Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Professur Werkzeugmaschinenkonstruktion und Umformtechnik
Professur Werkzeugmaschinenkonstruktion und Umformtechnik

Virtual-Reality-Technik im Maschinenbau



Lehrveranstaltung

Dozent: Dr.-Ing. Philipp Klimant
Art der Lehrveranstaltung: Vorlesung mit Übungen
Umfang der Lehrveranstaltung: 2/1/0 (120 Arbeitsstunden, 4 ECTS)
Empfohlene Semesterlage: 2. Semester (Masterstudiengänge)
Bewertung: schriftliche Prüfung (90 min.)
Prüfungsvorleistung: keine
Benötigte Vorkenntnisse: keine
Empfohlene Literatur:
  • Grigore Burdea & Philippe Coiffet, Virtual Reality Technology (2nd edition), ISBN 978-0471360896
  • John Vince, Introduction to Virtual Reality, ISBN 978-1852337391

Zielstellung / Inhalte

Die computergestützte (virtuelle) Modellierung/Konstruktion, Simulation und Analyse gehören inzwischen zum alltäglichen Handwerkszeug des modernen Ingenieurs. Techniken der virtuellen (VR) und erweiterten (AR) Realität spielen hierbei eine wichtige Rolle in allen Produktlebensphasen - von der Entwicklung über Produktion und Service bis hin zum Retrofit. Ziel der Lehrveranstaltung ist das Erwerben erster Erfahrungen im Umgang mit VR-Hard- und Software sowie die Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten zur effizienten Nutzung von Virtual- und Augmented-Reality-Technologien im praktischen Einsatz. In den Übungen werden die Inhalte der Vorlesung vertieft sowie grundlegende Techniken zur Erstellung von VR/AR-Anwendungen vermittelt.

Lernergebnisse

Nach Abschluss der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage:

  • den Aufbau verschiedener VR-Systeme zu beschreiben,
  • VR-Präsentationen eigenständig für eine Zieldefinition vorzubereiten (bspw. für das Design Review neuer Produkte),
  • Unterschiede zwischen 3D-CAD- und VR-Daten zu kennen,
  • Verfahren zur 3D-Datenerfassung zu erklären (bspw. Motion Capturing, terrestrisches Laserscanning),
  • Grundlagen der Augmented Reality zu beschreiben.

Skript zur Lehrveranstaltung

die Skripte zur Lehrveranstaltung werden über OPAL zur Verfügung gestellt.

Presseartikel