Navigation

Inhalt Hotkeys
Berufsbegleitender Bachelor-Studiengang "Public Sector Management"
Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen


Zielgruppe
Das Verwaltungs-Diplom der VWA berechtigt Absolventen des Verwaltungszweigs der sächsischen Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien unter Anerkennung ihrer VWA-Studienleistungen in einem weiterführenden kooperativen Bachelor-Studiengang "Public Sector Management" den akademischen Grad eines Bachelor of Science der TU Chemnitz erwerben. Damit wird auch der Zugang für weitere wissenschaftliche Qualifikationen, wie Master oder Promotion, ermöglicht. Die Aufnahme des Studiums ist auch ohne Abitur möglich.
Zielstellung
Ziel dieses Studiengangs ist die Vermittlung von
  • umfangreichen und tiefgründigen Kenntnissen in Betriebswirtschafts- und insbesondere Managementlehre mit Bezug auf den öffentlichen Sektor
  • managementbezogene Kenntnisse in Volkswirtschaftslehre sowie in für den öffentlichen Sektor relevanten Bereichen des privaten und öffentlichen Rechts
  • Schlüsselkompetenzen
  • Kenntnisse zu Methoden wissenschaftlichen Arbeitens und zu Fähigkeiten, diese umzusetzen
  • Kompetenz, managementbezogene Kenntnisse aus den Gebieten Wirtschafts- und Rechtswissenschaften auf institutionelle und prozedurale Problemstellungen speziell des öffentlichen Sektors zu beziehen und theoretisch fundierte Lösungen zu entwickeln
Die Ausbildung im Bachelorstudiengang Public Sector Management ist darauf ausgerichtet, berufsbegleitend Mitarbeiter insbesondere sächsischer öffentlicher Unternehmen sowie von Kommunen, anderen Behörden, Vereinen und Verbänden einschließlich von Non-Profit-Organisationen zu einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss zu führen und als Fach- und Führungskräfte weiter zu qualifizieren. Weiterhin erlangen die Studierenden die Fähigkeit, ein Studium in Masterstudiengängen aufzunehmen.
Studienbeginn
Das Studium beginnt regulär im Wintersemester der TU Chemnitz.
Studiendauer
Im idealtypischen Fall werden die ersten beiden Semester des berufsbegleitenden Studiums parallel zum VWA-Studium absolviert. Der Abschluss Bachelor of Science wird in drei zusätzlichen Semestern erreicht: zwei Studiensemester sowie im letzten Semester die Bachelor-Arbeit.
Studienort
Die Veranstaltungen finden an der TU Chemnitz (meist im Universitätsteil Reichenhainer Straße) statt.
Studiengebühren
  • 5. und 6. Semester: je 435 Euro
  • 7. bis 9. Semester: je 1.160 Euro

Weiterhin sind pro Semester 10,10 Euro als Beitrag für die organisierte Studentenschaft, 2,00 Euro für das Kulturticket und 8,30 Euro für das Studentenwerk für soziale und kulturelle Zwecke zu entrichten.

Darüber hinaus kann das Semesterticket der TU Chemnitz in Anspruch genommen werden. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Homepage des Studentenrats der TU Chemnitz.

Lernmethoden
Das Studium beinhaltet sowohl Präsenz- als auch Fernstudienelemente, wobei in den Präsenzveranstaltungen auch Übungen und Gruppenarbeit integriert sind. Im Rahmen des Fernstudiums sind u. a. eigenständige Ausarbeitungen anzufertigen. Hierbei erhalten die Studierenden Gelegenheit, sich (mit Hilfe eines persönlichen Betreuers) eigenständig mit verschiedenen Problemstellungen zu befassen.