TU ChemnitzForschungProjekteInnoRix: Reflexivität und Kreativität als Kompetenz. Innovationsfähigkeit im demographischen Wandel

InnoRix: Reflexivität und Kreativität als Kompetenz. Innovationsfähigkeit im demographischen Wandel

InnoRix: Reflexivität und Kreativität als Kompetenz. Innovationsfähigkeit im demographischen Wandel

Teilthema:

Theorie- und Verfahrensentwicklung zu Innovationskompetenz im Lebenslauf

Finanzierung

BMBF

Projektpartner

Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft e.V., SaarbrückenProfessur für Betriebswirtschaftslehre, TU Dresden

Projektlaufzeit

Februar, 2012 bis April, 2014

Motivation und Zielstellung


Der Trend der Alterung der Belegschaften ist unaufhaltsam. Die Situation und Perspektive der qualifizierten Älteren lässt sich wie folgt abbilden: Es herrscht die personalpolitische Praxis der Verjüngung der Belegschaften und Abdrängung der Älteren, die Kreativität und Ideenproduktivität Älterer werden zu selten abgerufen und betriebliche Karrieremuster stellen meist nur vertikale Verläufe dar. In den Arbeitsfeldern der wissenschaftlich-technischen Intelligenz spitzt sich die Situation besonders zu. Dem entgegengesetzt gilt es, das Leistungs- und Innovationspotential Älterer zu wahren, zu nutzen und zu fördern, wenn ein Unternehmen auch künftig wettbewerbsfähig sein möchte.
 

Vorgehensweise


Es erfolgte die Entwicklung eines Online-Erhebungsinstrumentes zur Identifikation von Einflussgrößen auf die Innovationsfähigkeit von F&E-Mitarbeitern. Eine standardisierte Unternehmensbefragung in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen (FuE) unterschiedlicher Branchen wurden durchgeführt. Es steht ein 117 Fälle umfassender Datensatz zur Verfügung, der mit Hilfe verschiedener statistischer Methoden ausgewertet wurde.
Das Verfahren zur Messung und Bewertung individueller Innovationsfähigkeit wurde zudem im Rahmen eines von der Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement durchgeführten, organisationsübergreifenden Innovationswettbewerbes entwickelt, erprobt und evaluiert.

Ergebnisse


TU Chemnitz: Online-Erhebungsinstrument „Quantitative Analyse von Arbeitsbedingungen, Tätigkeitsstrukturen und berufsbiografischen Verläufen und deren Einfluss auf die personale Innovationsfähigkeit im F&E-Bereich“

Ansprechpartner