TU Chemnitz Professur News Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Region Chemnitz/Erzgebirge

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Region Chemnitz/Erzgebirge

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Region Chemnitz/Erzgebirge

05.04.2018

Das Projekt „KaFaSax - Karriere und Familie in Sachsen“ konzipiert und setzt innerhalb der Laufzeit konkrete Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie in KMU sowie durch die Beschäftigten selbst um. Mittels eines sozialen Innovationsprozesses können eine Vielzahl an Beteiligtengruppen ihre Bedürfnisse einbringen und sich aktiv an der Lösungsfindung engagieren. Die Beschäftigten und Arbeitgeber erhalten somit die Möglichkeit, die Familienfreundlichkeit und die Unternehmenskultur ihres Unternehmens aktiv mitzugestalten. Daraus ergibt sich eine höhere Akzeptanz der Maßnahmen, eine gesteigerte Motivation und Leistungsfähigkeit der Betroffenen.
Das zentrale Ziel des Projektes stellt die Nutzung der mit der Digitalisierung einhergehenden Chancen, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Region Chemnitz/Erzgebirge voranzutreiben und damit die Attraktivität hier ansässiger Unternehmen zu steigern, dar. Ein Aspekt um dies zu erreichen, stellt die Communityaktivität auf einer eigens entwickelten Plattform dar. Mit der Schaffung einer großen Akzeptanz der Plattform seitens der Beschäftigten in den KMU kann ein Raum geschaffen werden, individuelle Lebensentwürfe wertneutral „besprechbar“ zu machen. Auf der Plattform entstehen drei Themenfelder, die es sächsischen Unternehmen und Beschäftigten gleichermaßen ermöglicht, Informationen zu finden, Wissen und Kompetenzen aufzubauen und kollaborativ neue Lösungsansätze sowie Maßnahmen zu entwickeln:

- INFORMIEREN | Wo finde ich auf einem Blick die benötigten Informationen?
- LERNEN | Wie wende ich Dinge an?
- HANDELN | Wie setzte ich den sozialen Innovationsprozess in mein Unternehmen ein?

Mit Hilfe des geplanten Vorhabens kann ein drohender Ausstieg aus dem Erwerbsleben vermieden bzw. eine Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Arbeitnehmer der beteiligten Unternehmen bei der Übernahme von Pflege- und/oder Betreuungsaufgaben hergestellt werden.

Das Projekt wird gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Erzgebirge und der Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH bearbeitet und durch den Europäischen Sozialfonds sowie dem Freistaat Sachsen gefördert.


Ansprechpartner