TU Chemnitz Professur News Der Mensch im Maschinen- und Fahrzeugbau 4.0 im Fokus

Der Mensch im Maschinen- und Fahrzeugbau 4.0 im Fokus

Der Mensch im Maschinen- und Fahrzeugbau 4.0 im Fokus

02.10.2017

Patrick Roßner erläutert den Teilnehmern aktuelle Forschung im aw&I -Fahrsimulator (Fotos: Konstantin Lorenz/Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement)

Die Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA) war am 28. und 29. September 2017 mit ihrer jährlich stattfinden Herbstkonferenz zu Gast in Chemnitz. Organisiert wurde die Tagung von der Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement der TU Chemnitz und dem Institut Chemnitzer Maschinen- und Anlagenbau e.V. in Zusammenarbeit mit dem Industrieverein Sachsen 1828 e.V. Rund 80 Teilnehmer aus Unternehmen, Verbänden, Hochschulen, Berufsgenossenschaften und Gewerkschaften informierten sich in 14 Vorträgen, in der begleitenden Ausstellung, bei Laborbesuchen und zwei Exkursionen zum Siemens- und zum Volkswagen-Werk vom Stand der arbeitswissenschaftlichen Forschung und industriellen Praxis in der Region Chemnitz. Thematische Schwerpunkte waren aktuelle Herausforderungen im Maschinen- und Fahrzeugbau an die Arbeitsgestaltung wie die Digitalisierung der Arbeitswelt, neue Formen der Mensch-Technik-Interaktion, digitale Menschmodelle, die Mensch-Roboter-Interaktion und arbeitsrechtliche Fragen. Der Tagungsband ist bei der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft erhältlich.


Ansprechpartner