Navigation

Inhalt Hotkeys
VAR² 2017 - Realität erweitern
Programm

Programm

Während der Veranstaltung werden im Foyer Poster ausgestellt sein und Unternehmen die Möglichkeit haben sich zu präsentieren. Wir freuen uns über Ihre aktive Beteiligung.
Wenn Sie ein Poster ausstellen oder sich an der Industrieausstellung beteiligen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter info@var2.org.

Mittwoch, 6. Dezember 2017

10:30 Uhr Anmeldung und Registrierung
11:00 Uhr Demonstrationen virtueller Techniken
Virtual Reality Center Production Engineering (VRCP), inkl. Mittagsimbiss
12:30 Uhr Begrüßung
Prof. Matthias Putz (Technische Universität Chemnitz / Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU)
12:45 Uhr Arbeiten mit virtuellen Techniken - Industrieller Einsatz, aktuelle Forschung und zukünftiger Mehrwert
Dr. Philipp Klimant (Technische Universität Chemnitz)
  Plenarsession
13:15 Uhr Gegenwart und Zukunft von Mixed Reality am Beispiel einer Hololens Anwendung für das SMAC Chemnitz
Susann Hüttner (Microsoft Deutschland GmbH)
13:45 Uhr Der Einsatz der virtuellen Realität in der Produktionsplanung
Prof. Andreas Kunz (Eidgenössische Technische Hochschule Zürich)
14:15 Uhr Kaffeepause
14:45 Uhr Audioobjekte zur Hörbarmachung virtueller Welten
Christoph Sladeczek (Fraunhofer IDMT), Michaela Dierking (Virtalis GmbH)
15:15 Uhr Digitaler KVP mit virtuellen Technologien - Montage- und Logistikprozesse frühzeitig erproben
Daniel Wolf (inpro GmbH)
17:00 Uhr Optional: Besuch des Industriemuseum Chemnitz
Rundgang
18:45 Uhr Optional: Besuch des Chemnitzer Weihnachtsmarkts
20:00 Uhr Abendveranstaltung im Restaurant Michaelis

Donnerstag, 7. Dezember 2017

08:30 Uhr Begrüßungskaffee
09:00 Uhr Musikalischer Auftakt
  Plenarsession
09:15 Uhr Von A(vataren) bis Z(ero) Latenz - Unterhaltsame, hilfreiche und soziale multimodale Virtuelle Welten
Prof. Marc Erich Latoschik (Universität Würzburg)
09:45 Uhr Augmented und Virtual Reality zur Konzeptabsicherung
Jürgen Koch (Porsche Engineering Services GmbH)
10:15 Uhr Kaffeepause
  Session A: Augmented Reality Session B: Produktentwicklung & kollaborative VR
10:45 Uhr ARVIDA - Herausforderungen bei der Entwicklung einer Referenzarchitektur für virtuelle Techniken
Dr. Frieder Pankratz (Technische Universität München)
Konfiguration und Auslegung kundenspezifischer Produkte in einer VR-Umgebung
Martin Gebert (Technische Universität Dresden)
11:15 Uhr Hololens und smarte 3D-Sensorik
Dr. Uwe Hahne (SICK AG)
Bedienkonzepte maschineller Anlagen und deren virtuelle Validierung
Prof. Leif Goldhahn, Dorit Bock (Hochschule Mittweida)
11:45 Uhr Praxisbeispiel zu Anwendungen von Mixed Reality in Produktion und Gebäudebetrieb
Björn Schuster (N+P Informationssysteme GmbH), Mandy Korzetz (TU Dresden)
Herausforderungen bei kollaborativen Anwendungen mit VR-HMDs
Dr. Ralf Rabätje (vr-on GmbH)
12:15 Uhr Mittagessen
  Session C: Interaktion in virtuellen Welten Session D: Anwendungen von Virtual Reality
13:15 Uhr Anwendungen von Force-Feedback für Industrie 4.0
Dr. Jérôme Perret (Haption GmbH)
Modelling Smart Virtual Environments
Victor Häfner (Karlsruher Institut für Technologie)
13:45 Uhr Markerloses Tracking und bildbasierte Validierung von Schraubvorgängen
Dr. Steffen Herbort (Advanced Realtime Tracking GmbH)
Linked Data als Backend für offene VR/AR-Anwendungen
Andreas Schmidt, Jan Pflüger (AUDI AG)
14:15 Uhr Interactive Systems based on Electrical Muscle Stimulation (englisch)
Pedro Lopes (Hasso-Plattner-Institut, Universität Potsdam)
System Validation of Elevator with Virtual Reality
Luciano Guarnuto (Schindler Elevator Ltd.)
14:45 Uhr Schlusswort
15:00 Uhr Optional: Besichtigung der E³-Forschungsfabrik (Fraunhofer IWU)
17:00 Uhr Ende der Veranstaltung