Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Professur Werkzeugmaschinenkonstruktion und Umformtechnik
Professur Werkzeugmaschinenkonstruktion und Umformtechnik

Fertigungsstrategien im Automobilbau


 

Lehrveranstaltung

Dozent: Prof. Jochem Heizmann, Prof. Hubert Waltl und Weitere
Koordinator: Dr.-Ing. Thomas Hänel
Art der Lehrveranstaltung: Vorlesung (mit Exkursion)
Umfang der Lehrveranstaltung: 2/0/0 (60 Arbeitsstunden, 2 ECTS)
Empfohlene Semesterlage: Bachelorstudiengänge
Bewertung: schriftliche Prüfung (90 min.)
Prüfungsvorleistung: keine
Benötigte Vorkenntnisse: keine
Hinweis: Die Lehrveranstaltung wird nur alle 2 Jahre angeboten. Die nächste Vorlesung findet im Wintersemester 2017/18 statt. Nächster Termin, 13.12.2017, 14:00 – 19:00 Uhr, Exkursion VW Mosel

Zielstellung / Inhalte

Am Beispiel eines global agierenden Unternehmens der Automobilindustrie werden politische, wirtschaftliche und marktseitigen Einflüsse auf strategische Entscheidungen dargestellt. Dabei werden Einflüsse auf das Produkt als Ganzes aber auch im Detail, auf Produktionsstandorte und ihre Besonderheiten sowie der Gesamtstrategie im Bereich der Fertigung diskutiert. Im Weiteren werden beispielhaft intelligente Produktstrategien und deren Umsetzung im Rahmen innovativer Fertigungs- und Montageprozesse vorgestellt. Die Bedeutung der Automatisierung für die Fertigung und der Einfluss virtueller Technik auf moderne Produktionsprozesse werden aufgezeigt.

Lernergebnisse

Nach Abschluss der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage:

  • Fertigungsstrategien in der Automobilproduktion global zu betrachten und zu hinterfragen,
  • Strategische Unternehmensentscheidungen zu analysieren und zu diskutieren,
  • Komplexe Zusammenhänge in einzelnen Bereichen der Automobilproduktion zu erkennen und bewusst zu beeinflussen,
  • Einzelprozesse der Fertigung und Montage zu bewerten und in die Gesamtheit der Automobilproduktion einzuordnen.

Skript zur Lehrveranstaltung

Die Skripte werden teilweise in der Vorlesung ausgeteilt oder im OPAL veröffentlicht.

Presseartikel

  • Durch die Nacht mit Kaffee und Laptop

    Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten am 27. Februar 2020 ab 18:30 Uhr – Herzliche Einladung an Studierende aller Fakultäten …

  • Rotieren für den eigenen Roboter

    Erfolgreicher Abschluss der RoboSchool Basic – Nächste Möglichkeit Schülerinnen und Schüler in den Sommerferien vom 13. bis 17. Juli 2020 …

  • Bionischer Arm wird zum DJ-Instrument

    Prof. Dr. Bertolt Meyer entwickelte im Rahmen des Sonderforschungsbereichs „Hybrid Societies“ zusammen mit KOMA Elektronik den Prototypen „SynLimb“ zur Steuerung eines Synthesizers …

  • TU präsentiert VR-Entwicklungen auf der Hannover-Messe

    Die Professur Werkzeugmaschinenkonstruktion und Umformtechnik der TU Chemnitz präsentiert sich vom 20. bis 24. April 2020 auf der Hannover-Messe – OP-Trainingssimulator und VR-Anwendungen im Fokus …