Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Professur Anorganische Chemie
Stellenangebote

Stellenangebote

Themen für Bachelor-, Projekt- und Masterarbeiten sowie Vertiefungspraktika und Dissertationen

Präambel

Je nach Interesse können in nachfolgenden Abschluss- bzw. Projektarbeiten und Vertiefungspraktika unterschiedliche wissenschaftliche Schwerpunkte (individuell) gesetzt werden. Das Spektrum reicht hierbei von:

präparativen Arbeiten im Bereich der Metallorganischen Chemie / Koordinationschemie (Forschungsschwerpunkte: metallorganische und komplexchemische Synthesechemie, Zwillingspolymerisation, Ferrocen-basierenderedoxakive Moleküle, Porphyrine, Phthalocyanine, Metallkomplexe zur Herstellung von Metall- und Metalloxid-Nanopartikeln, Januspartikel, …),

über

analytische Fragestellungen ((Spektro-)Elektrochemie, Einkristallröntgendiffraktometrie, NMR-Spektroskopie etc.)

bis zu

anwendungsorientierten Themenfeldern (z. B. Homogene und Heterogene Katalyse, Molekulare Elektronik, Ink-Jet Drucken, Chemische Gasphasenabscheidung, Flammbeschichtung, Atomlagenabscheidung, Sprühbeschichtung, Spin-Coating, …).

Potentielle Themenschwerpunkte

  1. Anorganische dünne Schichten (elektrisch-leitende bzw. halbleitende und magnetische Schichten) durch die GasphasensyntheseGasphasenabscheidung: Interdisziplinäre Ansätze zur Entwicklung, zum Verständnis und zur Kontrolle von CVD-, ALD- und CCVD-Verfahren
  2. Katalytisch-geführtes chiralitätsspezifisches Wachstum von einwandigen Kohlenstoffnanoröhrchen unter Verwendung von Cobalt- und Wolfram-Precursoren
  3. Metallorganisch-basierte Redox-Flow-Batterien
  4. Molekulare Spin-Maschinen
  5. Mikromotoren basierend auf Januspartikeln
  6. Korrelation (spektro)elektrochemischer Eigenschaften in stark gekoppelten gemischt-valenten Klasse III Übergangsmetallverbindungen, insbesondere basierend auf Ferrocen- und Ruthenocen-Bausteinen
  7. Synthese und Charakterisierung von redox-aktiven π-konjugierten kohlenstoffreichen metallorganischen Verbindungen
  8. Generierung und Stabilisierung von Metall- und Metalloxid-Nanopartikeln und –Nanostäbchen unter Verwendung von „Single-Source“ Precursoren,wie z.B. Oligoethylenglykol-funktionalisierte Metallcarboxylate
  9. Herstellung elektrisch leitfähiger und magnetischer Schichten bzw. Strukturen durch das Ink-Jet-Druckverfahren
  10. Homogene Katalyse: C,C- und C,X-Bindungsknüpfungsreaktionen (z. B. Enolestersynthese)
  11. Untersuchungen der Abhängigkeit der IVCT-Bande (= Inter Valenz Charge Transfer) in Klasse II Ferrocen-basierenden Modellsystemen vom Leitsalz und Lösungsmittel
  12. Synthese und Charakterisierung von Magnesium-, Cer- und, Aluminium-Zwillingsmonomeren und simultane Zwillingspolymerisation mit katalytisch-aktiven Metallsalzen
  13. Ruthenium-katalysierte Wasserstoff-Transfer-Reaktionen
  14. Darstellung von Lanthanoidkomplexen und deren Verwendung in der Gasphasenabscheidung zur Erzeugung von Lanthanoxid-Schichten
  15. Verwendung axial- und planar-chiraler Ferrocenylphosphane für die atropselektive Biarylsynthese nach Suzuki-Miyaura
  16. Synthese von Übergangsmetallkomplexen und deren Verwendung in Füge- und Kontaktierungsprozessen
  17. Folienbasierte Sensoren für die Belastungsdetektion
  18. Entwicklung von Polyferrocen-basierten Dünnschicht-Kathoden