Fachkolloquium innoTRACInnovative Traction Mechanisms
Technische Universität Chemnitz
English version
Kolloquium
RückblickDownload
Organisation
KontaktProgrammkomitee

Motivation

Das innoTRAC-Kolloquium fand am 12. und 13. November 2020 erstmals in Chemnitz statt. Es verkörpert den Zusammen­schluss der drei bekannten Veranstaltungen InnoZug-Kolloquium und Internationales GKT-Symposium der TU Chemnitz mit dem Internationalen Zahnriemensymposium der TU Dresden.

Das Kolloquium versteht sich als Plattform für den Informations­austausch zwischen Forschern, Entwicklern und Anwendern innovativer Zug- und Tragmittel, wobei die zugehörigen Anwendungen und Antriebskonzepte sowie die Themen Recycling und Tribologie einbezogen werden. Das Fachkolloquium will damit einen Beitrag zum forschungsbasierten, interdisziplinären Wissenszuwachs im Bereich der Zug- und Tragmittel leisten.

Im Rahmen des ersten Kolloquiums verfolgten 105 Teilnehmer aus 8 Ländern online ein interessantes und abwechslungsreiches Programm mit 22 Fachvorträgen in 4 Sektionen und 5 Posterpräsentationen.

Unseren herzlichsten Dank richten wir an die Autoren und Vortragenden, die mit ihren zahlreichen Beiträgen am Gelingen der Veranstaltung und an der Erarbeitung des Tagungsbandes mitgewirkt haben. Ein besonderer Dank gilt auch den Mitarbeitern der Professuren, die die Onlineveranstaltung unter erschwerten Umständen geplant und organisiert haben.

Wir würden uns freuen, Sie im November 2022 zur zweiten Auflage unserer Konferenz in Chemnitz begrüßen zu dürfen.

Prof. Dr.-Ing. Markus Golder
Professur Förder- und Materialflusstechnik
Technische Universität Chemnitz
Prof. Dr.-Ing. habil. Thorsten Schmidt
Professur für Technische Logistik
Technische Universität Dresden

www.innotrac.de - 26.11.2020, 02:37 Uhr

innotrac.de Impressum Drucken Zoom 22.11.2020