TU Chemnitz Professur News Nominierung für Innovationspreis Reallabore 2022

Nominierung für Innovationspreis Reallabore 2022

Nominierung für Innovationspreis Reallabore 2022

04.04.2022

Mit dem Innovationspreis Reallabore zeichnet das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz Testräume für Innovation und Regulierung aus. Mehr als 100 Testräume haben sich für die Teilnahme am Innovationspreis Reallabore 2022 beworben. Die 37 Finalisten verteilen sich auf die drei Kategorien

  • Ausblicke: Ideen für Reallabore
  • Einblicke: Reallabore in der Umsetzung
  • Rückblicke: Abgeschlossene Reallabore.

Das Projekt NUMIC – Neues Urbanes Mobilitätsbewusstsein für Chemnitz wurde unter die Finalisten der Kategorie Einblicke gewählt. Im Mittelpunkt des Projektes steht die Frage, welche Möglichkeiten bestehen, um das Verkehrsverhalten im urbanen Raum, im Sinne einer nachhaltigen Mobilität zu verändern. Wichtiger Grundsatz des Projektes ist die ko-kreative Einbeziehung der Chemnitzer Bevölkerung sowohl in die Ideenfindung als auch ihre Umsetzung. Hierfür entstand die Modellroute NUMICO. Sie führt auf knapp 6 km Länge durch Chemnitz und verbindet gleich mehrere Stadtteile. Entlang der Route wird für ein Jahr die Wirkung der verschiedenen Maßnahmen (beispielsweise Erhöhung der Aufenthaltsqualität, Beschilderungen oder das Absenken von Bordsteinkanten) untersucht. Eine Fachjury wird für jede Kategorie drei Sieger auswählen und im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung und Fachveranstaltung am 31. Mai bekanntgeben.


Kontakt