Navigation

Inhalt Hotkeys
VLVZ für Webentwickler
Verwendung

VLVZ-Modul: Verwendung

Grundlegendes

Die Funktionalität des Moduls wird über die Funktion zeigeLehrveranstaltungen bereitgestellt, welcher beim Aufruf ein assoziatives Array mit verschiedenen Anzeigeparametern übergeben wird.

Die Funktion liefert einen UTF8-kodierten HTML-String zurück, welcher an beliebiger Stelle in die eigene Seite eingebettet werden kann.

Einbinden des Moduls

Das Modul wird im Quelltext der Webseite eingebunden. Dies geschieht über folgenden PHP-Code:

<?php require_once('tu/inc/lehrveranstaltung.php'); ?>

Funktionsbeschreibung - zeigeLehrveranstaltungen()

Beschreibung

Diese Funktion gibt eine Tabelle mit den Lehrveranstaltungen aus, welche ALLEN Suchkriterien entsprechen. Dabei wird immer das aktuell gültige Semester aufgerufen. Die Funktion gibt dabei einen HTML-formatierten String zurück, welcher UTF-8 kodiert ist.

Diese Funktion verwendet direkt die API des Vorlesungsverzeichnisses

Aufruf

zeigeLehrveranstaltungen($param_array)

Parameter

$param_array - Ein assoziativer Array mit folgenden Parametern, alle Angaben sind optional:

Parameter Beschreibung
'name'
(String)
Eine Liste von Strings die im Veranstaltungsnamen oder -nummer auftauchen sollen. Die Strings werden normalerweise UND-verknüpft, es sei denn das Schlüsselwort 'OR' wird verwendet. (Groß- und Kleinschreibung wird hierbei nicht beachtet).
'dozent'
(String)
Eine Liste von Strings die im Dozentennamen auftauchen soll (Groß- und Kleinschreibung wird hierbei nicht beachtet).
'fakult'
(String)
Kurzname der Fakultät, welche die Veranstaltung durchführt:
  • 'natur' Naturwissenschaften
  • 'mathe' Mathematik
  • 'mb' Maschinenbau
  • 'etit' Elektrotechnik und Informationstechnik
  • 'inform' Informatik
  • 'wiwi' Wirtschaftswissenschaften
  • 'phil' Philosophische Fakultät
  • 'huso' Human- und Sozialwissenschaften
  • 'zlb' Zentrum für Lehrerbildung
  • 'fakübveran' fakultätsübergreifende Veranstaltungen
'enable_meinplan'
(Boolean)
Ist dieser Parameter auf 'TRUE' gesetzt, so haben Studenten die Möglichkeit Veranstaltungen aus der Liste auszuwählen und zu Ihren persönlichen Stundenplan hinzuzufügen. Standardmäßig ist diese Option deaktiviert (FALSE).
'disable_js'
(Boolean)
Ist dieser Parameter auf 'TRUE' gesetzt, so wird die Verwendung von Javascript deaktiviert. Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Fall diverse Effekte nicht funktionieren. Standardmäßig ist die Option deaktiviert (FALSE), Javascript ist somit aktiv.
'sort'
(Integer)
Gibt an, wie die Ergebnisse sortiert werden sollen
  • 0 - Nach Nummer (default)
  • 1 - Nach Tag und Zeit
'not_found_text'
(String)
Gibt den Text an, der bei erfolgloser Suche angezeigt wird, dabei ist es möglich HTML-Formatierungen zu verwenden (Standard: "Keine Lehrveranstaltung gefunden.")

Weiterführende Informationen