Navigation

Inhalt Hotkeys
Universitätsbibliothek
Fachportale

Fachportale in der Universitätsbibliothek | Erwerbungsprofil

Über die Fachportale bekommen Sie Informationen zum jeweiligen Fachgebiet, die die Dienstleistungen und Recherchemöglichkeiten der UB Chemnitz betreffen, aber auch interessante Links zu Angeboten außerhalb der UB Chemnitz.

Zur fachspezifischen Unterstützung in Lehre, Forschung und beim Publizieren stehen in der Universitätsbibliothek engagierte Ansprechpartner zur Verfügung. In enger Kooperation mit den Wissenschaftlern der TU Chemnitz und mit Experten aus dem Team der Universitätsbibliothek bieten die Fachreferenten auf einzelne Studienfächer zugeschnittene Services:

- Kauf von Büchern und Zeitschriften
- Kauf und Lizenzierung von E-Medien
- Lizenzierung von fachspezifischen Datenbanken
- Bibliothekskataloge und Bibliografien
- Fachdatenbanken
- Patentdatenbanken
- Suchmaschinen
- Gastvorträge in Lehrveranstaltungen
- Einführungen in die fachspezifische Recherche
- Intensivkurse zu fachspezifischen Datenbanken
- individuelle Sprechstunden
- E-Learning-Module zur Bibliotheksnutzung und Literaturrecherche zur Integration in Lehrveranstaltungen

Sprechen Sie uns an!

Unser Erwerbungsprofil beschreibt die angestrebte Bestandszusammensetzung für einzelne Fächer der Universitätsbibliothek, legt den Erwerbungsumfang für alle Bestandssegmente fest und dient in erster Linie zur Planung der Bestandsentwicklung und des Bestandsmanagements.

Es ist ein Mittel um die erwerbungspolitische Zielsetzung in den einzelnen Fächern entsprechend den Anforderungen, Vorgaben und Schwerpunkten der Fakultäten gemäß Forschung und Lehre kontinuierlich und langfristig zu realisieren.

Bedingt durch Veränderungen im universitären Anforderungsprofil muss das Erwerbungsprofil fortlaufend an die jeweiligen veränderten Bedingungen angepasst werden.

Beim Bestandsaufbau wird auf ein ausgewogenes Verhältnis innerhalb der einzelnen Fächer, zwischen Forschungs- und Studienliteratur und zwischen elektronischen Informationsmedien, Zeitschriften und Monographien geachtet. Diese Ausgewogenheit ist allerdings nur bei einer ausreichenden finanziellen Ausstattung zu erreichen.