Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Professur Politische Systeme
Politische Systeme

Reihe „Parteien und Wahlen“

Hintergrund

„Parteien und Wahlen“ – so der Titel der von Prof. Dr. Eckhard Jesse und Prof. Dr. Roland Sturm (Universität Erlangen) seit 2012 herausgegebenen Reihe – sind zentral für die politische Willensbildung. Bei Wahlen entscheiden Bürgerinnnen und Bürger darüber, wem sie die politische Führung anvertrauen. Wahl heißt allerdings immer: Herrschaft auf Zeit. Und Wahl heißt auch: Auswahl. Eine repräsentative Demokratie benötigt Parteien als Mittler zwischen der Bevölkerung und der Regierung. Diese dienen der politischen Führungsauslese, wollen politische Verantwortung übernehmen und sollen unterschiedliche Interessen artikulieren. Sie selbst sind dem Postulat der innerparteilichen Demokratie verpflichtet. Bei aller Kritik an ihnen: Eine demokratische Alternative zu ihnen gibt es nicht. In dieser Reihe sollen Bücher mit einschlägigem Inhalt veröffentlicht werden: Monographien und Sammelbände. Dabei kann es sich um Themen handeln, denen grundlegende oder denen aktuelle Relevanz zukommt. Das Spektrum ist weit gespannt. Es reicht von Wahlanalysen über Studien zum Parteiensystem oder zu einzelnen Parteien. Auch die lange vernachlässigte Koalitionsforschung findet Berücksichtigung. Gleiches gilt für die Parlamentarismus- und die Wahlsystemforschung. Die Herausgeber wollen wichtige Analysen im Umkreis der Themen Parteien und Wahlen einer breiteren Öffentlichkeit vorstellen. Parteienkritik und alternative Partizipationsformen als Herausforderungen für die Parteiendemokratie gehören dazu.

Publikationen

Band 9

Best, Volker: Koalitionssignale bei Landtagswahlen. Eine empirische Analyse von 1990 bis 2012, Baden-Baden 2015.

Band 8

Fuhst, Helge: Barack Obama: Präsident der polarisierten Staaten von Amerika. Eine innenpolitische Bilanz seiner ersten Amtszeit 2009-2013, Baden-Baden 2014.

Band 7

Eckhard Jesse/Roland Sturm (Hrsg.), Bilanz der Bundestagswahl 2013. Voraussetzungen, Ergebnisse, Folgen, Baden-Baden 2014.

Band 6

Eveline Hermannseder, Europas letzte große Volksparteien – Die Christlich-Soziale Union und die Südtiroler Volkspartei im Vergleich, Baden-Baden 2014 (erscheint voraussichtlich im Juni).

Band 5

Andreas M. Vollmer, Arbeit & soziale Gerechtigkeit - Die Wahlalternative (WASG). Entstehung, Geschichte und Bilanz, Baden-Baden 2013.

Band 4

Frank Decker/Eckhard Jesse (Hrsg.), Die deutsche Koalitionsdemokratie vor der Bundestagswahl 2013, Baden-Baden 2013.

Band 3

Susann Krause, Nationalismus versus Integration. Rahmenbedingungen für ethnische Parteien in den baltischen Staaten, Baden-Baden 2012.

Band 2

Eckhard Jesse/Roland Sturm (Hrsg.), Superwahljahr 2011 und die Folgen, Baden-Baden 2012.

Band 1

Eckhard Jesse/Roland Sturm (Hrsg.), Bilanz der Bundestagswahl 2009. Voraussetzungen, Ergebnisse, Folgen, Baden-Baden 2012.

Weitere Bände und Bestellmöglichkeiten