Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Professur Werkzeugmaschinenkonstruktion und Umformtechnik
Professur Werkzeugmaschinenkonstruktion und Umformtechnik

Werkzeugmaschinen-Baugruppen II



Lehrveranstaltung

Dozent: Dr.-Ing. Volker Wittstock
Art der Lehrveranstaltung: Vorlesung mit Übung
Umfang der Lehrveranstaltung: 1/1/0 (120 Arbeitsstunden, 4 ECTS)
Empfohlene Semesterlage: 2. Semester (Masterstudiengänge)
Bewertung: schriftliche Prüfung (120 min.)
Prüfungsvorleistung: Hausarbeit
Benötigte Vorkenntnisse: Kenntnisse zu Werkzeugmaschinen-Grundlagen
Empfohlene Literatur:
  • Reimund Neugebauer (Hrsg.), Werkzeugmaschinen: Aufbau, Funktion und Anwendung von spanenden und abtragenden Werkzeugmaschinen, ISBN 978-3-642-30077-6
  • Andreas Hirsch, Werkzeugmaschinen - Grundlagen, Auslegung, Ausführungsbeispiele, ISBN 978-3-8348-0823-3

Zielstellung / Inhalte

Aufbauend auf die in "Produktionssysteme" vermittelten Kenntnisse ist das Ziel der Lehrveranstaltung das Kennenlernen der Wirkungsweise, der Einsatzbedingungen, der Aufbauprinzipien und von Entwicklungstrends der wichtigsten funktions- und qualitätsbestimmenden Baugruppen in umformenden Werkzeugmaschinen sowie die Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten zur Berechnung, Dimensionierung, Gestaltung und projektierenden Auswahl dieser Baugruppen. Der Inhalt bezieht sich auf Gestelle (Werkstoffe, Gestaltung bezüglich statischen, dynamischen und thermischen Verhaltens), Antriebe (Motor-Schwungrad-Kurbel, Servoantriebe, hydraulische Antriebe) und Stößelführungen (Auslegung der Führungsflächen, Kompensation des Kippens).

Lernergebnisse

Nach Abschluss der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage:

  • wichtige Baugruppen umformender Werkzeugmaschinen funktions- und qualitätsgerecht auszuwählen, zu berechnen, zu dimensionieren und konstruktiv zu gestalten,
  • diese Fertigkeiten beim Einsatz umformender Werkzeugmaschinen in der Produktion (z. B. von Automobilen sowie in deren Zulieferindustrie) anzuwenden.

Skript zur Lehrveranstaltung

Das Skript zur Lehrveranstaltung ist über das Skriptportal der Universitätsdruckerei zu bestellen.
Die Arbeit mit dem Skript beginnt in den Übungen / Vorlesung der ersten Vorlesungswoche.


Weitere Unterlagen zur Lehrveranstaltung finden Sie im OPAL.

Presseartikel