Navigation

Inhalt Hotkeys
Fakultät für Informatik
Forschung

Forschungsschwerpunkte


In drei Forschungsschwerpunkten Eingebettete, selbstorganisierende Systeme, Intelligente multimediale Systeme, Parallele und verteilte Systeme arbeiten jeweils mehrere Professuren zusammen.
Ihr gemeinsames Ziel ist, Kompetenzen miteinander zu verzahnen und die einzelnen Forschungsaspekte in einen übergeordneten Zusammenhang zu stellen. Die Organisation der Forschungsschwerpunkte ist bewusst einfach gehalten, um schnelle, unkomplizierte Kooperationswege zu gewährleisten. Ein Fachkollege übernimmt als Sprecher eines Forschungsschwerpunktes die Koordination und kann mit Sachmitteln Aktivitäten fördern oder Publikationen unterstützen. Innerhalb der Forschungsschwerpunkte arbeiten Professoren, Doktoranden und Studierende eng zusammen. Der so entstehende persönliche Kontakt zu den Professoren als Mentoren hat schon manchen Studierenden zu einer wissenschaftlichen Laufbahn inspiriert. Als Ergebnis der gemeinsamen Arbeit zeigen Integrationsdemonstratoren eindrucksvoll wie die Einzelkompetenzen zusammenpassen und zusammenwachsen.  

 

 Logo ESS  Eingebettete, selbstorganisierende Systeme (ESS)

  • Entwurfsmethodiken für eingebettete, selbstorganisierende Systeme
  • Rekonfigurierung von Hardware, Software und Schnittstellen
  • Hardware Software Codesign
  • Robustheit eingebetteter Systeme
  • Echtzeit-Betriebssysteme; adaptierte, verteilte Betriebssysteme
  • Datenverwaltung und Streamauswertung für Sensordaten
  • Future Internet Enterprise Systems
  • Modellierung, Simulation und Verifikation

Logo IMS  Intelligente, multimediale Systeme (IMS)

  • Virtuelle und erweiterte Realität
  • Virtual Humans
  • Digitale Objektrekonstruktion
  • Mensch-Maschine-Interaktion
  • Multimedia Retrieval und multimediale Datenverarbeitung
  • Personalisierung von Softwaresystemen
  • Computer Vision
  • Intelligente, mobile Systeme
  • Neuro-kognitive Systeme
  • Robotik

 Logo PVS  Parallele, verteilte Systeme (PVS)

  • Softwareentwicklung für parallele und verteilte Systeme
  • Paralleles wissenschaftliches Rechnen für heterogene Systeme (Multicore, Grafikprozessoren)
  • Web Engineering und Internet of Services
  • Peer-to-Peer, Grid- und Cloud-Computing
  • Energieeffiziente Algorithmen und Programme
  • Scheduling-, Lastbalancierung-, Compiler-und Bibliotheksunterstützung für effizientes paralleles und verteiltes Rechnen

Ausgewählte Projekte

 

Presseartikel