Navigation

Inhalt Hotkeys
Physik: Physik kognitiver Prozesse
PHKP

Physik kognitiver Prozesse

Die zum 1.4.2015 eingerichtete Arbeitsgruppe „Physik kognitiver Prozesse“ beschäftigt sich mit Fragen der visuellen Wahrnehmung, der visuellen Aufmerksamkeit sowie der Kopplung von Wahrnehmung mit Handlungs- und Entscheidungsfindungsprozessen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Untersuchung dieser Prozesse unter möglichst realitätsnahen Bedingungen. Neben natürlichen Szenen und Situationen werden vor allem multistabile Phänomene (z.B. Kippfiguren) als Modellsystem genutzt. Zentrale Methoden sind die Messung von Augenbewegungen, Pupillometrie sowie theoretische und rechnergestützte Modellierung. Mehr Informationen finden Sie in unseren Veröffentlichungen.