Navigation

Springe zum Hauptinhalt
National Model United Nations
NMUN

Termine und Ankündigungen NMUN 2019

Die Vereinten Nationen an der TU Chemnitz

Die 2019 NMUN Delegation lädt alle herzlich zu zwei Veranstaltungen am Donnerstag, den 6. Juni, ein. Um den großartigen Erfolg der diesjährigen Delegation zu feiern, haben wir ein kleines Programm zusammengestellt. Die Veranstaltungen richten sich an alle Interessierten. 

Programm:

 

Vortrag & Diskussion: „Wir sind UNO“ Deutschland und Deutsche bei den Vereinten Nationen

Vortragender: Dr. Ekkehard Griep, (Stellv. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen & Herausgeber „Wir sind UNO“)

Beginn: 17.30 (6. Juni 2019)

Wo: Raum 2/N113 Reichenhainer Str.

Am 8. Juni 2018 ist die Bundesrepublik Deutschland als nichtständiges Mitglied für den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen (VN) für den Zeitraum 2019/20 gewählt worden. Die Schwerpunkte der Arbeit sollen auf der Bewältigung und Prävention von Konflikten, Klima und Sicherheit, Frauen, Frieden und Sicherheit, humanitären Helfern und internationaler Abrüstung liegen. Sechs Monate nach Beginn der vollwertigen Mitgliedschaft kann eine erste Bilanz gezogen werden. Dr. Ekkehard Griep, Stellv. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für die VN, berichtet in seinem Vortrag über das vielfältige deutsche Engagement in den Vereinten Nationen und beleuchtet zudem aktuelle weltpolitische Themen und Herausforderungen. Der zweite Teil des Vortrages bietet eine ganze besondere Möglichkeit für Studierende und Gäste an der TU Chemnitz: einen hautnahen Einblick in die Arbeit Deutscher bei den VN. In seinem Buch "Wir sind UNO - Deutsche bei den Vereinten Nationen" portraitiert Dr. Griep die Arbeit, Herausforderungen und Hintergründe der Menschen, die sich bei den VN engagieren. Dazu bietet der Vortrag die Möglichkeit, alles über einen eigenen Einstieg bei den VN - für ein Praktikum oder als möglicher Arbeitgeber - zu erfahren. Die Veranstaltung richtet sich an Studierende aller Studiengänge und Gäste.

 

 

 

Vortrag & Fragerunde: NMUN an der TUC: Bilanz 2019 und Ausblick auf 2020

Vortragender: Jakob Landwehr (Mitarbeiter der Professur Internationale Politik & Faculty Advisor für das NMUN-Projekt der TU Chemnitz)

Beginn: 19.00 (6. Juni 2019)

Wo: Raum 2/N113 Reichenhainer Str.

Bereits seit 2004 beteiligen sich Chemnitzer Delegationen an National Model United Nations (NMUN) Simulation. Das Projekt "UNI goes UNO" der Professur Internationale Politik findet immer von Oktober bis Juni statt. Dabei haben Chemnitzer Studierende aller Fachrichtungen die Möglichkeit, an der weltgrößten und renommiertesten Simulation der Vereinten Nationen in New York teilzunehmen und selbst Weltpolitik zu gestalten. Dieses Jahr feierte die Delegation den bisher größten Teilnahmeerfolg und gehörte weltweit zu den erfolgreichsten Universitäten. Die Delegation berichtet hier von den Erlebnissen in der Vorbereitung und währendes des Aufenthaltes in den USA. Zudem beginnt der Bewerbungsprozess für die Auswahl der Delegation NMUN 2020. Interessierte aller Studienrichtungen haben die Möglichkeit, mehr über die Organisation des Projektes zu erfahren und Fragen zum Ablauf und dem Bewerbungsprozess zu stellen. 

 

Kontakt für Rückfragen:

Jakob Landwehr 

E-Mail: jakob.landwehr@phil.tu-chemnitz.de

Telefon: +49 371 531-34645