Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Eingebettete Selbstorganisierende Systeme
Vision

 

Vision

Die Fakultät für Informatik konzentriert Forschungsarbeiten aus den Bereichen "Eingebettete Systeme" und "Selbstorganisierende Systeme" in einem Forschungsschwerpunkt. In diesen Bereichen leistet die Informatik und insbesondere die Forschungsarbeiten der Fakultät für Informatik der Technischen Universität Chemnitz wichtige Beiträge. Die Entwicklung von automatisierten Entwurfsmethoden, die Behandlung von Echtzeitaspekten auf verschiedenen Entwurfsebenen, die Entwicklung von Algorithmen zur Selbstorganisation von technischen Systemen sowie effiziente Kommunikationsstagegien für On-Chip und Off-Chip Kommunikation sind einige der bearbeiteten Fragestellungen.
In diesem Forschungsschwerpunkt werden theoretische Grundlagen und Erfahrungen aus anwendungsorientierten Forschungsprojekten zusammengebracht. Auf dieser Grundlage können neue Verfahren entwickelt werden. Zur Illustration werden Demonstratoren auf Basis von Simulatoren und mobilen technischen Systemen aufgebaut.
Prof. Dr. W. Hardt wurde im Oktober 2006 zum Sprecher des Forschungsschwerpunktes ESS gewählt und steht für weitere Informationen und Anregungen gerne zur Verfügung.


Aktuelles Poster

 

Presseartikel