Navigation

Inhalt Hotkeys
VAR² 2017 - Realität erweitern
VAR² 2015

3. Fachkonferenz zu VR/AR-Technologien in Anwendung und Forschung


© Andreas Golle

Programm

Mittwoch, 2. Dezember 2015

11:30 Uhr Anmeldung und Registrierung
13:00 Uhr Begrüßung
Prof. Matthias Putz (Technische Universität Chemnitz / Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU)
13:15 Uhr Virtuelle Techniken in der Produktionstechnik
Dr. Philipp Klimant (Technische Universität Chemnitz)
  Session A: Basistechnologien virtueller Techniken
13:45 Uhr Die Mensch-Maschine-Schnittstelle als Schlüsselelement für VR/AR-Anwendungen
Prof. Andreas Kunz (Eidgenössische Technische Hochschule Zürich)
14:15 Uhr Intuitive Bedienung - Erfassung menschlicher Hände
Prof. Gabriel Zachmann (Universität Bremen)
14:45 Uhr Kaffeepause
15:15 Uhr Virtuelles Abbild - neue Ingenieurmethoden für Industrie 4.0
Prof. Jivka Ovtcharova (Karlsruher Institut für Technologie)
15:45 Uhr Head-Mounted-Display-basierte Programmierung von Industrierobotern
Markus Kiesel (Hochschule Albstadt-Sigmaringen)
16:15 Uhr Begehungen / Demonstrationen
Besichtigung des Virtual Reality Center Production Engineering (VRCP), VR-Hörsaal (Fraunhofer IWU), Maschinenhalle
19:00 Uhr Besuch des Chemnitzer Weihnachtsmarkts
20:00 Uhr Abendveranstaltung im Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz (SMAC)

 

Donnerstag, 3. Dezember 2015

08:30 Uhr Begrüßungskaffee
  Session B: Anwendungen von Virtual Reality
09:00 Uhr VR als Kommunikationsmittel in der Fabrikplanung
Christian Weidig (Technische Universität Kaiserslautern)
09:30 Uhr Von Holistic Virtual Integration zu Immersive Virtual Engineering
Christian Matzen (ESI Group)
10:00 Uhr Kaffeepause
10:30 Uhr Lückenschluss in der digitalen Prozesskette - Effiziente 3D-Modellierung von PVC-Nahtabdichtungen im Bereich Oberfläche für die Automobilindustrie
Stefan Stüring (Livingsolids GmbH)
11:00 Uhr Wirtschaftlichkeit von Virtual Reality für den Mittelstand
Jana Dücker (Karlsruher Institut für Technologie)
  Session C: Anwendungen von Augmented Reality
11:30 Uhr Augmented Reality in Industrie 4.0 Umgebungen
Prof. Rigo Herold (Westsächsiche Hochschule Zwickau)
12:00 Uhr Mittagessen
13:00 Uhr Komplexität einfach erleben: Das Porsche-Testgelände in Nardò mittels Augmented Reality
Jürgen Koch (Porsche Engineering Services GmbH)
13:30 Uhr Projektive AR im Schiffsbau - Die größte Leinwand der Welt
Dr. Björn Schwerdtfeger (Extend3D GmbH)
14:00 Uhr Fit für Industrie 4.0 - Modellbasiertes Engineering und Augmented Reality am Beispiel einer Industrieanwendung
Dr. Tobias Wittkopp (Bosch Rexroth AG), Christian Kollatsch (Technische Universität Chemnitz)
14:30 Uhr Intuitive Mensch-Maschine-Interaktion als Enabler für Augmented Reality in der Produktion
Jens Dehlke (Audi AG)
15:00 Uhr Schlusswort
15:10 Uhr Ende der Veranstaltung
16:00 Uhr Kick-off des AVARE-Netzwerks