch UEFI und dem Aufbau einer Netz- und Dienstinfrastruktur für den Dual-Stack-Betrieb von IPv4 und IPv6.
Folien sind verfügbar

29.05.2012 - 190 . Stammtisch
Erfahrungen mit E-Books und das Projekt Gutenberg

Jens Pönisch (AZW-Wirtschaftsinformatik, TU Chemnitz), Ralph Sontag (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)


24.04.2012 - 189 . Stammtisch
IPv6 ganz praktisch

Lutz Donnerhacke (IKS GmbH, Thüringen Netz, DENOG)

We like to share your experiences in deploying IPv6 in a (not so) pure Mircosoft enviroment which is used for every day jobs.
Folien sind verfügbar

28.02.2012 - 188 . Stammtisch
UCS - das Unified Computing System von Cisco

Sascha Merg (Consulting Systems Engineer, Cisco Systems GmbH)

In diesem Vortrag wird Ihnen Sascha Merg in einer Einführung den Aufbau und die Funktionsweise von UCS erklären; er wird dabei sowohl die Hardware-Vorzüge der Komponenten als auch die Arbeitsweise und den Umgang mit dem System veranschaulichen.
Folien sind verfügbar

31.01.2012 - 187 . Stammtisch
Web Hacking - Angriffe und Abwehr

Holger Trapp (URZ, TU Chemnitz), Frank Richter (URZ, TU Chemnitz)

Angriffspunkte, reale Bedrohungen, Tools zum Testen und Beseitigen von Schwachstellen
Folien sind verfügbar

27.02.2018 - 232 . Stammtisch
Kotlin - Das bessere Java

Felix Bytow (Staffbase GmbH)

Kotlin ist eine relativ neue Programmiersprache von JetBrains, den Entwicklern vieler bekannter Entwicklungsumgebungen (z. B. IntelliJ IDEA). Seit Mai 2017 ist Kotlin eine der offiziell von Google unterstützten Sprachen zur Entwicklung für Android. Mittlerweile bei Version 1.2 angelangt, besitzt die Sprache einige Features, die die Arbeit mit ihr sehr angenehm gestalten. Bei Staffbase kommt Kotlin ungefähr seit August 2017 zum Einsatz. Im Vortrag wird Felix Bytow auf diverse Features der Sprache eingehen, die entsprechenden Java-Gegenstücke darstellen und von den Erfahrungen bei der Integration von Kotlin berichten.

30.01.2018 - 231 . Stammtisch
Coding da Vinci Ost 2018

Tracy Hoffmann (Universitätsbibliothek Leipzig)

Coding da Vinci​ ist der Kultur-Hackathon Deutschlands. Seit 2014 bringt Coding da Vinci Entwickler/innen, Designer/innen, Künstler/innen und Gamer/innen mit Vertreter/innen aus verschiedensten Kulturinstitutionen zusammen, um gemeinsam aus offenen Kulturdaten neue kreative Anwendungen zu entwickeln. Das Jahr 2018 führt den erfolgreichen Hackathon nach Leipzig. Unter dem Label Coding da Vinci Ost nimmt er als regionaler Ableger die drei Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in den Fokus. Das Organisationsteam von der Universitätsbibliothek Leipzig stellt den Kultur-Hackathon vor, berichtet vom aktuellen Stand der Vorbereitungen und zeigt, was an offenen Kulturdaten so spannend sein kann.

28.11.2017 - 230 . Stammtisch
Robotik - Lego Mindstorms vs. Arduino UNO

Maja Riedel (TU Chemnitz)

Die Automatisierung schreitet in allen Bereichen des Lebens voran. Vor allem die Robotik gewinnt immer mehr an Beliebheit. Diese kleinen nützlichen Helfer sind bereits in den heimischen Gärten und in privaten Haushalten zu Hause. Ob Staubsaugroboter oder Rasenmähroboter - einmal angeschafft sind sie nicht mehr wegzudenken. Aber wie funktioniert so ein Roboter? Diese Fragen werden wir theoretisch und praktisch zu unserem gemeinsamen Stammtisch klären.

24.10.2017 - 229 . Stammtisch
WLAN-Briefmarken mit LUA programmieren

Andreas Heik (URZ), Detlef Heine (URZ)

Entwicklerboards mit dem WiFi-Modul ESP8266 sind recht günstig in verschiedensten Ausführungen erhältlich. Mit der passenden Firmware lassen sich schnell kleine Anwendungen im WLAN-Netzwerk erstellen. Zum Stammtisch möchten wir das WiFi-Modul näher vorstellen und einige Beispiele mit dem vorinstallierten Lua-Interpreter zeigen. Außerdem möchten wir unsere Erfahrungen vom IoT-Workshop auf den Chemnitzer Linux-Tagen 2017 teilen.
Folien sind verfügbar

30.09.2017 - 228 . Stammtisch
Sommerpause

Wir wünschen allen Referenten und Gästen eine schöne und erholsame Urlaub- und Sommerzeit. Weiter geht es spätestens im Oktober.

27.06.2017 - 227 . Stammtisch
Nextcloud an der TU Chemnitz

Benedikt Geißler (URZ), Daniel Klaffenbach (URZ)

Bereitstellung eines Sync-and-Share-Dienstes ohne Verwendung externer Clouds, Konzeption einer skalierbaren Architektur, Integration ins Single-Sign-On-Portal des URZ (WTC), Integration gerätespezifischer Passwörter

30.05.2017 - 226 . Stammtisch
Fotoverwaltung extrem - 70.000 Fotos im Griff

Ronald Schmidt (Chemnitz)

Im Urlaub, bei Dienstreisen, bei Heimwerkerprojekten – an vielen Stellen werden digitale private Fotos erzeugt. Damit diese Fotos nicht nutzlos entstanden sind, müssen sie geeignet verwaltet werden. Vom Entstehen des Fotos, über das Speichern, Sichern, Bewerten und Taggen bis zur automatisierten Nachnutzung auf privaten Webseiten oder in Blogs sollten Scripte und geeignete Konzepte den Menschen als Konsument unterstützten. Der Vortrag erläutert den Prozess der Verwaltung von über 70.000 Fotos vom Entstehen bis zur Nachnutzung und beleuchtet dabei einige spannende Aspekte.

25.04.2017 - 225 . Stammtisch
Effizient arbeiten mit Emacs

Frieder Schlesier

Emacs ist ein mächtiges Textbearbeitungstool mit einer sehr langen Geschichte. Ein wesentlicher Teil des Vortrags wird zudem eine Einführung in das Paket org-mode sein, mit dem man Aufgaben und Termine effizient managen kann. Weitere nützliche Erweiterungen zum effizienten Arbeiten mit Emacs werden ebenfalls vorgestellt.
Folien sind verfügbar

28.02.2017 - 224 . Stammtisch
Nimm vim!

F. Richter (URZ)

Erfahrungsberichte mit vim ganz unterschiedlicher Art warten auf die Zuhörer. Holger Trapp ruft Kommandos ins Gedächtnis, nach denen wir vielleicht gerade gesucht haben. Frank Richter stellt eine .vimrc zur Wörterbuch-Datenpflege vor, und Ronald Schmidt hat einiges zum Browserplugin und vimspell zu sagen. – Interessierte sind herzlich eingeladen.
Folien sind verfügbar

29.11.2016 - 223 . Stammtisch
Microchip PIC und vergleichende Betrachtung zu AVR

Matthias Kupfer (Chemnitz)

Im Hobby-Bereich erfreuen sich auch die PIC-Controller als eines der zwei großen Lager (neben AVR) großer Beliebtheit. In dem Vortrag sollen die PIC-Controller kurz als Erfahrungsbericht vorgestellt und mit den AVR verglichen werden. Thematisiert werden auch Möglichkeiten der Programmierung in Open-Source-Umgebungen zusammen mit der erforderlichen Hardware. Einige kleine Praxisbeispiele schließen den Vortrag ab. (Konkrete Beispiele werden mit PIC16F84A-Bausteinen demonstriert) Interesse an Embedded-Systemen und Grundkenntnisse in C sowie in Assemblersprachen erleichtern das Verständnis.

25.10.2016 - 222 . Stammtisch
Open-Source-Tools für Funkamateure

Mario Haustein (TU Chemnitz)

Technik-Interessierten steht heutzutage ein weites Betätigungsfeld offen. So leistet die Open-Source-Gemeinschaft einen wesentlichen Beitrag dazu, dass auch ein Amateur Software entwickeln, verbessern und veröffentlichen kann. Durch erschwinglich gewordene Microcontroller rückt der Bereich Hardware und Schaltungsentwurf zunehmend in den Vordergrund. Ein „Uhrahn“ dieser technischen Hobbies ist der Amateurfunk. Seit 100 Jahren bietet er die Möglichkeit, sich mit Physik, Elektrotechnik und Nachrichtentechnik zu beschäftigen. Kontakte mit Gleichgesinnten auf der ganzen Welt sind das Ergebnis. Trotz seines Alters ist der Amateurfunk keineswegs antiquiert. Der Vortrag stellt eine Reihe von nützlichen Open-Source-Programmen für Funkamateure vor und beleuchtet die Welt zwischen beiden Betätigungsfeldern. Dem Nicht-Funkamateur zeigen sie auf, mit welchen vergleichsweise einfachen Mitteln es möglich ist, weltweite Funkverbindungen aufzubauen. Die Funkamateure werden zur Nutzung von Open Source Software angespornt. Graue Theorie wird bewusst im Hintergrund bleiben. Das ein oder andere Programm kann direkt vor Ort ausprobiert werden.
Folien sind verfügbar

28.06.2016 - 221 . Stammtisch
Realtime Web mit RethinkDB

Eryk Hohlfeld (TU Chemnitz), Tobias Gall (TU Chemnitz)

Vorgestellt wird diesmal die RethinkDB - eine Open-Source-Datenbank für Echtzeit-Webanwendungen. Und weil alle Theorie grau ist, gibt es neben Erläuterungen zur Nutzung mit Websockets auch Beispiele aus der Praxis: RethinkDB wird erfolgreich im Chemnitzer StudentenNetz eingesetzt.

24.05.2016 - 220 . Stammtisch
Ein 3D-Scanner mit Raspberry Pi

Joshua Gehre (Oederan)

Forschung beginnt nicht erst an der Universität. Ein eindrucksvolles Beispiel bietet der Abiturient Joshua Gehre, der seinen aus einem Raspberry Pi und einem Micro-Projektor selbst gebauten 3D-Scanner vorstellt.

26.04.2016 - 219 . Stammtisch
Linux ganz privat

Philipp Seidel (Code for Chemnitz), Daniel Klaffenbach (TU Chemnitz), Ronald Schmidt (TU Chemnitz)

Unter dem Titel "Linux ganz Privat" stellen die Referenten ihre privaten Linux-Projekte in Kurzvorträgen vor. Im Anschluss an jeden Vortrag kann und soll ausgiebig diskutiert werden.
Die Themen:
  • letsencrypt im produktivem Einsatz beim IN chemnitz
  • Wettersensor im Eigenbau
  • OwnCloud nicht nur für daheim

23.02.2016 - 218 . Stammtisch
Scientific Linux 7 am Campus

Andreas Heik

An der TU Chemnitz werden über 1000 linuxbasierte Server- und Desktopsysteme betrieben. Mit dem Erscheinen von „Scientific Linux 7“ im Herbst 2014 begann die Erschließung und Einführung der neuen Systemplattform am Universitätsrechenzentrum. Der Vortrag wird einen Einblick in die Bereitstellung und das Rollout geben sowie Möglichkeiten und Hürden beleuchten.
Folien sind verfügbar

26.01.2016 - 217 . Stammtisch
Datenstrukturen und Algorithmen für das Generieren von OpenStreetMap-Karten

Jens Pönisch

Im Vortrag werden die benutzten Datenstrukturen und Algorithmen beschrieben, die in einer prototypischen Anwendung zum Erstellen der CLT-Landkarten und -Stadtpläne aus OpenStreetMap-Daten benutzt werden. Neben den Kartendaten sollen auch die aus den SRTM-Daten ermittelten Höheninformationen dargestellt werden.

24.11.2015 - 216 . Stammtisch
Docker - Containervirtualisierung leicht gemacht

Michael Steinfurth (B1 Systems GmbH)

Das Docker Projekt hat in kürzester Zeit immens an Popularität in der IT gewonnen. Dies liegt nicht unbedingt an der zugrundeliegenden Technik, sondern an der einfachen Benutzung und am Ökosystem (wie Docker-Hub), das Docker liefert. Dieser Vortrag diskutiert die zugrundeliegende Technik von Docker, Unterschiede zwischen klassischer Virtualisierung und Containern, die Benutzung der Verwaltungsschnittstellen von Docker und die Integration in die Systemlandschaft. Daneben werden die Vorteile und Nachteile beim Einsatz von Docker aufgezeigt. Zu guter Letzt wird besprochen, wie Docker mit Werkzeugen wie Jenkins/git(Github) verknüpft werden kann, um einen Continuous-Integration-Prozess zu implementieren. Abgerundet wird das Thema durch eine Live-Demo zu ausgewählten Anwendungsfällen.

27.10.2015 - 215 . Stammtisch
Icinga 2 in der Praxis

Philipp Seidel (Chemnitz)

Icinga 2 ist ein Open Source Monitoring System und wurde komplett neu entwickelt. Es unterscheidet sich in vielen Punkten von Icinga und Nagios und eröffnet damit viele neue Möglichkeiten zur Überwachung von IT-Infrastrukturen. In diesem Vortrag soll das Monitoring System vorgestellt, Unterschiede zum Vorgänger aufgezeigt und auf Details näher eingegangen werden. In kleinen Live Demos werden die theoretischen Beispiele direkt in die Praxis umgesetzt und veranschaulicht.

29.09.2015 - 214 . Stammtisch
Mythos ENIGMA -- Wie es gelang die ENIGMA-Chiffre zu brechen

Mario Haustein (TU Chemnitz (URZ))

Es ist allgemein bekannt, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis jede noch so sichere Verschlüsselungsmethode unsicher wird. Wie die Angriffe funktionieren, kommt dabei meist erst nach nach längerer Zeit ans Tageslicht. Eine interessante Fallstudie in diesem Zusammen ist die im 2. Weltkrieg von den deutschen Streitkräften eingesetzte ENIGMA-Chiffre, die gemeinhin durch ihren großen Schlüsselraum als unbrechbar galt. Durch den Einsatz mathematischer Werkzeuge, mechanischer Rechenmaschinen und Bedienfehlern auf deutscher Seite gelangen jedoch bereits vor Ausbruch des zweiten Weltkriegs regelmäßig den ENIGMA-Code zu knacken. Der Vortrag gibt einen kurzen Überblick über die Funktionsweise und Geschichte der ENIGMA-Maschine und beleuchtet im zweiten Teil die mathematischen und technischen Methoden, die es ermöglichten die ENIGMA-Verschlüsselung zu brechen. Besondere mathematische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Folien sind verfügbar
Folien sind verfügbar

30.06.2015 - 213 . Stammtisch
Ansible

Tobias Gall (TU Chemnitz, Informatik)

Einfache(s) und schnelle(s) Softwareverteilung, Konfigurationsmanagement und Orchestration von Computersystemen via SSH

26.05.2015 - 212 . Stammtisch
Scratch - Programmieren mit Kindern

Ralph Sonntag (TU Chemnitz, Fakultät für Informatik)

Vielen Menschen fällt es schwer, algorithmisches Denken zu erlernen. Die von Lernforscher Mitch Resnick am MIT entwickelte Programmiersprache Scratch richtet sich an 8- bis 16-Jährige und will sie genau dabei unterstützen. Spielerisch werden Strategien zum Problemlösen vermittelt. Für Studenten und Absolventen ist Scratch ein wunderbares Werkzeug, um junge Menschen für Probleme der MINT-Fächer, aber auch anderer Wissenschaften zu begeistern. Der Vortrag bietet einen Einstieg und Anregungen für erste Experimente.

28.04.2015 - 211 . Stammtisch
Android Apps mit Android Studio und PhoneGap

Jörg Anders (TU Chemnitz)

Der Vortrag zeigt anhand einer simplem App, wie man diese mit Android-Studio(Java) und PhoneGap (HTML, CSS, JavaScript) programmieren kann. Kurz wird auch die Programmierung des iPhones und des WindowsPhones gestreift.

24.02.2015 - 210 . Stammtisch
OpenStreetMap

Matthias Fritzsche (Chemnitz), Thomas Graichen (TU Chemnitz )

"Openstreetmap" ist ein freies Projekt, welches Geodaten für die freie Nutzung sammelt. Aus diesen Daten kann man viele verschiedene Karten errechnen und ableiten. Dabei gibt es mittlerweile eine ganze Fülle verschiedener Projekte, die auf diesen gesammelten Daten aufbauen. In mehreren Kurzvorträgen sollen verschiedene Projekte und Möglichkeiten vorgestellt und gezeigt werden. Wer selber einen interessanten Bereich vorstellen möchte, ist dazu natürlich herzlich eingeladen.
Folien sind verfügbar

27.01.2015 - 209 . Stammtisch
Flexible IT in mittelständischen Unternehmen durch Open-Source: CEPH, Zarafa, Samba & Co

Tobias Doerffel (EDC Chemnitz)

Open-Source-Technologien ermöglichen eine individuelle, innovative und flexible IT in mittelständischen Unternehmen. Im Vortrag wird gezeigt, wie mit CEPH, Proxmox/KVM und Zentyal auf Standardhardware ein verteiltes und hochverfügbares Rechenzentrum bei der EDC Electronic Design Chemnitz GmbH realisiert wurde. Auf dieser Grundlage werden für den Anwender verschiedene Dienste bereitgestellt. Exemplarisch soll ein Einblick in den Einsatz von Samba 4, Zarafa, Gitlab und ownCloud gegeben werden.
Folien sind verfügbar

25.11.2014 - 208 . Stammtisch
Kryptographie mit elliptischen Kurven

Jens Pönisch (TU Chemnitz, Fak. Wirtschaftswissenschaften)

Für die Kryptographie werden statt des RSA-Verfahrens immer häufiger Verfahren eingesetzt, die auf elliptischen Kurven beruhen (ECDHE, ECDSA). Diese Verfahren sind deutlich komplexer als das RSA-Verfahren, Erläuterungen sind allerdings häufig nur auf hohem mathematischen Niveau zu finden. Deshalb will dieser Vortrag versuchen, die grundlegenden Ideen dieser Verschlüsselung allgemeinverständlich zu erläutern: endliche Körper, diskreter Logarithmus, Diffie-Hellman-Schlüsseltausch, elliptische Kurven und ihre Rechenoperationen, elliptische Kurven in der Kryptographie.
Folien sind verfügbar

28.10.2014 - 207 . Stammtisch
Monitoring heterogener Systeme mit Icinga

Holm Schwantner (DASTIEZ, Chemnitz)

Ein Monitoringsystem ist heute schnell aufgesetzt und läuft in der Regel out of the box. Bis es aber zu einem schlagkräftigen Werkzeug in der Hand des Sysadmins wird, gibt es noch viel Arbeit. Der Vortrag beschreibt einen möglichen Weg und die dabei angewendeten Methoden am Beispiel der Einführung von Icinga für die Überwachung der heterogenen IT-Infrastruktur im "Das TIETZ".

29.07.2014 - 206 . Stammtisch
Code for Chemnitz

Tobias Gall (Informatik, TU Chemnitz)

Code for Chemnitz ist ein lokales Projekt der deutschlandweiten Aktion Code for Germany initiiert von der Open Knowledge Foundation. Unser Ziel ist es die verfügbaren, offenen Daten in Chemnitz aufzuarbeiten, zu verknüpfen und veranschaulicht allen Bürgern zur Verfügung zu stellen und somit die Möglichkeit zu bieten, sich besser über unsere Stadt zu informieren und somit das Leben in der Stadt nachhaltig zu verbessern.

24.06.2014 - 205 . Stammtisch
R - Daten auswerten und darstellen mit freier Software

Tilo Buschmann (M.Sc.)

R ist eine Programmiersprache und ein Framework für die statistische Auswertung und Darstellung von Daten. Es erfreut sich großer Beliebtheit unter Biologen und Bioinformatiken. Da R Open Source der erste Anlaufpunkt für Statistiker weltweit für die Veröffentlichung neuer Methoden ist, weitet sich sein Siegeszug auch auf viele weitere Fachgebiete aus. Im Vortrag wird auf R-Grundlagen eingegangen, wie man einfache Auswertungen vornimmt, Zusatzfunktionen installiert und explorative Auswertung betreibt. Am Ende des Vortrages gibt es einen kleinen Eindruck der Auswertung von experimentellen Gen-Daten im Kontext der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung("Raucherlunge") .
Folien sind verfügbar

27.05.2014 - 204 . Stammtisch
UNIX im TIETZ - gestern und heute

Holm Schwantner (Tietz)

"Das TIETZ", das sind die Einrichtungen Stadtbibliothek, Volkshochschule und Museum für Naturkunde zusammengefasst als kommunaler Eigenbetrieb gemeinsam mit der Neuen Sächsischen Galerie unter dem Dach des einstigen TIETZ-Kaufhauses. Die Zeit der Zettelkästen ist in allen Einrichtungen noch nicht so lange vorbei, heute ist eine Arbeit ohne Computer nicht mehr denkbar. Dass das ganz gut funktioniert, daran hat *nix einen großen Anteil.

29.04.2014 - 203 . Stammtisch
Cloud-Computing im Heizungsraum

Marius Feldmann (AoTerra GmbH)

Im Rahmen des Vortrages wird ein Überblick über eine Cloud-Infrastruktur für den professionellen Einsatz gegeben, die ausschließlich auf Open-Source-Technologien, allen voran auf OpenStack, basiert. Doch nicht nur das ist an dieser Cloud bemerkenswert: Die Racks des zugrundeliegenden Rechenzentrums sind in ganz Deutschland verteilt - und werden in ganz gewöhnlichen Heizungskellern betrieben.
Neben einem Überblick zu den eingesetzten Open-Source-Technologien möchten wir auf die Technik in den Racks eingehen und die größten Herausforderungen, vor denen wir stehen, adressieren.

25.02.2014 - 202 . Stammtisch
Freifunk in Chemnitz

Amadeus Alfa (Freifunk Chemnitz e.V. )

Die beiden Vorstandsmitglieder des Freifunk Chemnitz e.V. erklären, welche Herausforderungen Konzeption und Aufbau eines selbstorganisierenden WLAN-Mesh-Netzwerks bereithalten. Dabei sollen die eingesetzten Protokolle und Konzepte näher vorgestellt und diskutiert werden. Ein besonderer Fokus liegt auf dem Routing-Protokoll ?B.A.T.M.A.N.?, welches die zentrale Software-Komponente des Netzwerks bildet. Mit der eingesetzten Technik versorgt der Freifunk Chemnitz e.V. auf gemeinnütziger Basis interessante Standorte in Chemnitz und Umgebung mit Internet sowie eigenen Services.
Folien sind verfügbar

28.01.2014 - 201 . Stammtisch
Open Source, Open Data

Leander Seige (Universität Leipzig)

Bei der Verarbeitung von großen Datenmengen, der Bereitstellung von webbasierten Diensten oder der Verknüpfung heterogener Managementsysteme haben Open Source Werkzeuge ihren festen Platz in der Bibliotheks-IT gefunden.

26.11.2013 - 200 . Stammtisch
Datensicherheit 2013

Peer Heinlein (Heinlein Support GmbH)

Vertrauen, Verschlüsselung und Authentizität -
Wir beleuchten einen Teil technischer Bascis (Verschlüsselungsverfahren), schauen, wo was wie eingesetzt wird, vergleichen dann die Modelle eines Vertrauensankers (CA/TLS) mit denen eines Web-of-Trust (PGP) und stellen am Ende die Frage, ob man trotz alledem sich, seinem Computer und dem Rest der Welt nun trauen darf, oder nicht

29.10.2013 - 199 . Stammtisch
Erzeugen einfacher OpenStreetMap-Karten

Jens Pönisch (AZW-Wirtschaftsinformatik, TU Chemnitz)

Das 2004 von Steve Coast gegründete Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, geographische Daten wie Landschaftsnutzung, Besiedelungs- und Infrastruktur umfassend und unter einer freien Lizenz (ODBL) in Form einer Datenbank zur Verfügung zu stellen.
Die sicher wichtigste Nutzungsform ist die Erzeugung von geographischen Karten. So bietet das Projekt selbst einige Online-Karten in verschiedenen Stilen an. Aus diesen bereits aufbereiteten Daten sollen mit möglichst einfachen Mitteln eigene Karten für verschiedene Anwendungsszenarien erzeugt werden.
- Karten zum Ausdrucken
- Online-Karten
- Karten für Garmin-GPS-Empfänger

Der Vortrag ist eine Wiederholung des Beitrags zu den Chemnitzer Linux-Tagen 2013.
Folien sind verfügbar

24.09.2013 - 198 . Stammtisch
Linux ganz privat

Frank Stühmer (Chemnitz), Andreas Heik (Chemnitz), Philipp Seidel (Chemnitz), Holger Trapp (Chemnitz)

Unter dem Titel "Linux ganz Privat" stellen die Referenten ihre privaten Linux-Projekte in Kurzvorträgen vor. Im Anschluss an jeden Vortrag kann und soll ausgiebig diskutiert werden.
Die Themen:
  • Volkszaehler.org - Erfassen und Überwachen des Energieverbrauchs
    • Wieviel verbraucht ein Haus an Energie? Wann wird Energie verbraucht? Gibt es Möglichkeiten den Energieverbrauch zu senken?
    • Projekt Volkszähler am Beispiel eines Einfamilienhaus
  • WLAN-Accesspoint mit dem Raspberry Pi
    • Einrichten von hostapd und dnsmasq, Routing mit iptables
    • Web Control, Zugangsdaten als QR-Code
  • Arduino - Was? Wie? Warum?
    • Was ist die Arduino-Plattform?
    • Wie funktioniert es und was wird für den Anfang benötigt?
    • Warum lohnt sich die Plattform auch für eigene Projekte?
  • PDF-Formulare skriptgesteuert ausfüllen
    • PDF-Formulare skriptgesteuert ausfüllen mit pdftk und geeigneten FDF- bzw. XFDF-Dateien
    • Zugriff auf Formularfelder via Feldnamen
Folien sind verfügbar

25.06.2013 - 197 . Stammtisch
XML-Datenbanken

Tom Neumerkel (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)

Wer viel mit XML-Daten bzw. hierarchischen Datenstrukturen arbeitet, bekommt gezeigt, wie sich diese gut mit XML-Datenbanken verarbeiten und verwalten lassen. Bei Projekten, in denen eine normalisierte Daten-Modellierung in relationalen Datenbanken sehr schwierig und unpraktisch erscheint, können XML-Datenbanken den Entwicklungsaufwand minimieren. Beispiele werden in den open source Programmen eXist-db und BaseX gezeigt.

28.05.2013 - 196 . Stammtisch
Backdoors mit Boardmitteln

Christian Perle (secunet Security Networks AG Dresden)

Nachdem ein Linux-System übernommen wurde, schafft sich der Angreifer oft eine (versteckte) Möglichkeit, um später weiterhin Zugang zum System zu bekommen. Diese "Backdoors" werden üblicherweise durch ausgetauschte System-Tools oder durch Änderungen auf Kernel-Ebene versteckt.
Folien sind verfügbar

30.04.2013 - 195 . Stammtisch
Intelligente Himbeere - Bastelspaß mit dem Raspberry Pi

Andreas Heik (URZ, TU Chemnitz), Ralph Sontag (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)

Aus der Vision, Computertechnik für den schmalen Geldbeutel technisch interessierten Jugendlichen verfügbar zu machen, entstand ein kreditkartengroßen Einplatinencomputer - der Raspberry Pi. Wir möchten den Raspi im Vortrag etwas näher vorstellen und in einer kleinen Demonstration Anregungen für eigene Projekte geben.
Folien sind verfügbar

26.02.2013 - 194 . Stammtisch
Vulnerability Management mit OpenVAS

Philipp Seidel

Im Vortrag wird gezeigt, was OpenVAS ist und wie es als Erweiterung zur bestehenden Sicherungsinfrastruktur und zum präventiven Härten von IT-Systemen eingesetzt werden kann. Neben der einfachen Benutzung wird auch auf die unterschiedlichen Komponenten und deren Funktion genauer eingegangen.

29.01.2013 - 193 . Stammtisch
Kinect-Programmierung

Mario Haustein (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz), Yvonne Mußmacher (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)

Im Rahmen des Vortrags soll zunächst die Funktionsweise des Kinect-Sensors erläutert werden. Ein kurzer Einblick in die verschiedenen APIs zeigt, wie einfach eigene Programme zur Sensordatenverarbeitung erstellt oder Personen und Gesten identifiziert werden können.
Folien sind verfügbar

27.11.2012 - 192 . Stammtisch
NAO Roboter

Dr. Marius Feldmann (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)

Ein Übersichtsvortrag zum humanoiden Roboter NAO von Aldebaran Robotics. Anwendungsentwicklung für diesen Roboter. Die Entwicklungsumgebung und hardwaretechnische Ausstattung. Eine kurze Darstellung zum Einsatz an der TU Chemnitz.

30.10.2012 - 191 . Stammtisch
Zwischen PUE, UEFI und IPv6 - Eindrücke aus einem Datacenter

Markus Schade (Hetzner Online AG)

Die Hetzner Online AG setzt auf ein eigenes Datacenter Design, welches 2011 mit den Green IT Best Practice Award ausgezeichnet wurde. Neben Einblicken in den Datacenter Park widmet sich der Vortrag auch aktuellen Herausforderungen wie der Ablösung des klassischen BIOS durch UEFI und dem Aufbau einer Netz- und Dienstinfrastruktur für den Dual-Stack-Betrieb von IPv4 und IPv6.
Folien sind verfügbar

29.05.2012 - 190 . Stammtisch
Erfahrungen mit E-Books und das Projekt Gutenberg

Jens Pönisch (AZW-Wirtschaftsinformatik, TU Chemnitz), Ralph Sontag (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)


24.04.2012 - 189 . Stammtisch
IPv6 ganz praktisch

Lutz Donnerhacke (IKS GmbH, Thüringen Netz, DENOG)

We like to share your experiences in deploying IPv6 in a (not so) pure Mircosoft enviroment which is used for every day jobs.
Folien sind verfügbar

28.02.2012 - 188 . Stammtisch
UCS - das Unified Computing System von Cisco

Sascha Merg (Consulting Systems Engineer, Cisco Systems GmbH)

In diesem Vortrag wird Ihnen Sascha Merg in einer Einführung den Aufbau und die Funktionsweise von UCS erklären; er wird dabei sowohl die Hardware-Vorzüge der Komponenten als auch die Arbeitsweise und den Umgang mit dem System veranschaulichen.
Folien sind verfügbar

31.01.2012 - 187 . Stammtisch
Web Hacking - Angriffe und Abwehr

Holger Trapp (URZ, TU Chemnitz), Frank Richter (URZ, TU Chemnitz)

Angriffspunkte, reale Bedrohungen, Tools zum Testen und Beseitigen von Schwachstellen
Folien sind verfügbar

29.11.2011 - 186 . Stammtisch
AUTOSAR - Software im Fahrzeug

Norbert Englisch (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)

Test und Absicherung von Steuergeräten.

25.10.2011 - 185 . Stammtisch
Verteilte Mobilität - Neue Herausforderungen

Prof. Dr.-Ing. habil. Matthias Werner (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)

Die Professur "Betriebssysteme" der TUC hat sich die Frage gestellt, wie eine generische Unterstützung für verteilte mobile Systeme aussehen könnte. Im Vortrag werden Probleme, Konzepte und erste Lösungsansätze für ein künftiges Betriebssystem für diese Art von Systemen vorgestellt.

31.05.2011 - 183 . Stammtisch
Django - ein Python-Web-Framework

Daniel Klaffenbach (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)

An einem Beispiel wird die Entwicklung eines DB-basierten WEB-Frontends gezeigt.
Folien sind verfügbar

26.04.2011 - 182 . Stammtisch
WebGL - die dritte Dimension im Browser

Dr. Jörg Anders (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)


22.02.2011 - 181 . Stammtisch
Zimbra - (k)eine Collaboration Suite wie jede andere!?

Heino Gutschmidt (managedhosting.de GmbH, Berlin)

Zimbra ist eine Collaboration Suite mit einem sehr grossen Funktionsumfang. E-Mail, Kontakte, Termine, Dateien können benutzerfreundlich über ein modernes Ajax-basiertes Webfrontend bedient werden. Der UNIX Stammtisch gibt eine kurze Einführung in die Nutzung des Systems aus Sicht des Anwenders. Mit einem anschliessenden Blick hinter die Kulissen wird auch der Systemintegrator oder Administrator angesprochen.
Folien sind verfügbar

25.01.2011 - 180 . Stammtisch
Managing VMware Virtual Infrastructure Environments

Andreas Heik (URZ, TU Chemnitz)

Der Vortrag beschreibt Stand, Entwicklung und Realisierung der Virtualisierungsinfrastruktur am Universitätsrechenzentrum der TU-Chemnitz in Form einer technischen Sicht.
Folien sind verfügbar

27.02.2018 - 232 . Stammtisch
Kotlin - Das bessere Java

Felix Bytow (Staffbase GmbH)

Kotlin ist eine relativ neue Programmiersprache von JetBrains, den Entwicklern vieler bekannter Entwicklungsumgebungen (z. B. IntelliJ IDEA). Seit Mai 2017 ist Kotlin eine der offiziell von Google unterstützten Sprachen zur Entwicklung für Android. Mittlerweile bei Version 1.2 angelangt, besitzt die Sprache einige Features, die die Arbeit mit ihr sehr angenehm gestalten. Bei Staffbase kommt Kotlin ungefähr seit August 2017 zum Einsatz. Im Vortrag wird Felix Bytow auf diverse Features der Sprache eingehen, die entsprechenden Java-Gegenstücke darstellen und von den Erfahrungen bei der Integration von Kotlin berichten.

30.01.2018 - 231 . Stammtisch
Coding da Vinci Ost 2018

Tracy Hoffmann (Universitätsbibliothek Leipzig)

Coding da Vinci​ ist der Kultur-Hackathon Deutschlands. Seit 2014 bringt Coding da Vinci Entwickler/innen, Designer/innen, Künstler/innen und Gamer/innen mit Vertreter/innen aus verschiedensten Kulturinstitutionen zusammen, um gemeinsam aus offenen Kulturdaten neue kreative Anwendungen zu entwickeln. Das Jahr 2018 führt den erfolgreichen Hackathon nach Leipzig. Unter dem Label Coding da Vinci Ost nimmt er als regionaler Ableger die drei Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in den Fokus. Das Organisationsteam von der Universitätsbibliothek Leipzig stellt den Kultur-Hackathon vor, berichtet vom aktuellen Stand der Vorbereitungen und zeigt, was an offenen Kulturdaten so spannend sein kann.

28.11.2017 - 230 . Stammtisch
Robotik - Lego Mindstorms vs. Arduino UNO

Maja Riedel (TU Chemnitz)

Die Automatisierung schreitet in allen Bereichen des Lebens voran. Vor allem die Robotik gewinnt immer mehr an Beliebheit. Diese kleinen nützlichen Helfer sind bereits in den heimischen Gärten und in privaten Haushalten zu Hause. Ob Staubsaugroboter oder Rasenmähroboter - einmal angeschafft sind sie nicht mehr wegzudenken. Aber wie funktioniert so ein Roboter? Diese Fragen werden wir theoretisch und praktisch zu unserem gemeinsamen Stammtisch klären.

24.10.2017 - 229 . Stammtisch
WLAN-Briefmarken mit LUA programmieren

Andreas Heik (URZ), Detlef Heine (URZ)

Entwicklerboards mit dem WiFi-Modul ESP8266 sind recht günstig in verschiedensten Ausführungen erhältlich. Mit der passenden Firmware lassen sich schnell kleine Anwendungen im WLAN-Netzwerk erstellen. Zum Stammtisch möchten wir das WiFi-Modul näher vorstellen und einige Beispiele mit dem vorinstallierten Lua-Interpreter zeigen. Außerdem möchten wir unsere Erfahrungen vom IoT-Workshop auf den Chemnitzer Linux-Tagen 2017 teilen.
Folien sind verfügbar

30.09.2017 - 228 . Stammtisch
Sommerpause

Wir wünschen allen Referenten und Gästen eine schöne und erholsame Urlaub- und Sommerzeit. Weiter geht es spätestens im Oktober.

27.06.2017 - 227 . Stammtisch
Nextcloud an der TU Chemnitz

Benedikt Geißler (URZ), Daniel Klaffenbach (URZ)

Bereitstellung eines Sync-and-Share-Dienstes ohne Verwendung externer Clouds, Konzeption einer skalierbaren Architektur, Integration ins Single-Sign-On-Portal des URZ (WTC), Integration gerätespezifischer Passwörter

30.05.2017 - 226 . Stammtisch
Fotoverwaltung extrem - 70.000 Fotos im Griff

Ronald Schmidt (Chemnitz)

Im Urlaub, bei Dienstreisen, bei Heimwerkerprojekten – an vielen Stellen werden digitale private Fotos erzeugt. Damit diese Fotos nicht nutzlos entstanden sind, müssen sie geeignet verwaltet werden. Vom Entstehen des Fotos, über das Speichern, Sichern, Bewerten und Taggen bis zur automatisierten Nachnutzung auf privaten Webseiten oder in Blogs sollten Scripte und geeignete Konzepte den Menschen als Konsument unterstützten. Der Vortrag erläutert den Prozess der Verwaltung von über 70.000 Fotos vom Entstehen bis zur Nachnutzung und beleuchtet dabei einige spannende Aspekte.

25.04.2017 - 225 . Stammtisch
Effizient arbeiten mit Emacs

Frieder Schlesier

Emacs ist ein mächtiges Textbearbeitungstool mit einer sehr langen Geschichte. Ein wesentlicher Teil des Vortrags wird zudem eine Einführung in das Paket org-mode sein, mit dem man Aufgaben und Termine effizient managen kann. Weitere nützliche Erweiterungen zum effizienten Arbeiten mit Emacs werden ebenfalls vorgestellt.
Folien sind verfügbar

28.02.2017 - 224 . Stammtisch
Nimm vim!

F. Richter (URZ)

Erfahrungsberichte mit vim ganz unterschiedlicher Art warten auf die Zuhörer. Holger Trapp ruft Kommandos ins Gedächtnis, nach denen wir vielleicht gerade gesucht haben. Frank Richter stellt eine .vimrc zur Wörterbuch-Datenpflege vor, und Ronald Schmidt hat einiges zum Browserplugin und vimspell zu sagen. – Interessierte sind herzlich eingeladen.
Folien sind verfügbar

29.11.2016 - 223 . Stammtisch
Microchip PIC und vergleichende Betrachtung zu AVR

Matthias Kupfer (Chemnitz)

Im Hobby-Bereich erfreuen sich auch die PIC-Controller als eines der zwei großen Lager (neben AVR) großer Beliebtheit. In dem Vortrag sollen die PIC-Controller kurz als Erfahrungsbericht vorgestellt und mit den AVR verglichen werden. Thematisiert werden auch Möglichkeiten der Programmierung in Open-Source-Umgebungen zusammen mit der erforderlichen Hardware. Einige kleine Praxisbeispiele schließen den Vortrag ab. (Konkrete Beispiele werden mit PIC16F84A-Bausteinen demonstriert) Interesse an Embedded-Systemen und Grundkenntnisse in C sowie in Assemblersprachen erleichtern das Verständnis.

25.10.2016 - 222 . Stammtisch
Open-Source-Tools für Funkamateure

Mario Haustein (TU Chemnitz)

Technik-Interessierten steht heutzutage ein weites Betätigungsfeld offen. So leistet die Open-Source-Gemeinschaft einen wesentlichen Beitrag dazu, dass auch ein Amateur Software entwickeln, verbessern und veröffentlichen kann. Durch erschwinglich gewordene Microcontroller rückt der Bereich Hardware und Schaltungsentwurf zunehmend in den Vordergrund. Ein „Uhrahn“ dieser technischen Hobbies ist der Amateurfunk. Seit 100 Jahren bietet er die Möglichkeit, sich mit Physik, Elektrotechnik und Nachrichtentechnik zu beschäftigen. Kontakte mit Gleichgesinnten auf der ganzen Welt sind das Ergebnis. Trotz seines Alters ist der Amateurfunk keineswegs antiquiert. Der Vortrag stellt eine Reihe von nützlichen Open-Source-Programmen für Funkamateure vor und beleuchtet die Welt zwischen beiden Betätigungsfeldern. Dem Nicht-Funkamateur zeigen sie auf, mit welchen vergleichsweise einfachen Mitteln es möglich ist, weltweite Funkverbindungen aufzubauen. Die Funkamateure werden zur Nutzung von Open Source Software angespornt. Graue Theorie wird bewusst im Hintergrund bleiben. Das ein oder andere Programm kann direkt vor Ort ausprobiert werden.
Folien sind verfügbar

28.06.2016 - 221 . Stammtisch
Realtime Web mit RethinkDB

Eryk Hohlfeld (TU Chemnitz), Tobias Gall (TU Chemnitz)

Vorgestellt wird diesmal die RethinkDB - eine Open-Source-Datenbank für Echtzeit-Webanwendungen. Und weil alle Theorie grau ist, gibt es neben Erläuterungen zur Nutzung mit Websockets auch Beispiele aus der Praxis: RethinkDB wird erfolgreich im Chemnitzer StudentenNetz eingesetzt.

24.05.2016 - 220 . Stammtisch
Ein 3D-Scanner mit Raspberry Pi

Joshua Gehre (Oederan)

Forschung beginnt nicht erst an der Universität. Ein eindrucksvolles Beispiel bietet der Abiturient Joshua Gehre, der seinen aus einem Raspberry Pi und einem Micro-Projektor selbst gebauten 3D-Scanner vorstellt.

26.04.2016 - 219 . Stammtisch
Linux ganz privat

Philipp Seidel (Code for Chemnitz), Daniel Klaffenbach (TU Chemnitz), Ronald Schmidt (TU Chemnitz)

Unter dem Titel "Linux ganz Privat" stellen die Referenten ihre privaten Linux-Projekte in Kurzvorträgen vor. Im Anschluss an jeden Vortrag kann und soll ausgiebig diskutiert werden.
Die Themen:
  • letsencrypt im produktivem Einsatz beim IN chemnitz
  • Wettersensor im Eigenbau
  • OwnCloud nicht nur für daheim

23.02.2016 - 218 . Stammtisch
Scientific Linux 7 am Campus

Andreas Heik

An der TU Chemnitz werden über 1000 linuxbasierte Server- und Desktopsysteme betrieben. Mit dem Erscheinen von „Scientific Linux 7“ im Herbst 2014 begann die Erschließung und Einführung der neuen Systemplattform am Universitätsrechenzentrum. Der Vortrag wird einen Einblick in die Bereitstellung und das Rollout geben sowie Möglichkeiten und Hürden beleuchten.
Folien sind verfügbar

26.01.2016 - 217 . Stammtisch
Datenstrukturen und Algorithmen für das Generieren von OpenStreetMap-Karten

Jens Pönisch

Im Vortrag werden die benutzten Datenstrukturen und Algorithmen beschrieben, die in einer prototypischen Anwendung zum Erstellen der CLT-Landkarten und -Stadtpläne aus OpenStreetMap-Daten benutzt werden. Neben den Kartendaten sollen auch die aus den SRTM-Daten ermittelten Höheninformationen dargestellt werden.

24.11.2015 - 216 . Stammtisch
Docker - Containervirtualisierung leicht gemacht

Michael Steinfurth (B1 Systems GmbH)

Das Docker Projekt hat in kürzester Zeit immens an Popularität in der IT gewonnen. Dies liegt nicht unbedingt an der zugrundeliegenden Technik, sondern an der einfachen Benutzung und am Ökosystem (wie Docker-Hub), das Docker liefert. Dieser Vortrag diskutiert die zugrundeliegende Technik von Docker, Unterschiede zwischen klassischer Virtualisierung und Containern, die Benutzung der Verwaltungsschnittstellen von Docker und die Integration in die Systemlandschaft. Daneben werden die Vorteile und Nachteile beim Einsatz von Docker aufgezeigt. Zu guter Letzt wird besprochen, wie Docker mit Werkzeugen wie Jenkins/git(Github) verknüpft werden kann, um einen Continuous-Integration-Prozess zu implementieren. Abgerundet wird das Thema durch eine Live-Demo zu ausgewählten Anwendungsfällen.

27.10.2015 - 215 . Stammtisch
Icinga 2 in der Praxis

Philipp Seidel (Chemnitz)

Icinga 2 ist ein Open Source Monitoring System und wurde komplett neu entwickelt. Es unterscheidet sich in vielen Punkten von Icinga und Nagios und eröffnet damit viele neue Möglichkeiten zur Überwachung von IT-Infrastrukturen. In diesem Vortrag soll das Monitoring System vorgestellt, Unterschiede zum Vorgänger aufgezeigt und auf Details näher eingegangen werden. In kleinen Live Demos werden die theoretischen Beispiele direkt in die Praxis umgesetzt und veranschaulicht.

29.09.2015 - 214 . Stammtisch
Mythos ENIGMA -- Wie es gelang die ENIGMA-Chiffre zu brechen

Mario Haustein (TU Chemnitz (URZ))

Es ist allgemein bekannt, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis jede noch so sichere Verschlüsselungsmethode unsicher wird. Wie die Angriffe funktionieren, kommt dabei meist erst nach nach längerer Zeit ans Tageslicht. Eine interessante Fallstudie in diesem Zusammen ist die im 2. Weltkrieg von den deutschen Streitkräften eingesetzte ENIGMA-Chiffre, die gemeinhin durch ihren großen Schlüsselraum als unbrechbar galt. Durch den Einsatz mathematischer Werkzeuge, mechanischer Rechenmaschinen und Bedienfehlern auf deutscher Seite gelangen jedoch bereits vor Ausbruch des zweiten Weltkriegs regelmäßig den ENIGMA-Code zu knacken. Der Vortrag gibt einen kurzen Überblick über die Funktionsweise und Geschichte der ENIGMA-Maschine und beleuchtet im zweiten Teil die mathematischen und technischen Methoden, die es ermöglichten die ENIGMA-Verschlüsselung zu brechen. Besondere mathematische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Folien sind verfügbar
Folien sind verfügbar

30.06.2015 - 213 . Stammtisch
Ansible

Tobias Gall (TU Chemnitz, Informatik)

Einfache(s) und schnelle(s) Softwareverteilung, Konfigurationsmanagement und Orchestration von Computersystemen via SSH

26.05.2015 - 212 . Stammtisch
Scratch - Programmieren mit Kindern

Ralph Sonntag (TU Chemnitz, Fakultät für Informatik)

Vielen Menschen fällt es schwer, algorithmisches Denken zu erlernen. Die von Lernforscher Mitch Resnick am MIT entwickelte Programmiersprache Scratch richtet sich an 8- bis 16-Jährige und will sie genau dabei unterstützen. Spielerisch werden Strategien zum Problemlösen vermittelt. Für Studenten und Absolventen ist Scratch ein wunderbares Werkzeug, um junge Menschen für Probleme der MINT-Fächer, aber auch anderer Wissenschaften zu begeistern. Der Vortrag bietet einen Einstieg und Anregungen für erste Experimente.

28.04.2015 - 211 . Stammtisch
Android Apps mit Android Studio und PhoneGap

Jörg Anders (TU Chemnitz)

Der Vortrag zeigt anhand einer simplem App, wie man diese mit Android-Studio(Java) und PhoneGap (HTML, CSS, JavaScript) programmieren kann. Kurz wird auch die Programmierung des iPhones und des WindowsPhones gestreift.

24.02.2015 - 210 . Stammtisch
OpenStreetMap

Matthias Fritzsche (Chemnitz), Thomas Graichen (TU Chemnitz )

"Openstreetmap" ist ein freies Projekt, welches Geodaten für die freie Nutzung sammelt. Aus diesen Daten kann man viele verschiedene Karten errechnen und ableiten. Dabei gibt es mittlerweile eine ganze Fülle verschiedener Projekte, die auf diesen gesammelten Daten aufbauen. In mehreren Kurzvorträgen sollen verschiedene Projekte und Möglichkeiten vorgestellt und gezeigt werden. Wer selber einen interessanten Bereich vorstellen möchte, ist dazu natürlich herzlich eingeladen.
Folien sind verfügbar

27.01.2015 - 209 . Stammtisch
Flexible IT in mittelständischen Unternehmen durch Open-Source: CEPH, Zarafa, Samba & Co

Tobias Doerffel (EDC Chemnitz)

Open-Source-Technologien ermöglichen eine individuelle, innovative und flexible IT in mittelständischen Unternehmen. Im Vortrag wird gezeigt, wie mit CEPH, Proxmox/KVM und Zentyal auf Standardhardware ein verteiltes und hochverfügbares Rechenzentrum bei der EDC Electronic Design Chemnitz GmbH realisiert wurde. Auf dieser Grundlage werden für den Anwender verschiedene Dienste bereitgestellt. Exemplarisch soll ein Einblick in den Einsatz von Samba 4, Zarafa, Gitlab und ownCloud gegeben werden.
Folien sind verfügbar

25.11.2014 - 208 . Stammtisch
Kryptographie mit elliptischen Kurven

Jens Pönisch (TU Chemnitz, Fak. Wirtschaftswissenschaften)

Für die Kryptographie werden statt des RSA-Verfahrens immer häufiger Verfahren eingesetzt, die auf elliptischen Kurven beruhen (ECDHE, ECDSA). Diese Verfahren sind deutlich komplexer als das RSA-Verfahren, Erläuterungen sind allerdings häufig nur auf hohem mathematischen Niveau zu finden. Deshalb will dieser Vortrag versuchen, die grundlegenden Ideen dieser Verschlüsselung allgemeinverständlich zu erläutern: endliche Körper, diskreter Logarithmus, Diffie-Hellman-Schlüsseltausch, elliptische Kurven und ihre Rechenoperationen, elliptische Kurven in der Kryptographie.
Folien sind verfügbar

28.10.2014 - 207 . Stammtisch
Monitoring heterogener Systeme mit Icinga

Holm Schwantner (DASTIEZ, Chemnitz)

Ein Monitoringsystem ist heute schnell aufgesetzt und läuft in der Regel out of the box. Bis es aber zu einem schlagkräftigen Werkzeug in der Hand des Sysadmins wird, gibt es noch viel Arbeit. Der Vortrag beschreibt einen möglichen Weg und die dabei angewendeten Methoden am Beispiel der Einführung von Icinga für die Überwachung der heterogenen IT-Infrastruktur im "Das TIETZ".

29.07.2014 - 206 . Stammtisch
Code for Chemnitz

Tobias Gall (Informatik, TU Chemnitz)

Code for Chemnitz ist ein lokales Projekt der deutschlandweiten Aktion Code for Germany initiiert von der Open Knowledge Foundation. Unser Ziel ist es die verfügbaren, offenen Daten in Chemnitz aufzuarbeiten, zu verknüpfen und veranschaulicht allen Bürgern zur Verfügung zu stellen und somit die Möglichkeit zu bieten, sich besser über unsere Stadt zu informieren und somit das Leben in der Stadt nachhaltig zu verbessern.

24.06.2014 - 205 . Stammtisch
R - Daten auswerten und darstellen mit freier Software

Tilo Buschmann (M.Sc.)

R ist eine Programmiersprache und ein Framework für die statistische Auswertung und Darstellung von Daten. Es erfreut sich großer Beliebtheit unter Biologen und Bioinformatiken. Da R Open Source der erste Anlaufpunkt für Statistiker weltweit für die Veröffentlichung neuer Methoden ist, weitet sich sein Siegeszug auch auf viele weitere Fachgebiete aus. Im Vortrag wird auf R-Grundlagen eingegangen, wie man einfache Auswertungen vornimmt, Zusatzfunktionen installiert und explorative Auswertung betreibt. Am Ende des Vortrages gibt es einen kleinen Eindruck der Auswertung von experimentellen Gen-Daten im Kontext der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung("Raucherlunge") .
Folien sind verfügbar

27.05.2014 - 204 . Stammtisch
UNIX im TIETZ - gestern und heute

Holm Schwantner (Tietz)

"Das TIETZ", das sind die Einrichtungen Stadtbibliothek, Volkshochschule und Museum für Naturkunde zusammengefasst als kommunaler Eigenbetrieb gemeinsam mit der Neuen Sächsischen Galerie unter dem Dach des einstigen TIETZ-Kaufhauses. Die Zeit der Zettelkästen ist in allen Einrichtungen noch nicht so lange vorbei, heute ist eine Arbeit ohne Computer nicht mehr denkbar. Dass das ganz gut funktioniert, daran hat *nix einen großen Anteil.

29.04.2014 - 203 . Stammtisch
Cloud-Computing im Heizungsraum

Marius Feldmann (AoTerra GmbH)

Im Rahmen des Vortrages wird ein Überblick über eine Cloud-Infrastruktur für den professionellen Einsatz gegeben, die ausschließlich auf Open-Source-Technologien, allen voran auf OpenStack, basiert. Doch nicht nur das ist an dieser Cloud bemerkenswert: Die Racks des zugrundeliegenden Rechenzentrums sind in ganz Deutschland verteilt - und werden in ganz gewöhnlichen Heizungskellern betrieben.
Neben einem Überblick zu den eingesetzten Open-Source-Technologien möchten wir auf die Technik in den Racks eingehen und die größten Herausforderungen, vor denen wir stehen, adressieren.

25.02.2014 - 202 . Stammtisch
Freifunk in Chemnitz

Amadeus Alfa (Freifunk Chemnitz e.V. )

Die beiden Vorstandsmitglieder des Freifunk Chemnitz e.V. erklären, welche Herausforderungen Konzeption und Aufbau eines selbstorganisierenden WLAN-Mesh-Netzwerks bereithalten. Dabei sollen die eingesetzten Protokolle und Konzepte näher vorgestellt und diskutiert werden. Ein besonderer Fokus liegt auf dem Routing-Protokoll ?B.A.T.M.A.N.?, welches die zentrale Software-Komponente des Netzwerks bildet. Mit der eingesetzten Technik versorgt der Freifunk Chemnitz e.V. auf gemeinnütziger Basis interessante Standorte in Chemnitz und Umgebung mit Internet sowie eigenen Services.
Folien sind verfügbar

28.01.2014 - 201 . Stammtisch
Open Source, Open Data

Leander Seige (Universität Leipzig)

Bei der Verarbeitung von großen Datenmengen, der Bereitstellung von webbasierten Diensten oder der Verknüpfung heterogener Managementsysteme haben Open Source Werkzeuge ihren festen Platz in der Bibliotheks-IT gefunden.

26.11.2013 - 200 . Stammtisch
Datensicherheit 2013

Peer Heinlein (Heinlein Support GmbH)

Vertrauen, Verschlüsselung und Authentizität -
Wir beleuchten einen Teil technischer Bascis (Verschlüsselungsverfahren), schauen, wo was wie eingesetzt wird, vergleichen dann die Modelle eines Vertrauensankers (CA/TLS) mit denen eines Web-of-Trust (PGP) und stellen am Ende die Frage, ob man trotz alledem sich, seinem Computer und dem Rest der Welt nun trauen darf, oder nicht

29.10.2013 - 199 . Stammtisch
Erzeugen einfacher OpenStreetMap-Karten

Jens Pönisch (AZW-Wirtschaftsinformatik, TU Chemnitz)

Das 2004 von Steve Coast gegründete Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, geographische Daten wie Landschaftsnutzung, Besiedelungs- und Infrastruktur umfassend und unter einer freien Lizenz (ODBL) in Form einer Datenbank zur Verfügung zu stellen.
Die sicher wichtigste Nutzungsform ist die Erzeugung von geographischen Karten. So bietet das Projekt selbst einige Online-Karten in verschiedenen Stilen an. Aus diesen bereits aufbereiteten Daten sollen mit möglichst einfachen Mitteln eigene Karten für verschiedene Anwendungsszenarien erzeugt werden.
- Karten zum Ausdrucken
- Online-Karten
- Karten für Garmin-GPS-Empfänger

Der Vortrag ist eine Wiederholung des Beitrags zu den Chemnitzer Linux-Tagen 2013.
Folien sind verfügbar

24.09.2013 - 198 . Stammtisch
Linux ganz privat

Frank Stühmer (Chemnitz), Andreas Heik (Chemnitz), Philipp Seidel (Chemnitz), Holger Trapp (Chemnitz)

Unter dem Titel "Linux ganz Privat" stellen die Referenten ihre privaten Linux-Projekte in Kurzvorträgen vor. Im Anschluss an jeden Vortrag kann und soll ausgiebig diskutiert werden.
Die Themen:
  • Volkszaehler.org - Erfassen und Überwachen des Energieverbrauchs
    • Wieviel verbraucht ein Haus an Energie? Wann wird Energie verbraucht? Gibt es Möglichkeiten den Energieverbrauch zu senken?
    • Projekt Volkszähler am Beispiel eines Einfamilienhaus
  • WLAN-Accesspoint mit dem Raspberry Pi
    • Einrichten von hostapd und dnsmasq, Routing mit iptables
    • Web Control, Zugangsdaten als QR-Code
  • Arduino - Was? Wie? Warum?
    • Was ist die Arduino-Plattform?
    • Wie funktioniert es und was wird für den Anfang benötigt?
    • Warum lohnt sich die Plattform auch für eigene Projekte?
  • PDF-Formulare skriptgesteuert ausfüllen
    • PDF-Formulare skriptgesteuert ausfüllen mit pdftk und geeigneten FDF- bzw. XFDF-Dateien
    • Zugriff auf Formularfelder via Feldnamen
Folien sind verfügbar

25.06.2013 - 197 . Stammtisch
XML-Datenbanken

Tom Neumerkel (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)

Wer viel mit XML-Daten bzw. hierarchischen Datenstrukturen arbeitet, bekommt gezeigt, wie sich diese gut mit XML-Datenbanken verarbeiten und verwalten lassen. Bei Projekten, in denen eine normalisierte Daten-Modellierung in relationalen Datenbanken sehr schwierig und unpraktisch erscheint, können XML-Datenbanken den Entwicklungsaufwand minimieren. Beispiele werden in den open source Programmen eXist-db und BaseX gezeigt.

28.05.2013 - 196 . Stammtisch
Backdoors mit Boardmitteln

Christian Perle (secunet Security Networks AG Dresden)

Nachdem ein Linux-System übernommen wurde, schafft sich der Angreifer oft eine (versteckte) Möglichkeit, um später weiterhin Zugang zum System zu bekommen. Diese "Backdoors" werden üblicherweise durch ausgetauschte System-Tools oder durch Änderungen auf Kernel-Ebene versteckt.
Folien sind verfügbar

30.04.2013 - 195 . Stammtisch
Intelligente Himbeere - Bastelspaß mit dem Raspberry Pi

Andreas Heik (URZ, TU Chemnitz), Ralph Sontag (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)

Aus der Vision, Computertechnik für den schmalen Geldbeutel technisch interessierten Jugendlichen verfügbar zu machen, entstand ein kreditkartengroßen Einplatinencomputer - der Raspberry Pi. Wir möchten den Raspi im Vortrag etwas näher vorstellen und in einer kleinen Demonstration Anregungen für eigene Projekte geben.
Folien sind verfügbar

26.02.2013 - 194 . Stammtisch
Vulnerability Management mit OpenVAS

Philipp Seidel

Im Vortrag wird gezeigt, was OpenVAS ist und wie es als Erweiterung zur bestehenden Sicherungsinfrastruktur und zum präventiven Härten von IT-Systemen eingesetzt werden kann. Neben der einfachen Benutzung wird auch auf die unterschiedlichen Komponenten und deren Funktion genauer eingegangen.

29.01.2013 - 193 . Stammtisch
Kinect-Programmierung

Mario Haustein (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz), Yvonne Mußmacher (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)

Im Rahmen des Vortrags soll zunächst die Funktionsweise des Kinect-Sensors erläutert werden. Ein kurzer Einblick in die verschiedenen APIs zeigt, wie einfach eigene Programme zur Sensordatenverarbeitung erstellt oder Personen und Gesten identifiziert werden können.
Folien sind verfügbar

27.11.2012 - 192 . Stammtisch
NAO Roboter

Dr. Marius Feldmann (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)

Ein Übersichtsvortrag zum humanoiden Roboter NAO von Aldebaran Robotics. Anwendungsentwicklung für diesen Roboter. Die Entwicklungsumgebung und hardwaretechnische Ausstattung. Eine kurze Darstellung zum Einsatz an der TU Chemnitz.

30.10.2012 - 191 . Stammtisch
Zwischen PUE, UEFI und IPv6 - Eindrücke aus einem Datacenter

Markus Schade (Hetzner Online AG)

Die Hetzner Online AG setzt auf ein eigenes Datacenter Design, welches 2011 mit den Green IT Best Practice Award ausgezeichnet wurde. Neben Einblicken in den Datacenter Park widmet sich der Vortrag auch aktuellen Herausforderungen wie der Ablösung des klassischen BIOS durch UEFI und dem Aufbau einer Netz- und Dienstinfrastruktur für den Dual-Stack-Betrieb von IPv4 und IPv6.
Folien sind verfügbar

29.05.2012 - 190 . Stammtisch
Erfahrungen mit E-Books und das Projekt Gutenberg

Jens Pönisch (AZW-Wirtschaftsinformatik, TU Chemnitz), Ralph Sontag (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)


24.04.2012 - 189 . Stammtisch
IPv6 ganz praktisch

Lutz Donnerhacke (IKS GmbH, Thüringen Netz, DENOG)

We like to share your experiences in deploying IPv6 in a (not so) pure Mircosoft enviroment which is used for every day jobs.
Folien sind verfügbar

28.02.2012 - 188 . Stammtisch
UCS - das Unified Computing System von Cisco

Sascha Merg (Consulting Systems Engineer, Cisco Systems GmbH)

In diesem Vortrag wird Ihnen Sascha Merg in einer Einführung den Aufbau und die Funktionsweise von UCS erklären; er wird dabei sowohl die Hardware-Vorzüge der Komponenten als auch die Arbeitsweise und den Umgang mit dem System veranschaulichen.
Folien sind verfügbar

31.01.2012 - 187 . Stammtisch
Web Hacking - Angriffe und Abwehr

Holger Trapp (URZ, TU Chemnitz), Frank Richter (URZ, TU Chemnitz)

Angriffspunkte, reale Bedrohungen, Tools zum Testen und Beseitigen von Schwachstellen
Folien sind verfügbar

29.11.2011 - 186 . Stammtisch
AUTOSAR - Software im Fahrzeug

Norbert Englisch (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)

Test und Absicherung von Steuergeräten.

25.10.2011 - 185 . Stammtisch
Verteilte Mobilität - Neue Herausforderungen

Prof. Dr.-Ing. habil. Matthias Werner (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)

Die Professur "Betriebssysteme" der TUC hat sich die Frage gestellt, wie eine generische Unterstützung für verteilte mobile Systeme aussehen könnte. Im Vortrag werden Probleme, Konzepte und erste Lösungsansätze für ein künftiges Betriebssystem für diese Art von Systemen vorgestellt.

31.05.2011 - 183 . Stammtisch
Django - ein Python-Web-Framework

Daniel Klaffenbach (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)

An einem Beispiel wird die Entwicklung eines DB-basierten WEB-Frontends gezeigt.
Folien sind verfügbar

26.04.2011 - 182 . Stammtisch
WebGL - die dritte Dimension im Browser

Dr. Jörg Anders (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)


22.02.2011 - 181 . Stammtisch
Zimbra - (k)eine Collaboration Suite wie jede andere!?

Heino Gutschmidt (managedhosting.de GmbH, Berlin)

Zimbra ist eine Collaboration Suite mit einem sehr grossen Funktionsumfang. E-Mail, Kontakte, Termine, Dateien können benutzerfreundlich über ein modernes Ajax-basiertes Webfrontend bedient werden. Der UNIX Stammtisch gibt eine kurze Einführung in die Nutzung des Systems aus Sicht des Anwenders. Mit einem anschliessenden Blick hinter die Kulissen wird auch der Systemintegrator oder Administrator angesprochen.
Folien sind verfügbar

25.01.2011 - 180 . Stammtisch
Managing VMware Virtual Infrastructure Environments

Andreas Heik (URZ, TU Chemnitz)

Der Vortrag beschreibt Stand, Entwicklung und Realisierung der Virtualisierungsinfrastruktur am Universitätsrechenzentrum der TU-Chemnitz in Form einer technischen Sicht.
Folien sind verfügbar

30.11.2010 - 179 . Stammtisch
AUSFALL

Der Stammtisch im November musste wegen Erkrankung des Referenten ausfallen.

26.10.2010 - 178 . Stammtisch
eBooks selbst gebaut

Jens Pönisch (AZW-Wirtschaftsinformatik, TU Chemnitz)

Werkzeuge und Programme für Linux, PDF eBook-Reader, EPUB-Format
Folien sind verfügbar

29.06.2010 - 177 . Stammtisch
Open Source in kritischen Geschäftsanwendungen

Uwe Hübner (HIS Hochschul-Informations-System GmbH, Hannover)

Hilfe auf dem Weg zum Experten-Level! Open Source, Open-Source-Teilsysteme des Hochschul-Managements, Open-Source-Bauteile in Management-Systemen, Auswahl und Benutzung von Open-Source-Komponenten
Folien sind verfügbar

25.05.2010 - 176 . Stammtisch
Creative Commons-Lizenz

Christian Pentzold (Philosophische Fakultät, TU Chemnitz)

Was heißt Commons/Allmende? Woher kommt der Begriff? Für was wurde er verwendet? Gezeigt wird, wie ein ursprünglich eng definiertes Konzept - Viehweiden, Fischgründe, Bergwälder - inzwischen in sehr verschiedenen Bereichen benutzt wird.
Folien sind verfügbar

25.04.2010 - 175 . Stammtisch
Computer-Angriffe von innen richtig abwehren

Philipp Seidel (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)

ARP-Spoofing, DHCP-Spoofing, Man in the Middle Wie und Warum funktioniert es? Wie kann es erkannt werden? Wie schütze ich mich und mein Netz davor?

30.03.2010 - 174 . Stammtisch
Akonadi - Der PIM-Service für den freien Desktop

Tobias König (kde.org)

Akonadi, der PIM Service welcher seit KDE 4.4 mit KDE mitgeliefert wird und eine kleine Revolution im Bereich Personal Information Management auf dem Desktop einleiten soll. Welche Mechanismen stecken hinter Akonadi? Welche Features bekommt man durch die Verwendung frei Haus?
Folien sind verfügbar

23.02.2010 - 173 . Stammtisch
Virtuelle Desktops in Aktion

Holger Trapp (URZ, TU Chemnitz)

NX, RDP, VNC und Virtualbox

26.01.2010 - 172 . Stammtisch
Cloud Computing Live!

Dr. Jörg Anders (Fakultät f. Informatik, TU Chemnitz)

"Cloud Computing" droht zum Buzzword zu verkommen. Vielleicht ist es doch lebendiger als erwartet ...?

Presseartikel